PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sprengung der Schuhe - Übersicht?



BuffaloBill
09.03.2012, 10:17
Ich war gerade auf der Seite von Asics, um zu schauen, welche Sprengung meine Laufschuhe aufweisen. Leider bin ich da nicht fündig geworden.
Nach etwas suchen bin ich bei Laufbekleidung und Laufschuhe für jedes Wetter finden Sie in unserem online Laufshop oder im Müchner Laufladen mit Laufanalyse und Beratung. (http://www.lauf-bar.de/) auf die Sortierung nach verschiedenen Sprengungen gestoßen. Da unterscheidet man aber nur zwischen 0-4, 5-8 und 9-12. Die genauen Werte stehen bei den Schuhen jedoch nicht dabei.

Gibt es irgendwo eine Übersicht, wo man sich seinen Schuh heraussuchen kann?
Habe schon in anderen Threads gesehen, wie einige schnell die Sprengung von verschiedensten Schuhen nennen konnten. Also muss das ja irgendwo ersichtlich sein.
Oder habe ich einfach nur Tomaten auf den Augen?

Mir geht es speziell um den Gel-1160, GT-2150, Trainer 17 und Racer 9.
Für später wäre es schon interessant, wo man nachschauen kann.

Hennes
09.03.2012, 10:32
Da unterscheidet man aber nur zwischen 0-4, 5-8 und 9-12. Die genauen Werte stehen bei den Schuhen jedoch nicht dabei.

Glaubst Du, das es irgendwie wichtig wäre ob es 4 oder 6 Millimeter - wir reden von Millimeter, nicht von Metern - sind? Oder ob 7,5 oder 9 Milllliiiiiimeter, das ist doch ein Witz. Mit den 3 Kategorien dürfte dem Thema doch ausreichend Tiefgang gewidmet sein

Bis vor einigen Monaten hat es kein Schwein interessiert, wie, was, wo, warum - geschweige denn gemessen. Das scheint jetzt die neueste Verkaufsmasche zu sein und das nächste ""Fachthema"" was in der RW printausgabe dem Volke untergejubelt wird.


Ich höre es schon durch den Wald schallen bei den Volksläufen: ""ey, wieder mit 7mm Sprengung unterwegs - da kannste ja auch nicht sub5 beim Marathon laufen"" .:hihi:

gruss hennes

BuffaloBill
09.03.2012, 10:40
Glaubst Du, das es irgendwie wichtig wäre ob es 4 oder 6 Millimeter - wir reden von Millimeter, nicht von Metern - sind? Oder ob 7,5 oder 9 Milllliiiiiimeter, das ist doch ein Witz


Wenn ich einen meiner Schuh in der zweiten und einen anderen in der dritten Kategorie finde, kann es sein, dass der eine bei 5mm und der andere bei 12mm liegt. Und da ist der Unterschied schon spürbar. :wink::wink:

Außerdem beantwortet das nicht meine Frage.

Hennes
09.03.2012, 10:42
da ist der Unterschied schon spürbar. :wink::wink:

Na, wenn Du es spürst, ist ja alles gut - dann brauchse ja nix mehr messen :zwinker2:

gruss hennes

BuffaloBill
09.03.2012, 10:43
Bist du mit dem falschen Fuß aufgestanden?

Canumarama
09.03.2012, 10:45
Unter Runningwarehouse.com findest du alle Daten zu (fast) allen Schuhen. Sprengung wird unten angezeigt. Die genauen Milimeter kannst du dort auch ausrechnen (27mm/17mm= 10mm) ;-))) viel Spaß dabei....

BuffaloBill
09.03.2012, 10:52
Unter Runningwarehouse.com findest du alle Daten zu (fast) allen Schuhen. Sprengung wird unten angezeigt. Die genauen Milimeter kannst du dort auch ausrechnen (27mm/17mm= 10mm) ;-))) viel Spaß dabei....
:daumen::daumen::daumen:
Danke.

Gueng
09.03.2012, 11:44
Bis vor einigen Monaten hat es kein Schwein interessiert, wie, was, wo, warum - geschweige denn gemessen. Das scheint jetzt die neueste Verkaufsmasche zu sein und das nächste ""Fachthema"" was in der RW printausgabe dem Volke untergejubelt wird.
Eine krasse Fehleinschätzung! Mich und viele Leute, mit denen ich mich über's Laufen austausche, hat das schon vor vielen Jahren interessiert. Ich fand's noch nie erstrebenswert, meinen Sport auf High Heels zu betreiben.

Gruß
Martin

Dweezil
09.03.2012, 16:34
Unter Runningwarehouse.com findest du alle Daten zu (fast) allen Schuhen. Sprengung wird unten angezeigt. Die genauen Milimeter kannst du dort auch ausrechnen (27mm/17mm= 10mm) ;-))) viel Spaß dabei....


Vielen Dank.
Gruss,
Dweezil

MichiV
09.03.2012, 17:06
Unter Runningwarehouse.com findest du alle Daten zu (fast) allen Schuhen. Sprengung wird unten angezeigt. Die genauen Milimeter kannst du dort auch ausrechnen (27mm/17mm= 10mm) ;-))) viel Spaß dabei....

Vorsicht vorsicht bei RUNNINGWAREHOUSE. Die Sprengungswerte stimmen dort zwar im Groben (+/-3mm), aber die genauen Millimeter der Bauhöhe liegen dort bei vielen Schuhen um bis zu 8mm daneben. Die Sprengung ist zwar gleich, ist aber ein Unterschied ob ein Schuh 33/23mm oder 25/15mm hoch ist. Die genau Bauhöhe ist nicht wirklich messbar. Misst man 1mm weiter vorne/hinten/links oder rechts, kommen andere Werte zustande.

wiesel
09.03.2012, 21:13
.... außerdem ist nicht ersichtlich ob mit oder ohne Außensohle. Schon alleine das macht 3 - 5 mm je nach Modell aus.

Nebenbei mal wieder mein Spruch: Die Sprengung alleine ist nur ein Merkmal des Schuhs ......

BuffaloBill
09.03.2012, 23:31
Klar ist es nur ein Merkmal. Trotzdem wäre es schon interessant, woher einige die Werte haben.

heydasbinich
10.03.2012, 00:10
Glaubst Du, das es irgendwie wichtig wäre ob es 4 oder 6 Millimeter - wir reden von Millimeter, nicht von Metern - sind? Oder ob 7,5 oder 9 Milllliiiiiimeter, das ist doch ein Witz. Mit den 3 Kategorien dürfte dem Thema doch ausreichend Tiefgang gewidmet sein

Bis vor einigen Monaten hat es kein Schwein interessiert, wie, was, wo, warum - geschweige denn gemessen. Das scheint jetzt die neueste Verkaufsmasche zu sein und das nächste ""Fachthema"" was in der RW printausgabe dem Volke untergejubelt wird.


Ich höre es schon durch den Wald schallen bei den Volksläufen: ""ey, wieder mit 7mm Sprengung unterwegs - da kannste ja auch nicht sub5 beim Marathon laufen"" .:hihi:

gruss hennes
Ein Witz ???
Du wirst schon den Unterschied merken wenn du z.B von einem Minimal Schuh und einem Schuh mit 3mm oder 4mm läufst.
Meist ist es auch so das je Höher der "Absatz" ist je weiter wirst du in den alt hergebrachten und überholten Heel Strike verfallen.

martin_h
10.03.2012, 01:32
Du wirst schon den Unterschied merken wenn du z.B von einem Minimal Schuh und einem Schuh mit 3mm oder 4mm läufst.

Das Kuriosum auf dem Running Markt ist, dass es keine wirklich einheitliche Definition von "minimal" gibt. Ich weiß, was du meinst, aber so ist es eher unglücklich formuliert. Auch Schuhe mit 3-4 mm Sprengung fallen in den Minimalbereich, daher vergleichst du gerade "minimal" mit "minimal". Unsere lieben RP's sind daran gebunden, sogar die 33er-Serie von Asics (10mm Sprengung) unter "minimal" einzusortieren, obwohl der Hersteller mit der Linie eine ganz eigene Sektion aufgemacht hat, die mit den Minimalschuhen anderer Hersteller gar nicht konkurrieren will und mit Sicherheit auch nicht froh darüber ist, dass sie jetzt mit eben wirklich minimalistischen Schuhen verglichen wird.
Dein erstes "minimal" bezieht sich aber wohl auf Schuhe oder "Schuhe" mit 0mm Sprengung. Ob man den Unterschied merkt, hängt ganz allein vom Trainingszustand des Läufers/der Läuferin ab. Ein Nike Free 3.0 (mit 6-7mm Sprengung) läuft sich für mich nahezu genauso anstregend wie ein Saucony Hattori (mit 0mm Sprengung). Ein Zeichen dafür, dass die Sprengung allein überhaupt keine Aussage über einen Schuh macht.

Hennes
10.03.2012, 09:39
.... außerdem ist nicht ersichtlich ob mit oder ohne Außensohle. Schon alleine das macht 3 - 5 mm je nach Modell aus.

Nebenbei mal wieder mein Spruch: Die Sprengung alleine ist nur ein Merkmal des Schuhs ......


Ein Zeichen dafür, dass die Sprengung allein überhaupt keine Aussage über einen Schuh macht.


...dem ist nichts mehr hinzuzufügen! :D


gruss hennes

Canumarama
10.03.2012, 10:02
Vorsicht vorsicht bei RUNNINGWAREHOUSE. Die Sprengungswerte stimmen dort zwar im Groben (+/-3mm), aber die genauen Millimeter der Bauhöhe liegen dort bei vielen Schuhen um bis zu 8mm daneben.

Worauf begründet sich denn diese Erkenntnis/Behauptung??


Misst man 1mm weiter vorne/hinten/links oder rechts, kommen andere Werte zustande.

Das glaube ich eher weniger, jedenfalls nicht bei 1mm.

Canumarama
10.03.2012, 10:05
.... außerdem ist nicht ersichtlich ob mit oder ohne Außensohle. Schon alleine das macht 3 - 5 mm je nach Modell aus.

Solange es bei allen Modellen gleich gemessen wird (entweder mit oder ohne Außensohle) ist das nicht weiter tragisch...

MichiV
10.03.2012, 10:44
Worauf begründet sich denn diese Erkenntnis/Behauptung??


Das glaube ich eher weniger, jedenfalls nicht bei 1mm.

Hast recht, mein Irrtum, nicht plus minus 3mm, sondern +/- 5mm in der Sprengung und +/- 1,2cm in der Bauhöhe.:) Hierauf begründet sich meine Erkenntnis:

Soucony Mirage
Runningwarehouse: 19mm vorne /23mm hinten
Triathlon-Test: 20mm/29mm
Runnersworld.com: 24mm/30mm

Soucony Kinvara:
Runningwarehouse: 17mm/21mm
Triathlon: 20mm/27mm
Runnersworld.com: 21mm/28mm

Mizuno Wave Precision 12
Runningwarehouse: 15mm/27mm
Triathlon: 20mm/35mm
Runnersworld.com: 24mm/37mm


Puma Faas 500:
Runningwarehouse: 16/26mm
Triathlon: 20/30mm

Puma Roadracer:
Runningwarehouse: 10/21mm
Triathlon: 20/30mm

Sind nur ein paar Beispiele!

Canumarama
10.03.2012, 13:10
Soucony Mirage
Runningwarehouse: 19mm vorne /23mm hinten
Triathlon-Test: 20mm/29mm
Runnersworld.com: 24mm/30mm

Soucony Kinvara:
Runningwarehouse: 17mm/21mm
Triathlon: 20mm/27mm
Runnersworld.com: 21mm/28mm

Mizuno Wave Precision 12
Runningwarehouse: 15mm/27mm
Triathlon: 20mm/35mm
Runnersworld.com: 24mm/37mm

Das stimmt ja im wahrsten Sinne des Wortes vorne und hinten nicht. Ich weiß nicht wo du diese Werte her hast, aber ich sehe andere bei runningwarehouse:

Saucony Mirage: 21mm/26mm
Saucony Kinvara: 19mm/23mm
Mizuno Precision 12: 17mm/30mm

Die Puma sind da gar nicht gelistet.

Und nur weil Triathlon und Runnersworld zu anderen Ergebnissen kommen sind die von runningwarehouse noch lange nicht falsch.:zwinker5:

Hennes
10.03.2012, 13:56
Mensch, hier gehts ja zu wie bei Sodom und Gomorrha :nee: :nee:

Kann man denn niemandem mehr glauben - ich bin erschüttert....


gruss hennes

nafetsgurk
10.03.2012, 16:37
mal so, mal so, was ist das kompliziert hier - ich hab meine schuhe gerade in die luft " gesprengt", dann sinds quasi minimalschuhe mit voller sprengung, aber hundert prozent...:D

MichiV
10.03.2012, 18:28
Das stimmt ja im wahrsten Sinne des Wortes vorne und hinten nicht. Ich weiß nicht wo du diese Werte her hast, aber ich sehe andere bei runningwarehouse:

Saucony Mirage: 21mm/26mm
Saucony Kinvara: 19mm/23mm
Mizuno Precision 12: 17mm/30mm

Die Puma sind da gar nicht gelistet.

Und nur weil Triathlon und Runnersworld zu anderen Ergebnissen kommen sind die von runningwarehouse noch lange nicht falsch.:zwinker5:

Das sind die Werte,die noch vor einigen Monaten dort standen, da waren die Pumas noch gelistet. Nichts desto trotz sind die Werte, die JETZTE scheinbar dort stehen, ebenfalls komplett andere. Da bedeutet aber, dass Runningwarehouse IN JEDEM FALL falsch ist/war, entweder bis vor kurzem, oder nun! Mein Fazit lautet: "Ein Schuh der gefällt, einfach SELBER anprobieren und beim Wohlfühlen kaufen, egal mit welchen geschätzten mm-Werten die angegeben sind!" :idee:

wiesel
10.03.2012, 23:54
Na ja Martin hat meines Erachtens den entscheidenden Satz "[...]dass die Sprengung allein überhaupt keine Aussage über einen Schuh macht." meiner Aussage "Die Sprengung ist nur ein Merkmal des Schuhs" hinzugefügt.

@ Canumarama Wenn es bei allen Modellen gleich gemessen wird ist es zumindest bei dem einen Shop vergleichbar. D.h. ich weiß welcher Schuh mehr und welcher Schuh weniger Sprengung hat. Mehr aber auch nicht. Das die Werte trotzdem (teilweise) falsch sein können verhindert das nicht. M. E. viel ungeschickter ist, dass keine Vergleichbarkeit gegeben ist. Der eine misst mit Einlegesohle, der nächste ohne. Der eine gibt die Bauhöhe inklusive Außensohle an, der nächste nicht, der eine misst am Muster, der nächste am Original, der eine misst mittig im Vorfuß, der nächste an der Spitze usw. .... und so zieht sich das ganze durch alle Shops, Tests und Herstellerangeben durch.

Brooks gibt den PureConnect z. B. selbst mit 4 mm Sprengung bei 10:14 mm exklusive Außensohle an. Mit 3 mm Außensohle sind es dann 13:17 mm. Running Warehouse gibt 17:22 mm an. Das wären dann zum einen 5 mm Sprengung und zum anderen wäre der Schuh auch noch 4 mm insgesamt höher gebaut. Was sagt uns das alles? Ganz so entscheidend ist die Angabe dann doch nicht und ein alleiniges Kaufkriterium schon gar nicht :-)

Mit laufenden Grüßen Wiesel

PS: Ich dachte immer Sprengung hätte was mit Bergbau zu tun :-)

Canumarama
11.03.2012, 12:22
@ Canumarama Wenn es bei allen Modellen gleich gemessen wird ist es zumindest bei dem einen Shop vergleichbar. D.h. ich weiß welcher Schuh mehr und welcher Schuh weniger Sprengung hat. Mehr aber auch nicht. Das die Werte trotzdem (teilweise) falsch sein können verhindert das nicht. M. E. viel ungeschickter ist, dass keine Vergleichbarkeit gegeben ist. Der eine misst mit Einlegesohle, der nächste ohne. Der eine gibt die Bauhöhe inklusive Außensohle an, der nächste nicht, der eine misst am Muster, der nächste am Original, der eine misst mittig im Vorfuß, der nächste an der Spitze usw. .... und so zieht sich das ganze durch alle Shops, Tests und Herstellerangeben durch.

Das unterschiedliche Werte bei unterschiedlichen Messmethoden entstehen leuchtet mir ein. Bisher dachte ich allerdings mich halbwegs auf die Herstellerangaben verlassen zu können. Saucony druckt die Sprengung bei den neuen Modellen direkt auf die Einlegesohle...wenn dann Test´s was anderes ergeben ist das ja auch eher sinnbefreit. Bei Saucony stimmen die Herstellerangaben (bei den neuen Modellen), was die Sprengung betrifft, mit Runningwarehouse überein.


Brooks gibt den PureConnect z. B. selbst mit 4 mm Sprengung bei 10:14 mm exklusive Außensohle an. Mit 3 mm Außensohle sind es dann 13:17 mm. Running Warehouse gibt 17:22 mm an. Das wären dann zum einen 5 mm Sprengung und zum anderen wäre der Schuh auch noch 4 mm insgesamt höher gebaut. Was sagt uns das alles?

Das das alles ganz schön verrückt ist :-)


Ganz so entscheidend ist die Angabe dann doch nicht und ein alleiniges Kaufkriterium schon gar nicht :-)

Das ist selbstverständlich... darum ging es mir ja auch nicht.

Ich finde es nur nicht in Ordnung ohne Belege zu behaupten das Angaben auf der oder der Seite falsch sind.

Ich bin durch mit dem Thema:D

Schönen Sonntag noch!

MichiV
11.03.2012, 12:52
Ich finde es nur nicht in Ordnung ohne Belege zu behaupten das Angaben auf der oder der Seite falsch sind.

!
Ich auch nicht, da ich mich aber schon länger mit der Bauhöhe von Schuhen beschäftige, weiß ich, dass auf Runningwarehouse am wenigsten verlass ist. Apropos Belege, von meinem Roadracer 4 steht/stand da, dass der vorne 10mm hoch ist:

wiesel
14.03.2012, 23:08
.... ohne Außensohle passt es dann ja und weg ;-)

fryTom
15.03.2012, 08:01
Es müssten erst mal einheitliche, exakte Messverfahren (wie die Sprengung immer zu ermitteln ist) geben, die von allen Beteiligten (Hersteller, Magazine etc.) einzuhalten sind.

Nach wissenschaftlicher Herangehensweise eben.


OT: Wenn ich jetzt mal da speziell die Natural Running Schuhe (möglichst keine oder nur minimale Sprengung) anschaue, sieht man, dass das Konzept bei den Herstellern noch nicht komplett zu Ende gedacht ist. Denn bei den Natural Running Schuhen sind die am stärksten beanspruchten Areale der Außensohle gänzlich andere als bei den old fashioned Fersenlaufschuhen.

New Balance hat hier zum Glück bei der aktuellen Auflage der Minimus Zero (keine Sprengung) mit gedacht und vorab berechnen lassen, welche Areale der Außensohle am meisten beansprucht (beim Natural Running, siehe da ist es die (fast) gesamte laterale Außenhälfte) werden. Und eben nicht primär (nur) die Ferse. Als Negativbeispiel sei hier mal der K-Swiss Blade Foot Run (keine Sprengung) genannt, der eine Außensohle wie ein Fersenlaufschuh besitzt.

Siehe Foto (v.l.n.r) NB MT00, NB MR00, KS Blade Foot Run