PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haglund Ferse



jonny68
21.03.2012, 19:54
Hallo in die Runde, jetzt brauche ich wirklich eure Hilfe:help:
Habe dieses Post schon in einem alten Thema geschrieben(breite füsse), ist aber vielleicht der falsche Ort für dieses Problem, jetzt probier ichs einfach hier nochmal:
Ich war heute beim Orthopäden, Befund Haglund-Ferse:sauer::confused:
Habe in Wikipedia alles gelesen, was ich fand, aber mir wäre die Meinung von ein paar erfahrenen Läufern sehr wichtig.
Der Vorschlag des Orthopäden:als erstes sollte ich mir Einlagen machen lassen, um die Achillessehen zu schonen, da im Moment in der Ferse Reibung entsteht, die zu einer chronsichen Entzündung führt.
Wenn das nicht helfen sollte, was er aber nicht glaubt, wäre der nächste Schritt eine Stosswellentherapie.
Gibt es von eurer Seite alternativ dazu einige Vorschläge, was weiss ich, höhere Sprengung, Laufstil ändern, oder so???

Freue mich über jeden Vorschlag

Danke

laufjoe
22.03.2012, 11:50
kauf dir mal die nike-free, die haben kein metall in der ferse und reiben deswegen nicht.
einlagen...naja, könnte helfen
stoßwellen kannste vergessen, was hilft wäre eine rötgenreizbestrahlung, ist wesentlich billiger, wird in deutschland von der krankenkasse bezahlt , im gegensatz zu der stoßwellentherapei, und es hilft.
als letztes mittel die op. krass aber dann haste ruhe fürs leben.,

jonny68
22.03.2012, 15:50
Erstmal danke für die Vorschläge, hätte aber noch ein paar Fragen.


kauf dir mal die nike-free
Wieso genau die, was würden die mir bringen, die Reibung entsteht doch am Fersensporn:confused:,


wird in deutschland von der krankenkasse bezahlt
Bin leider ein deutscher Italiener, und bei uns muss man sowieso alles selbst bezahlen.

Ich habe Dienstag einen Termin bei einem Einlagenmacher(wie nennte man die eigentlich:confused:), wenn ich hute den Free kaufen würde,glaubt hier jemand, dass ich von heute bis Dienstag merke, ob dieser Schuh wirklich helfen könnte?

Hennes
22.03.2012, 18:21
Ich habe Dienstag einen Termin bei einem Einlagenmacher(wie nennte man die eigentlich:confused:),


Halsabschneider..... ähmmm.. Orthopädietechniker, es soll auch gute geben, leider verstecken die sich alle vor mir :D


wenn ich hute den Free kaufen würde,glaubt hier jemand, dass ich von heute bis Dienstag merke, ob dieser Schuh wirklich helfen könnte?



gruss hennes

jonny68
23.03.2012, 08:30
Also zum Einlagenmacher ...... ähmm Halsabschneider .........ähmmmm Orthopädietechniker, in der Hoffnung, dass die Einlagen helfen, ich nehme auf jeden Fall meine Schuhe mit, Arbeits- und Laufschuhe.

es soll auch gute geben, leider verstecken die sich alle vor mir
Kannst du mir auch sagen, wie ind ob ich einen guten erkennen könnte:confused:, sorry, falsche Frage, die verstecken sich ja vor dir:zwinker5:

laufjoe
23.03.2012, 12:25
haglundferse und fersensporn sind unterschiedliche sachen, die treten zwar gemeinsam auf,weil...ja weil...
haglundfernse ist vererbt, ein nichtläufer merkt es vielleicht nicht....aber wenn die sehne am knochen reibt dann hilft halt irgendwann nur die op.
fersensporn entsteht weil die sehen belastungen ausgesetzt ist, die sie nicht mag, deswegen entstehen enzündungen, die schnell verkalken, manche läufer können damit leben...
die entzündungszellen tötet man am besten mit röntgenreizterapie, die sind sehr empfindlich gegen die strahlung. die nachfolgenden enzündungszellen sind dann nicht mehr so aggressiv.

neine, die nike freee helfen nicht von heute auf morgen, ich versteh nur den unsinn nicht, warum man an der ferse metall einarbeiten muss. früher oder später reibt dieser schrott und verursacht zusätzlich noch probleme.

jonny68
23.03.2012, 13:11
haglundferse und fersensporn sind unterschiedliche sachen, die treten zwar gemeinsam auf,weil...ja weil...
Ziemlich kompliziert die Sache, werde jetzt mal Einlagen versuchen, in der Hoffnung, dass es wirklich hilft.

martin_h
23.03.2012, 13:39
die haben kein metall in der ferse


ich versteh nur den unsinn nicht, warum man an der ferse metall einarbeiten muss

:confused:
Wovon redest du? Was denn für Metall?

functionellfitnesser
23.03.2012, 14:06
Ziemlich kompliziert die Sache, werde jetzt mal Einlagen versuchen, in der Hoffnung, dass es wirklich hilft.

Da ist nix kompliziert, da reibt etwasan der Sehne und die entzündet sich dadurch, meistens ist auch noch der Schleimbeutel entzündetn , ist das gleiche wie wenn du dir mit einem Hammer täglich auf den Kopf schlägst, irgendwann fängt es an zu schmerzen.
Ich habe 9 Monate damit rumgemacht, dann Operation fertig, 3 Monate kein Laufen , 2 Wochen später problemlos Radfahren möglich.

jonny68
24.03.2012, 19:53
Ich habe 9 Monate damit rumgemacht, dann Operation fertig, 3 Monate kein Laufen , 2 Wochen später problemlos Radfahren möglich.
Oh Sch....., das klingt nicht wirklich gut, wie war bei dir der Verlauf und wie schlimm die Schmerzen?
Bei mir gehts noch so, ist eigentlich seit einem Monat gleichgeblieben, beim Laufen spüre ich die Schmerzen 2-3 km, und dann sind sie weg, bis ich aus der Wanne steige. Nur morgens, da ist es schlimm, der Orthopäde sprach von "Anlaufschmerz", vergeht aber wieder recht schnell, wenn ich mich bewege.
Wenn es so bleiben würde, aber bleibt es so, oder wird es langsam aber sicher schlimmer:confused:?

jonny68
28.03.2012, 09:07
Hallo in die Runde,

gestern war ich beim Orthopädietechniker, und nun die Diagnose: ich habe Spreiz-Hohlfüsse:frown: und brauche Einlagen, die bekomme ich nächste Woche und dann müsste alles besser werden. Dieser Herr hat gesagt, nach 2-3 Wochen Einlaufzeit "müssten" die Schmerzen verschwinden.:)

Hennes
28.03.2012, 09:32
Dieser Herr hat gesagt, nach 2-3 Wochen Einlaufzeit "müssten" die Schmerzen verschwinden.:)

DIe Kollegen von dem, die mir das versprochen haben, haben jetzt Beton um die Füße!

gruss hennes

jonny68
28.03.2012, 14:27
Dann besorg ich mir schon mal ne Betonrührmaschine, man weiss ja nie:teufel: