PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brooks Summon und Glycerin zu weich



jonny68
29.03.2012, 10:00
Hallo in die Runde,

ich war beim Orthopädietechniker wegen Einlagen, hab sowas wie Spreiz-Senk-Hohlfüsse:frown:, ich natürlich die Laufschuhe im Gepäck, und da sagte der freundlcihe Techniker meine Schuhe seien im Fusballenbereich zu "weich" für mich:confused:, besonders der Glycerin. Da mir aber ansonsten die Schuhe wegen ihrer Breite und auch in der Ferse gut passen, eine Frage an Euch.
Was könnt ich für Schuhe benutzen, die ähnlich sind wie meine, aber eben nicht so "weich".

Im voraus dankend

Conbey
29.03.2012, 12:24
Hallo Jonny,

ich bin selbst noch Anfänger, habe aber ebenfalls die Glycerin (9) und denke das dein Orthopädietechniker die Dämpfung des Glycerin meint, die mir persönlich auch sehr weich, aber nicht unangenehm, aufgefallen ist.
Ich hab mir jetzt die Brooks Pure (Connect und Flow) kommen lassen. Rein vom Tragegefühl her passt mir persönlich der Flow wirklich gut (Ferse und Mittelfuß) und vom Dämpfungsverhalten her sind sie nicht so weich wie der Glycerin.

Gruß,

Markus

jonny68
30.03.2012, 13:58
Hallo Conbey

und wie siehts mit der Breite aus? Habe nämlich bei vielen Schuhen damit Probleme. Aber wenn die Breite passen würde,.........? Wechseln muss ich sowieso, aber wohin ist die Frage?

ferbpen
30.03.2012, 14:19
Gerade die Connect passen bei meinen Hohl-Spreizfüßen sehr gut. Vorne nicht gedämpft aber breit genug und in der Mitte schmal und der Hohlfuß wird gut unterstützt, ohne oben beim Spann einzuschnüren.

Könnte genau das richtige sein für dich. Zumindest für kürzere Sachen.

jonny68
30.03.2012, 14:31
Gerade die Connect passen bei meinen Hohl-Spreizfüßen sehr gut. Vorne nicht gedämpft aber breit genug und in der Mitte schmal und der Hohlfuß wird gut unterstützt, ohne oben beim Spann einzuschnüren.


Erstmal danke für die Info.:daumen: Läufst du denn selbst mit Einlagen, und wenn ja, kann man die Enlagen einfach von Schuh zu Schuh wechseln, solange die Grösse die selbe ist?


Könnte genau das richtige sein für dich. Zumindest für kürzere Sachen
Was sind für dich kürzere Sachen? Ich möchte die nächsten Monate für einen 15 km WK trainieren, und wenn möglich im Herbst meinen ersten HM laufen. Sind das noch "kürzere Sachen"?:confused:
Was wäre eine Alternative für längere Sachen?

jonny68
30.03.2012, 14:32
Sorry Milligramm, habe die Begrüssung vergessen, will ich nachholen:

Hallo Milligramm,

siehe oben

ferbpen
30.03.2012, 14:36
Nein, ich habe keine Einlagen und komme gut klar.

Allerdings fühlen sich meine Ballen nach 15km in weichen Schuhen wie Brei an. Das liegt an meinem durchgelatschten Quergewölbe und ist generell bei härteren Schuhen ohne Vorfußdämpfung nicht der Fall.

Der Connect passt mir nur sehr gut. Andere stören sich an der ausgeprägten Innensohle unter dem Mittelfuß. Bei mir ist das genau richtig, könnte bei dir auch so sein.

Ich trage den gerne auch über 10km. Bei mir merke ich aber irgendwann die Oberschenkelmuskulatur. Das liegt aber generell am Schuh, da man etwas anders darin läuft. Für einen HM hatte ich persönlich andere an. Aber nur, weil ich zuwenig Erfahrung hatte und in der Vorbereitung auch mit anderen Schuhen gelaufen bin.

jonny68
30.03.2012, 15:17
Hallo,

dann werde ich es wohl versuchen müssen, wenn ich ihn hier irgendwo finde, denn Südtirol ist doch irgendwie "tiefe Provinz".
Werde mich melden, sobald ich ihen probiert habe, bis dann.

ferbpen
30.03.2012, 18:37
Aber bitte nicht blind kaufen! Ist erstmal etwas eigenartig...

Conbey
30.03.2012, 19:00
Aber bitte nicht blind kaufen! Ist erstmal etwas eigenartig...

Das stimmt wohl! Und genau deswegen bin ich auch beim Flow geblieben! Der ist übrigens im Bereich der Ferse und Mittelfuß nicht ganz so "eng" geschnitten wie der Connect und im Vorderfußbereich wesentlich breiter wie der Connect.

Gruß,

Markus

jonny68
30.03.2012, 22:01
Blind kaufen geht schon mal gar nicht, entweder mein Laufladen besorgt mir ein Paar zur Probe, oder ich suche bei einer meiner regelmässigen Fahrten nach Rosenheim mal danach. Und wenn vielleicht hier jemand im Kreis Rosenheim ein gutes Geschäft kennt, bitte melden.

Danke

jonny68
10.04.2012, 16:41
Hallo,

habe am Donnerstag die Einlagen bekommen, da ich ja auch "Haglundfersen" habe.:frown:
Jetzt habe ich das Problem, dass ich mit den Einlagen irgendwie Probleme habe, mir kommt es fast so vor, als würde ich im Summon jetzt ohne leichter und feiner laufen, die Schmerzen im Vorderfuss sind weg, ohne Einlagen.:daumen: Nur die Anlaufschmerzen sind am nächsten Tag für einige Minuten ziemlich schlimm. :frown:
Mit Einlagen merke ich die Schmerzen am nächsten Tag weniger, dafür habe ich beim Laufen aber so ein ungutes Gefühl, stehe zu hoch, und der Vorderfuss schmerzt wieder mehr, besonders im Glycerin, ich weiss im Moment nich was ich tun soll, bin gestern ohne Einlagen mit den Summon13 km gelaufen, und hatte im Lauf überhaupt keine Probleme, aber heut morgen halt dafür.
Kann man, oder besser, soll man sich an die Einlagen gewöhnen? Ich weiss nicht mehr recht weiter, und bitte um eure Hilfe. Einalgen nur für die H-Ferse, gibt es sowas?