PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainingsplan Verwirrung



Yazu
09.04.2012, 18:18
Hallo, ich bin bei der Masse an Trainingsplänen ein wenig überfordert. Mein Ziel ist es die 10km unter 40 Minuten zu laufen. Vorraussetzungen die ich dafür mitbringe sind:

18 Jahre
42min - 10km
laufe seit ca. 7 Monate

Nun weiß ich leider nicht, nach welchem Trainingsplan ich mich richten soll. Ich habe mir mal den auf Runnersworld angeschaut und fand ihn auch recht gut. Schön einfach zu verstehen :)
Allerdings habe ich nun nach einigem Lesen im Forum immer wieder aufgegriffen, dass diese Runnersworld Pläne nicht so gut seien.

Könnt ihr mir bitte nen Plan empfehlen? Oder passt der?

nochmal: Ziel 10km in unter 40 :)

Grüße!

flitzpipe
09.04.2012, 18:39
Hallo Yazu,

hast Dir ja ein schönes Ziel vorgenommen! Die Runnersworld Trainingspläne finde ich garnicht so schlecht, oder siehe mal hier:
10 km unter 40 Minuten - Alles rund um Marathon, Laufen, Joggen, Abnehmen, Ernährung (http://www.achim-achilles.de/lauftools/trainingsplaene-fuer-laeufer-marathon-halbmarathon-10km/2595-10-km-unter-40-minuten.html)

ansonsten hier mal paar Zeilen runterscrollen und im Faden 10 KM sub 40 lesen, da kannst Du viel lernen.
viel Erfolg!

tschüss
flitzpipe

Yazu
09.04.2012, 18:44
Danke für die schnelle Antwort. Mir kann es nicht schnell genug gehen, morgen wollte ich mit dem Training beginnen.
Also meinst du ich kann auch getrost nach dem von Runnersworld trainieren? Das würde mir nämlich perfekt passen, da nach diesem Trainingsplan am 25. Mai dann nen "Testwettkampf" absolvieren müsste und ich mir eh schon einen an diesem Datum in meiner Umgebung ausgeguckt habe.

E/A bedeutet einlaufen?
Ist mein Ziel eurer Meinung nach realistisch?

runningdodo
10.04.2012, 08:23
Was an den Achilles-Trainingsplänen zumindest sehr fraglich ist, sind die "Dehnungen" vor den Intervalltrainings. Davon wird allgemein abgeraten, reduziert den Muskeltonus und fördert, wenn man es falsch macht eher die Verletzungsanfälligkeit, als dass es sie herab setzt.

An den RW-Trainngsplänen finde ich nicht gut, dass kaum je oberhalb des Renntempos 4min/km trainiert wird.

Gerade für jüngere talentierte Läufer mit guter Grundschnelligkeit ist das verschenktes Entwicklungspotenzial.

Wenn Du Dich wirklich mit der Sache beschäftigen willst, und Dein Potenzial gut entwickeln willst, empfehle ich Dir eher einen Plan aus Die Laufformel: Amazon.de: Jack Daniels, Erich Liaunigg: Bücher (http://www.amazon.de/Die-Laufformel-Jack-Daniels/dp/3902712007/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334038954&sr=8-1)