PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin 50 und gesund, mein Bauch schon etwas rund ....



Polar61
23.04.2012, 18:06
Hallo liebe 50+ Menschen da draussen.

Was immer Ihr gerade macht, ich bin sicher, dass es mit dem Laufsport zu tun hat ......
...... sonst würded Ihr ja nicht meine Zeilen lesen .... gelle ....


Mein Blog soll Dir Zeigen, dass DU nicht die/der Einzige bist :


Meine Figur war auch schon mal besser
Keine Ahnung wie ich beginnen soll
Ich war gestern laufen und heute hab ich 100 Gründe nicht zu gehen
Hier werden mir geholfen, odä ?
Mich interessiert nur was der Polar61 und andere hier so schreiben .....
Jaja ...... und vieles mehr


ok, das sind ein paar Ideen ... Lest einfach mal mein Profil, dort hab ich viele Infos reingepackt.
Hier werd ich erst mal dann meine Geschichte kurz schreiben, so dass Ihr Euch ein Bild von mir machen könnt oder einige von Euch einfach nur in den Spiegel schauen .... jaja, das Leben ist hart ....

So, das mal zum Start.

Vielleicht kann man einen Blog auch abonnieren, so dass Ihr immer informiert seid, das weiss ich noch nicht.

Euer
Polar61

Polar61
23.04.2012, 20:54
Begonnen mit Laufen habe ich erst mit 41 Jahren. Früher habe ich Fussball gespielt, war unteranderem Hallenschweizermeister. Mit 2 Kindern dann und einer spannenden Familie haben sich die Aktivitäten etwas verlagert.

So hab ich Zürilauf - Cup gemacht, immer gemeinsam mit meiner damaligen Familie, was sehr viel Spass gemacht hatte.

Für mich war und ist immer noch Spass haben wichtiger als die Rangliste, bin also nicht sooo sehr trainiert gewesen.

2003 hat ein Kollege zu mir gesagt : Ich mache am ersten Zürich Marathon mit, machst Du auch mit ? ..... Und wie ich so war ... " ja sicher, da werden wir viel Spass haben" .....

Gott, war das ein Irrtum ... !!!!! Naja, wenigstens nicht so ganz, denn es leiden bekanntlich auch Röthlin und Co. auf den letzten km's.

Ich habe dann einige Male, so etwa 2 - 3 mal die Woche etwas trainiert und an den Weekends 2 Stunden gejoggt, keine Ahnung wie weit das war.

3 Monate später fand dann der 1. Zürich Marathon statt, den ich mit 4h 50min beendete.

Die Gefühle, welche ich unterwegs und vorallem auf dem letzten, geraden Stück vor dem Ziel hatte (ab Ecke Rentenanstalt), kann ich leider nicht beschreiben, da ich sonst Tränen bekomme.

Kennt Ihr das ?

Was ich während des Marathones und auch nachher erlebt habe folgt.

Bis dann
Euer Polar61

xBLUBx
23.04.2012, 21:47
Hi Polar

Wie kommt es, dass ein Schweizer in Brasilien lebt? Hast eine Daten-CD verkauft und Dich dann abgesetzt? :hihi:

Dein Wiedereinstieg wird Dir sicherlich einfach ergehen. Da kannst Du immerhin an Deinen Erfahrungen anknüpfen – den erforderlichen Aufwand kennst solltest Du ja bestens kennen.

Ich wünsche Dir bei Deinem Restart viel Spass und lass es wissen, wie Dein Training aussieht!

LG Blub