PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brooks Pure Flow zu wenig Dämpfung?



flospeedy
24.04.2012, 22:18
Guten Tag,

ich habe nun seit knapp 2 Wochen den o.g. Schuh und hab ihn mir zu meinen normalen gedämpften Schuhen gekauft um meine Füße zu stärken.
Bis jetzt bin ich mit dem Schuh erst 4x gelaufen und davon 2x 30min und 2x40min.

Heute bin ich das erste mal mit ihm über eine Stunde gelaufen und mir taten komplett die Beine weh (auch schon beim Laufen).
Muss ich mich mit solchen Schuhen langsamer steigen?

Gruß
flospeedy

ferbpen
24.04.2012, 22:30
Muss ich mich mit solchen Schuhen langsamer steigen?


Wenn dir die Beine weh tun, scheint das wohl so zu sein!

Ist doch ein Indiz, daß plötzlich ganz andere Muskelgruppen gefordert werden. Sieh's positiv! :daumen:

Christof
25.04.2012, 07:11
Du willst deine Füße stärken? Wahrscheinlich sind sie also zu schwach für so lange ungedämpfte Läufe. Erhol dich erst mal wieder komplett und fang noch mal kürzer-langsamer an.
Willst du sofort länger laufen, ja, DANN ist da zu wenig Dämpfung.

Wieso willst du denn überhaupt deine Füße stärken? :confused: :zwinker5:

Rennrum
25.04.2012, 08:37
Hallo,
die Pure Flow sind ganz prima gedämpft - am Vorfuß. Sie haben sehr wenig Fersenerhöhung (Sprengung) und sind dazu da in einem Stil gelaufen zu werden, bei dem eben nicht die Ferse zuerst auf den Boden trifft.
Wenn sie Probleme machen, dann entweder weil du trotzdem hart mit der Ferse auftrittst oder weil die Wadenmuskulatur beim Vorfußlaufen (noch) überfordert ist und erst etwas Training braucht.

Ach ja: für die Stärkung der Füße (Hochdeutsch gesprochen) bringen die PF meiner Meinung nach nichts.

Grüße
Rennrum