PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kugelstoßer sucht Laufschuhe



Alex41
02.05.2012, 00:51
Hallo Runnersworld-Community!

Mein Name ist Alex und suche gleich mit meinem ersten Beitrag in diesem Forum meine ersten echten Laufschuhe. Ich bin kein Läufer und habe auch nicht vor mein sportliches Hauptaugenmerk auf den Laufsport zu legen.

Meine Leidenschaft ist das Kugelstoßen!

Sportliche Erfolge bis dato:

17,91m - Innsbruck 07/08/2011
20,20 (6kg) - Mannheim 02/07/2011
20,61 (5kg) - Tampere 2009

Mein Training teilt sich in mehrere Bereiche auf. Neben dem eigentlich Training fürs Stoßen kommen noch weitere Einheiten im Studio sowie Hillsprints, Prowler-Pushes, usw ... hinzu.
In Zukunft sollen auch noch 40-50minütige Laufeinheiten hinzukommen. Diese werde ich hauptsächlich auf dem Laufband im Studio absolvieren, aber im Sommer könnten auch einige wenige Läufe unter freiem Himmel folgen. :) Würde mich gerne auf 10km in 45min hocharbeiten.

Für diesen Zweck suche ich Laufschuhe zu einem angemessenen Preis - vorzugsweise ein Auslaufmodell.

Meine Daten:
1,87cm
104kg (als schwerer Läufer)
Pronation Neutral
Keine X- oder O-Beine
Schuhgröße 45-46

Budgetmäßig würde ich gerne unter 100€ bleiben.

War auch schon in einem Laufgeschäft und dort wurden mir die ASICS GEL-FORTITUDE 5 empfohlen. Wollte dazu noch eure Meinung wissen, denn ich bin damit auf und ab gelaufen, war aber schlussendlich nicht restlos überzeugt.

In einem wenige professionellen Geschäft wurde mir der Mizuno Wave Inspire 8 und der BROOKS ADRENALINE GTX. Das sind aber doch Stabilitätsschuhe, oder?

Hab nach Auslaufmodellen bei Sportgeschäften in der Nähe gesucht und habe dabei den Pegasus 27 GTX entdeckt, der für ~65€ zu haben ist und für mein Verständnis gut passt. Sind die empfehlenswert? Sollen gute Allround Trail-Schuhe sein.

Könnt ihr einen anderen Schuh empfehlen?

Ich bitte um eure Hilfe und bedanke mich schon im Voraus! :)

tgi
02.05.2012, 09:34
hallo alex,

es stimmt, der adrenalin und der inspire sind stabilschuhe mit stütze im mittelfußbereich, wenn es also stimmt dass du nicht überpronierst, sind diese schuhe dann eher nichts für dich...

...von dem von dir angesprochenen pegasus gtx würde ich dir allerdings auch abraten, das ist zwar ein neutralschuh, und sofern er dir gut passt spricht nichts dagegen, einen pegasus zu laufen, aber da du vor hast ihn in erster linie im studio zu tragen, würde ich mir an deiner stelle keinen goretex-schuh zulegen...wegen der schweißfuß-problematik :zwinker5:

...zu den asics-fortitude kann ich dir leider nichts sagen, kenne den schuh nur dem namen nach...

lg

Alex41
04.05.2012, 12:04
Danke für die Antwort.

Habe mich nun schlussendlich für den Adidas Supernova Glide 4 entschieden. Hoffe ich werde glücklich mit ihm. :)