PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Welche Schuhe beim Marathon? Adios2 oder Boston 3?



locke241281
11.05.2012, 21:37
hallo zusammen. ich laufe in gut einer woche meinen zweiten marathon in würzburg.
eigentlich wollte den adizero adios 2 tragen. diesen habe ich auch erfolgreich über 35km getestet. nun war ich mir, aufgrund der tatsache dass ich kein läufer-leichtgewicht (1,83m und 79kg) bin,nicht mehr so sicher und besorgte mir den boston 3. den habe ich gestern im letzten langen lauf (32km) getestet, davor nur einmal über 12km. es wurde zum grauen. ich hatte nach 20-25 km heftigstes brennen in beiden fusssohlen und bei den abschluß-steigerungsläufen sogar wadenkrämpfe. das hatte ich vorher noch nie und mache mir jetzt richtig sorgen woher dieses brennen kommt. zumal ich den boston 2 (getragen im ersten marathon) immernoch laufe.
gestern war es sehr heiss, vielleicht ist die kombination neue schuhe und tropische temperaturen nicht die beste, ich hoffe es.
nun weiß ich aber überhaupt nicht mehr welche schue ich tragen soll.
einmal den adizero adios 2, bei dem ich über 35km keinerlei probleme hatte, aber ich nicht sicher bin ob ich diesen auch über 42km laufen kann.
oder ich laufe die kommende woche, bis sonntag/ marathon, den boston 3 weiter und hoffe dass das brennen ne einmalige geschichte war und ich im marathon keine probleme habe.
ein langer lauf steht leider nicht mehr an.
ich hoffe ihr gebt mir ein paar tipps.
viele grüße manuel

Kenny1702
11.05.2012, 22:03
"Never change a running system"... deine Frage würde sich mir persönlich überhaupt nicht stellen. Warum machst du (Test-) Läufe von über 30km, um deine Ergebnisse hinterher in Frage zu stellen? Bei einem Schuh hast du Angst und bei dem anderen hoffst du. Logik? Eine Woche würde ich persönlich als zu kurz für das Hoffen halten.

locke241281
11.05.2012, 22:28
Naja, am liebsten würde ich ja den adios 2 laufen. Wenn 35 km eine "garantie" für die verträglichkeit und tragbarkeit sind....dann nehme ich gern den adios.
Um auf nummer sicher zu gehen wollte ich den boston laufen, da ich dachte vom boston 2 und boston 3 sei, wenn überhaupt, nur ein geringer unterschied.
Und das brennen in der fusssohle würde mich auch stark interessieren....wieso und weshalb?

naturjogger
11.05.2012, 22:49
Hallo lieber Locke!
Bleibe bei dem adios 2! Du hattest bei 35 km keine Probleme und Du wirst auch bei 42 km nicht viel mehr Probleme haben! Der adios 2 ist wirklich ein absolut genialer Schuh, auch für Dich (79 kg Körpergewicht sind für diesen Schuh echt ok), ich habe ihn auch, und er ist für mich persönlich der absolut beste Marathonwettkampfschuh.
Mit dem Boston 3 werden die Probleme beim Marathon bestimmt nicht geringer. Das selbe Problem hatte ich vor Jahren auch mit einem anderen Wettkampfschuh. Beim Einlaufen dieses Wettkampfschuhs in den Trainings hatte ich ab und zu mal Probleme. Aber beim Wettkampf hatte ich dann mit diesem Schuh richtig Probleme (obwohl der Schuh lange genug eingelaufen war) und so schaffte ich den Berlin-Marathon in nur 2:50:50, was für mich eine Katastrophe war.
Mache diesen Fehler nicht, da würdest Du genau das falsche Risiko eingehen!

Viele liebe Grüße

(PS: Würzburg ist in meinen Herzen immer noch meine Heimat)

naturjogger
11.05.2012, 22:54
Und das brennen in der fusssohle würde mich auch stark interessieren....wieso und weshalb?
Dis Schuhkonstruktion des Boston 3 hat sich etwas verändert und liegt Deinen Füßen nicht, und wird es auch nicht. Jeder Fuß ist ja anders, und genauso ist auch jeder Schuh anders konstruiert.

locke241281
12.05.2012, 07:45
@mariogeyer: das mit dem adios hört sich gut an, dann werde ich diesen wohl doch tragen. Hatte auch ein gutes gefühl mit ihm. Man hört ja öfter, wettkampfschuh....marathon....keine 65 kg usw würde zu probleme führen.
Aber dass sich der boston 2 und boston 3 so unterscheiden, ist sehr schade. Den zweier bin ich total gern laufen, vielleicht gibt sich der dreier mit der zeit.

naturjogger
12.05.2012, 10:48
Also ganz ehrlich, ich glaube persönlich nicht, dass der Boston 3 Dir mal liegen wird, er ist anders als der Boston 2, aber Dein Fuß ist noch der gleiche. Ich muss nur daran denken, ich hatte früher im Training immer wieder den Supernova Cushion, der war auch für mich genial, dann wurde ab einer Version die Passform schmaler und er lag mir gar nicht mehr. Ich konnte dann sehr viele Jahre keinen Supernova mehr anziehen. Erst ab 2009 (genau weiß ich es nicht mehr) hatte sich die Passform wieder beim Supernova zu meinen Gunsten geändert (dann hieß er ja nicht mehr Cushion sondern Glide), erst ab dann kaufte ich mir dann auch wieder den Supernova.
Fazit: Ein Nachfolgemodell eines bestimmten Schuhs kann sich vom Vorgängermodell sehr unterscheiden, deshalb vor dem Kauf lieber anprobieren.
Viele liebe Grüße

locke241281
12.05.2012, 12:20
Den supernova glide eins und zwei hatte ich auch. Diese hatten mir aber doch etwas viel dämpfung. Seit ein paar wochen trage ich für meine langsamen läufe den mizuno wave precision. Wobei der neue supernova glide 4 in ganz schwarz schon recht schick ausschaut. Ansonsten habe ich nur noch lighttrainer. Den boston 3 werde ich wohl nicht mehr umtauschen können. Mal sehen, werde ihn wohl nach dem marathon nochmal probieren.

naturjogger
12.05.2012, 14:04
Das stimmt, der Supernova hat wirklich viel Dämpfung, hat aber für mich eine perfekte Passform und passt auch genau zu meiner Fußstellung, für meine ruhigen Dauerläufe ist der genau richtig. Nochmal zum adios 2, es stimmt, man sagt zwar allgemein, das ein Wettkampfschuh für Läufer (bei Männern) erst bei einem Körpergewicht unter 75 kg und bei einer Wettkampfleistung von unter 3 Std./Marathon sinnvoll ist, den Adios 2 kannst du auch bei 4 kg mehr nutzen (er ist ja auch kein 100%-reiner Wettkampfschuh, er hat etwas Dämpfung, eine gute Führung und ist auch nicht so extem leicht) und Du hast ja auch ein Potential von unter 3 Std.:daumen:
Viele liebe Grüße

locke241281
12.05.2012, 14:22
Naja dieses jahr möcht ich so 4:20 - 4:25 min/km angehen. Nächstes jahr aber auf alle fälle, als ziel, die sub 3.

Deswegen hab ich mir auch den adios 2 geholt. Weil adidas mir immer super gepasst hat (ausser jetzt halt der boston 3) und weil ich, aus verschiedenen foren usw. entnommen habe, dass der adios kein "richtiger" wettkampfschuh ist, wie zb der saucony grid a4/ a5, sondern doch ein bisschen dämpfung hat.

naturjogger
12.05.2012, 14:38
Naja dieses jahr möcht ich so 4:20 - 4:25 min/km angehen. Nächstes jahr aber auf alle fälle, als ziel, die sub 3.

Deswegen hab ich mir auch den adios 2 geholt. Weil adidas mir immer super gepasst hat (ausser jetzt halt der boston 3) und weil ich, aus verschiedenen foren usw. entnommen habe, dass der adios kein "richtiger" wettkampfschuh ist, wie zb der saucony grid a4/ a5, sondern doch ein bisschen dämpfung hat.

Genau! Deshalb kannst Du ihn auch ohne Bedenken beim Würzburg-Marathon anziehen. Vielleicht schaue ich mal beim Wü-Marathon vorbei. Übrigens auch wenn der adios 2 kein reiner Wettkampfschuh ist, hat ihn trotzdem Patrick Makau (KEN) bei seinem aktuellen Weltrekord von 2:03:38 angehabt. Er hat gemeint, dass für ihn dieser Schuh ein perfektes Laufgefühl vermittelt hat, seine Zeit zeigt es ja auch.

Fazit: Für einen Marathon, muss es nicht der leichteste Wettkampfschuh sein, um schnellstmöglich zu laufen, sondern er sollte zum eigenen Laufstil, zur Wettkampfstrecke und zum schnellstmöglichen Laufen passen.

locke241281
12.05.2012, 15:34
Okay, dann bin ich ja recht zuversichtlich für nächsten sonntag. Wenn jetzt noch das wetter passt....ist alles gut. Bist du vom raum würzburg oder sogar raum miltenberg?
Ich meine sogar gelesen zu haben dass makau diesen schuh erst ein paar tage vor berlin den schuh von adidas bekommen hat.

naturjogger
12.05.2012, 16:44
Okay, dann bin ich ja recht zuversichtlich für nächsten sonntag. Wenn jetzt noch das wetter passt....ist alles gut. Bist du vom raum würzburg oder sogar raum miltenberg?
Ich meine sogar gelesen zu haben dass makau diesen schuh erst ein paar tage vor berlin den schuh von adidas bekommen hat.

Ja das stimmt tatsächlich und trotzdem hat es bei ihm so gut funktioniert!

Das Wetter soll ja angeblich zum nächsten Wochenende wieder wärmer werden (wenn man dem Wetterbericht trauen kann:confused:). Aber selbst bei Regen hat der adios 2 einen Super-Grip aufgrund der speziellen Continental-Sohle.

Ich habe von 1999 bis 2010 in Würzburg, Güntersleben und Zellingen/Retzbach gewohnt und vielleicht ziehen wir ja wieder in den Würzburger Raum, wäre schön!
Miltenberg ist ja auch eine sehr schöne Stadt.

Viele liebe Grüße

locke241281
12.05.2012, 19:29
Leichter regen wäre mir lieber als 20 grad :-)

naturjogger
21.05.2012, 16:30
Na, wie war es (außer, dass es sehr heiß war)?

locke241281
22.05.2012, 21:08
Naja, ich sag mal es mal so.....sehr sehr bescheiden. Sie hier:
http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/72859-wuerzburg-marathon-um-eine-erfahrung-reicher.html#post1428202