PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfänger / Schuh Auswahl?



AirWalk
21.05.2012, 15:08
Guten Tag.

Bisher hatte ich eigentlich nichts für's Laufen übrig, bin bloß Fußballer und das hat mir gereicht.
Ich dachte ich wäre sportlich ganz fit, immerhin pack ich es ja 90 Minuten lang auf dem Feld zu spielen etc. Aber habe mich total geirrt.
Im Sport-Unterricht nach 5 Minuten laufen (Vorbereitung für kommenden Cooper-Test) haben bereits meine Waden sehr stark "gezogen" und nach weiteren ~15 Minuten ging mir schon fast die Puste aus.

Nun hab ich den Reiz mich lauftechnisch etwas zu verbessern und bräuchte als erstes einen Laufschuh. Habe jedoch nicht die Mittel um mir jetzt hochwertige, teure Profi-Schuhe zu kaufen.
Nach etwas Amazonstöbern habe ich mir einige nette Schnäppchen rausgepickt, welchen würdet ihr nehmen bzw. könnt ihr mir andere, günstige Produkte nennen?

Nike Dart IX (http://www.amazon.de/Nike-Dart-IX-Laufschuhe-44-5/dp/B004YKJ27Y/ref=sr_1_1?s=shoes&ie=UTF8&qid=1337605505&sr=1-1)

Adidas Uraha 3M (http://www.amazon.de/Adidas-Uraha-Laufschuh-Herren-Farbe/dp/B004FP1OOM/ref=sr_1_1?s=shoes&ie=UTF8&qid=1337605548&sr=1-1)

New Balance MR530 (http://www.amazon.de/New-Balance-MR530-Laufschuhe-Fitting/dp/B004LBN7N6/ref=sr_1_1?s=shoes&ie=UTF8&qid=1337605589&sr=1-1)

New Balance MT573BS (http://www.amazon.de/New-Balance-MT573BS-Herren-Sportschuhe/dp/B003UHUUI2/ref=sr_1_1?s=shoes&ie=UTF8&qid=1337605614&sr=1-1)

Vielen Dank.

GeorgSchoenegger
21.05.2012, 15:14
Wenn du Budgetprobleme hast, dann kannst ruhig auch einen Billig-NoName-Schuh vom Diskonter nehmen. Sind natürlich meist unter fragwürdigen Umständen gefertigt, das ist bei Markenware inzwischen etwas besser. Aber bei der Marke zahlst trotzdem sicher 30% wenn nicht mehr nur für den namen ^^ - den Fuß machst dir mit einem Billigschuh auch nicht kaputt. Ansonsten sind die Modelle der Markenhersteller sicher ok, und du probierst am besten im geschäft, welcher dir am besten passt.
edit: Bin alle 3 marken schon gelaufen (bzw. Nike ist meine Lieblingsmarke von der Passform her) und die Haltbarkeit ist generell bei allen sehr gut.

AirWalk
21.05.2012, 15:22
Okay, danke erstmal für die schnelle Antwort. :O
Dann komm ich mit den Mittelklasse Schuhen wohl auch gut weg. Hervorragend. Hat sonst noch jemand Empfehlumgen/Erfahrungen zu teilen? :-)

_tom888
21.05.2012, 19:23
Schau doch mal HIER (http://www.sp24.com/) vorbei. Oben rechts den Sale Bereich aktivieren, dann links die Suche nach Running eingrenzen. Ein toller Schuh wäre z.B. DIESER HIER (http://www.sp24.com/SALE_-_Running/Saucony_Progrid_Guide_3_i134_23589.htm?f ilterCATROOT=SALE&filterCATROOT/SALE=Running)

Ich kaufe dort öfter und kann diesen Laden empfehlen.

smurf
21.05.2012, 20:03
Hallo.

Naja, so blind ne Empfehlung nur aufgrund vom Preis zu geben ist natürlich suboptimal.

Grundsätzlich wären ja ein paar zusätzliche Angaben ganz hilfreich: Strecke, die gelaufen wird, Gewicht, Umfang des Trainings. Sind eventuell Fußfehlstellungen bekannt?

Zu den genannten Schuhen und als erster Anhalt:
Von den genannten Paaren würde ich noch am ehesten zu einem der New Balance greifen. Der Dart hat fast keine Führung und der Adidas sitzt auch nicht an jedem Fuß optimal.

Deichmann hat aktuell Fila im Angebot, da hab ich seinerzeit mal mit dem Sphinx recht gute Erfahrungen gemacht, sowohl vom Komfort als von der Haltbarkeit.

Diadora bekommt man auf EBAY z. B. auch für unter 40,00 € und dafür hat man dann schon eine sehr gute Grundlage für ein regelmäßiges Training.

Real hat regelmäßig bei den größeren Häusern Hi-tec im Angebot. Der Silver Ghost (?), den die für 39,95 € anbieten wurde vor ein paar Jahren auch recht gut getestet (Stiftung Warentest, aber auch in irgend einem Laufmagazin, bin mir nur nicht mehr sicher, welches es war)..

AirWalk
22.05.2012, 00:14
Auf jeden Fall mal danke für die Tipps und Empfehlungen, tom und smurf. Ich werde mich dort erkundigen.

Also Fußfehlstellungen, nicht dass ich wüsste. Bin knapp 1,90m und wiege so 85 kg. (wenn ich mich nicht täusche; sagen wir mal so: nicht übergewichtig).

Die Schuhe sollen bloß für gelegentliches lockeres
Joggen à ~20-30 Minuten dienen.

Und was bedeutet eigentlich Führung im Schuh Zusammenhang? :-D

smurf
22.05.2012, 12:25
Fußführung bedeutet in dem Zusammenhang, daß der Fuß beim Aufsetzen einen sicheren Halt findet, wodurch eine kontrollierte Abrollbewegung gewährleistet ist und nicht ein Schwimmen da ist, man also wenig Kontrolle über die Abrollbewegung hat. Nur mit einem vernünftig führenden Schuh kann man auch eine saubere Technik erlernen bzw. anwenden.

Eine mittelprächtige bis schlechte Führung ist bei vielen Billigschuhen gegeben, da hier zumeist keine vernünftigen Einlagen und zu weiches Obermaterial aus Kostengründen eingesetzt werden..

Kullino
24.05.2012, 20:55
Hallo,

ich kann dir auch nur raten, geh ins Geschäft und such dir einen aus. Anprobieren und auf das eigene Gefühl hören. Bin selber jahrelang adidas(optisch(Sohle,Aufbau) denen aus deinem Link sehr ähnlich) gelaufen und habe vor einiger Zeit erfahren daß adidas eigentlich nichts für Leute mit breiten Füßen(wie meinereiner) sein sollen. Hab mir dann teure Nike geholt aber das neue Gefühl der Freiheit ist doch nicht so gut wie das Gefühl mit den (günstigen) adidas. Daher wird mein nächster wohl wieder ein adidas sein.

Gruß Kullino