PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moin Moin aus dem schönen Friesland!



Tanztigger
23.05.2012, 22:54
Hallo,:hallo:
hoffentlich mach ich das nun alles richtig..ist für mich ziemliches Neuland hier.
Ich bin Marion . Ich laufe seit dem 27.01.2012 und genau an diesem Tag hat mein neues Leben begonnen. Am Anfang habe ich nach einem Einsteigerplan von Herbert Steffny trainiert, ganz allein und nur für mich. Dann bin ich auf einen Lauftreff gestoßen mit vielen netten Leuten und einem tollen Trainer. Ich trainiere 3x in der Woche, zur Zeit laufe ich ca. 40 min am Stück. Meinen ersten Wettkampf über 5km habe ich am 22.04.12 absolviert und war total begeistert. Letztes Wochenende habe ich einen 6stündigen Lauf mit einer Staffel mitgemacht und die Atmosphäre war einfach toll. Niemals hätte ich gedacht, daß mich das so befällt und bin immer frustriert,wenn Nicht-Läufer mich warnen ( Übertreib es nicht!) und mich eigentlich auch nicht verstehen. Im Moment trete ich etwas auf der Stelle und weiß nicht so recht wie ich weiter trainieren soll. Schnelligkeit ist mir nicht so wichtig, ich möchte gerne irgendwann lange und weit laufen.Für Tipps bin ich dankbar und bin gespannt wie es hier so wird. Tschüsselchen vom Tanztigger.

Domborusse
23.05.2012, 23:23
:hallo:
Willkommen hier!!
Schön, dass du so begeistert bist! Das und der Umstand, dass du in einem Lauftreff bist, erhöht doch sehr die Wahrscheinlichkeit, dass du lange dabei bleibst und noch viele tolle Wettkämpfe erlebst!!
Mach dir auch bezüglich des Forums keinen Kopf - frag, was du wissen willst - eigentlich wird dir immer schnell und gut geholfen (wobei auch hier das Motto gilt: "Jeder Jeck ist anders!" :D )
Viel Spaß hier und mit dem Laufen
Grüße
Domborusse

xBLUBx
24.05.2012, 08:39
Hi Tanztiger

Glückwunsch zu Deinem Status Quo als Läuferin :daumen:

Bin selber auch erst seit diesem Jahr aktiv - und bei mir gibt es auch kein zurück mehr!

Ich wüsste auch nicht, was zu trainieren wäre, wenn ich mir kein Ziel gesteckt hätte.
Wie wäre es mit einem HM in einem halben Jahr? Oder ist dies zu ambitiös? Dann evtl. ein 10 Meilen WK... Oder magst Du Wettkämpfe nicht? Dann könntest Du Dir eine schöne lange Route suchen und als Jahresziel setzen.

LG Blub

harriersand
24.05.2012, 10:38
Wie wär's denn mit dem Nordseelauf? Ist ein Etappenlauf. Guckst du http://www.nordseelauf.de/

Was für'n Friesland meinst du denn, Nord- oder Ostfriesland?
Viel Spaß hier im Forum!

Domborusse
24.05.2012, 10:53
Wie wär's denn mit dem Nordseelauf? Ist ein Etappenlauf. Guckst du http://www.nordseelauf.de/

Was für'n Friesland meinst du denn, Nord- oder Ostfriesland?
Viel Spaß hier im Forum!

Ja genau - hab den auch schon mitgemacht!! Super klasse!!
Ein Bekannter aus Nähe Leer erzählte mir aber auch noch von einem anderen Lauf - :confused: wie war das noch mal :confused: Da wurde dann auch einmal in der Woche oder so eine Etappe gelaufen...

worfroz
24.05.2012, 11:02
Ein Bekannter aus Nähe Leer erzählte mir aber auch noch von einem anderen Lauf - :confused: wie war das noch mal :confused: Da wurde dann auch einmal in der Woche oder so eine Etappe gelaufen...

Meinst Du vielleicht den Ossiloop (http://www.ossiloop.fortuna-logabirum.de/)?

Domborusse
24.05.2012, 12:43
:daumen:
:nick: Ja, genau den meinte ich!!!!
Das Gute an diesem Lauf ist, dass man sich nicht großartig Urlaub nehmen muss (beim Nordseelauf ist das nicht anders möglich!).
Danke fürs Verlinken!!
Grüße
Domborusse

Tanztigger
24.05.2012, 16:55
Hi Leute,:winken:
bin sehr erfreut über die Resonanz auf meine Vorstellung, find ich klasse. Endlich habe ich das Gefühl, das ich verstanden werde. Die Sache mit dem Halbmarathon werde ich überdenken, ich glaube, das ist machbar und Wettkämpfe finde ich gut, allein schon wegen den ganzen Läufern.
Also, es gibt Ostfriesland...das liegt in meiner Nachbarschaft, Westfriesland in Holland und Nordfriesland in Schleswig Holstein....tja und es gibt Friesland. Das ist ein Regierungsbezirk in der Nähe von Jever, den meisten bekannt durch das Bier und da komm ich her.
Demnächst werdet ihr auch mal ein Foto von mir sehen.
Hey Blub: Du bist ja auch erst seit kurzem am laufen,magst Du mir erzählen warum Du mit dem Laufen angefangen hast? Gab es einen speziellen Anlass? Bei mir war es ein burn-out.
Und überhaupt würde mich auch bei Euch allen interessieren welche Motivation ihr so habt. Ich persönlich liebe Wind und Wetter und laufe immer, außer bei Glatteis. Und was ich auch spannend finde: Macht Ihr Euch Trainingspläne selbst oder sucht Ihr Euch Vorgaben? Fragen über Fragen..Viele liebe Grüße an Euch vom Tanztigger

Domborusse
24.05.2012, 17:16
Ja, wohl wahr - hab letztes Jahr noch die Brauerei Führung mitgemacht (mit anschließender Verköstigung :daumen:)
Hab eine hohe Affinität zum Norden, da (wie geschrieben) gute Bekannte in der Nähe von Leer wohnen (Moormerland) und mein Bruder bei Stade lebt.
Deshalb mache ich auch immer gerne Urlaub in Otterndorf, Budjadingen, die Inseln, Greetsiel....
Aus diesem Grund hab ich dort oben auch schon einige Läufe mitgemacht (nur der Wind und ich, wir kommen nicht so richtig miteinander aus :D)
Meine Motivation mit dem Laufen anzufangen war: ich habe mit dem Rauchen vor (ich glaube es sind schon) 7 Jahren aufgehört und ich musste mich ablenken - da der Kölner Stadtwald direkt vor der Terasse liegt, lag es halt nahe...
Klasse, dass du deine Problematik angehst / angegangen bist! Ich denke auch hier, dass das Laufen sich positiv auswirkt (in Kombi mit noch anderen Strategien!) und du bestimmt einen benefit erfährst - pass aber auf, dass du dir grad zu Anfang nicht zuviel vornimmst!
Grüße ins schöne Friesland
Domborusse

harriersand
24.05.2012, 23:05
Deshalb mache ich auch immer gerne Urlaub in Otterndorf, Budjadingen, die Inseln, Greetsiel....


Ach was?! Dann musste aber mal nach Harriersand. Fährst du Brake, gehst du Kaje, nimmst du Guntsiet.

Und in Fedderwardersiel an der Genossenschaft kaufst du frische Seezunge und Dillhappen!

Gruß in die alte Heimat! :hallo:

Domborusse
25.05.2012, 00:06
Ach was?! Dann musste aber mal nach Harriersand. Fährst du Brake, gehst du Kaje, nimmst du Guntsiet.

Und in Fedderwardersiel an der Genossenschaft kaufst du frische Seezunge und Dillhappen!

Gruß in die alte Heimat! :hallo:

Ja, muss ich wirklich machen - hab da vor ca. einem Jahr mal ne Doku drüber gesehen (aus der Sicht eines jungen Mädels) und fand das doch sehr spannend!!
LG
Domborusse

xBLUBx
25.05.2012, 11:45
Hey Blub: Du bist ja auch erst seit kurzem am laufen,magst Du mir erzählen warum Du mit dem Laufen angefangen hast? Gab es einen speziellen Anlass? Bei mir war es ein burn-out.
Und überhaupt würde mich auch bei Euch allen interessieren welche Motivation ihr so habt. Ich persönlich liebe Wind und Wetter und laufe immer, außer bei Glatteis. Und was ich auch spannend finde: Macht Ihr Euch Trainingspläne selbst oder sucht Ihr Euch Vorgaben? Fragen über Fragen..Viele liebe Grüße an Euch vom Tanztigger

Hi Tanztigger

Schön, dass Dir das Laufen beim Bewältigen Deines Burn-outs geholfen hatte! Es ist schon ungemein wichtig, eine ausgeglichene Wochenstruktur, welche nicht nur von einer Tätigkeit dominiert wird, zu haben. Laufen bietet mir so vieles und ist herrlich unkompliziert.

Mein Grund für den Laufbeginn bestand aus mehreren Faktoren: Suchtkompensation vom Rauchen, anschliessend vom regelmässigem allgemeinen Abendbier und schlussendlich auch das Resultat vom Letzteren – meinem Übergewicht und nicht mehr vorhandener Fitness.

Meine Sucht schlug ins Laufen um und dank meinem Arbeitskollegen hatte ich einen WK-Ziel, welches ich energisch verfolgte. Anfangs suchte ich mir ein Trainingsplan raus und trainierte danach – als ich den Rhythmus davon erkannte, trainierte ich mein Ding.

Meine nächsten Wettkämpfe sind 10er. Diese möchte ich, früher oder später mit einer SUB 40 Minuten bestreiten können. Hierfür verwende ich kein Trainingsplan, sondern trainiere nach wie vor im vorigem Muster: 1x Intervall, 1x Tempo und 1x Longjog pro Woche – und besonders wichtig: auch nach Lust und Laune!


Vor ein paar Jahren waren wir bei euch im Norden – muss schon sagen, ihr habt da einen sehr schönen Fleck Erde. Beeindruckt haben uns nebst der Nordsee die schönen idyllischen Inseln. Und besonders krass fand ich die Anzahl Windräder, welche am Horizont ihre Tätigkeit verrichteten. Irgendwann müssen wir wiedermal nach oben! :daumen:

Gruss (fast) aus den Bergen
Blub

Tanztigger
25.05.2012, 21:18
Hallo Blub,:winken:
ich find es interessant was Du schriebst, find ich gut, das Du auch mal nach Lust und Laune trainierst. Ich bin ein, wie soll ich sagen, emotionaler Läufer, ich liebe das Laufen und kann nicht ohne sein. Trotzdem besitze ich eine Pulsuhr und war heute sogar zum Laktattest, wo mir der Doc bestätigte, was ich vermutet habe...ich bin "hochpulsig" und meine Angst bei einem gewissen Pulswert umzufallen hat er mit einem feinen Lächeln quittiert und mich beruhigt.
Was meinst Du? Ist es zuviel, wenn ich in 2 Wochen an einem Wettkampf teilnehme über 6,4km oder soll ich da meinen Bauch entscheiden lassen? Kann man sich überfordern? Es macht aber doch so einen Spaß. VlG vom TT= Tanztigger

xBLUBx
26.05.2012, 22:21
"Hochpulsig"? Hört sich nett an. Wie hoch ist denn Dein maximaler Puls? Meiner geht über 200 – wie weit genau konnte ich bisher noch nicht definieren. Und ich weiss nicht, ob überhaupt die Pulsangabe meiner Uhr stimmt. Evtl. zeigt diese den Wert generell zu hoch an. Was aber für mich keine Rolle spielt. Denn meine Trainings richten sich eh nach deren Pulsanzeigen.

Betreffend Deinem WK. Klar kann man sich für einen WK überfordern. Doch ich denke, dass es bei Dir nicht der Fall sein wird. Du willst ja sicherlich nicht gleich zu oberst auf dem Treppchen stehen. Zudem läufst Du ja auch nach Emotionen – diese werden Dir schon früh genug sagen, wann es Schluss ist. Und ein WK ist immer eine Bereicherung. Auch wenn man für diesen nicht mal 100%ig vorbereitet ist. Ergo würde ich an Deiner Stelle da mitmachen, oder zumindest auf Dein Bauchgefühl hören.

LG aus dem sonnigen Bern

Tanztigger
27.05.2012, 15:25
Hallo,
im Staffellauf war ich bei 209, aber schlecht gings mir dabei nicht.
Ja , ich denk immer viel zu viel nach, hätte..wenn..könnte..sollte, ich laub ich fahr einfach zu dem WK hin und werd mal gucken was passiert. Vlg vom TT