PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Laufschuhe für den Wald



Runner12
28.05.2012, 11:09
Hallo,

ich bin früher regelmäßig laufen gegangen, jedoch meist auf Asphalt. Jetzt in meiner neuen Umgebung werde ich hauptsächlich auf Waldboden laufen gehen. Daher wollte ich mal rumfragen, ob mir jemand ein paar Schuhe für solche Waldböden empfehlen kann? Würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße

_________________
Außerdem bin ich noch in dem folgenden Forum aktiv techfacts (http://www.techfacts.de)

hardlooper
28.05.2012, 11:21
Wald ist nicht Wald. Und wirst Du "querwaldein" laufen (Vorsicht vor den Jagdpächtern :D), oder auf Waldwegen? Und auch bei Wegen ist die Streuung groß, was die Beschaffenheit der Oberfläche angeht. Hier in der Hölle auf dem Teltow :zwinker5: haben wir im Moment "bad news", also Treibsand Marke "Lawrence von Arabien" - wenn es irgendwann hin und wieder regnen wird, dann werden wir "good news" haben.

Knippi

GeorgSchoenegger
28.05.2012, 11:22
Gibt eigentlich keinen Unterschied von den Schuhen her, du kannst deine Straßenschuhe auf jeden Fall weiter verwenden (außer welche mit Öffnungen in der Sohle, die würde ich im Wald nicht empfehlen). Viele Forstwege sind geschottert, das bringt hohen Verschleiß - der Waldboden selbst ist sehr gutmütig.

_tom888
28.05.2012, 20:06
Hallo,

ich bin früher regelmäßig laufen gegangen, jedoch meist auf Asphalt. Jetzt in meiner neuen Umgebung werde ich hauptsächlich auf Waldboden laufen gehen. Daher wollte ich mal rumfragen, ob mir jemand ein paar Schuhe für solche Waldböden empfehlen kann? Würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße

_________________
Außerdem bin ich noch in dem folgenden Forum aktiv techfacts (http://www.techfacts.de)


Wenn du nur dieses eine Paar Laufschuhe hast, dann hol dir ruhig noch ein Paar für den Wald. Solltest auf jeden Fall etwas zum wechseln haben. Den Brooks Pure Grit kann ich empfehlen. Aber es gibt auch noch viele andere tolle Modelle. :)

Irisanna
29.05.2012, 08:16
Hallo,

ich laufe zu rund 80% Wald und nutze meine ganz normalen Laufschuhe (Asics Landreth 7).

Soweit auch völlig problemlos, außer, wenn es nass ist, dann sind die herausragenden Wurzeln auf den Waldpfaden ziemlich glitschig. Da heißt es, Hüpfer einzubauen. :D

foto
29.05.2012, 10:22
Gibt eigentlich keinen Unterschied von den Schuhen her, .

:confused: Wissen das die Hersteller denn auch schon:haeh:

Such mal nach "Trailschuhen"

TRAIL- Trailschuhtest 2011 (http://issuu.com/bloodlet/docs/trailschuhtest2011)

GeorgSchoenegger
29.05.2012, 10:32
Trailschuhe zeichenen sich vor allem durch ein gröberes Profil aus, das ist angenehm z.B. wenn's schlammig ist oder bei Neuschnee. Im Wald hat man keine besonderen Vorteile davon. Ich hatte auch einmal einen Puma Trailfox - super Schuh, aber Vorteile gegenüber dem Straßenschuh war bei trockenem Wetter keiner zu erkennen. Und ich laufe ca. 50% im Wald, auch auf Steigen. Bei kiesigem Untergrund muss man nach dem Lauf den Trailschuh oft von Steinen befreien.

Rennsemmel84
29.05.2012, 16:55
Trailschuhe haben nicht nur ein gröberes Profil, sondern sind in vielen Fällen mit einen dichteren und robusteren Obermaterial versehen und sind darüber hinaus manchmal etwas stabiler/steifer aufgebaut als die "Straßenschuhe" aus gleichem Haus.
Auf ganz normalen Waldautobahnen würde ich auch einen normalen Laufschuh und keinen Trailschuh bevorzugen.