PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Donkenlauf Neukirchen-Vluyn



hille37
12.06.2012, 09:49
Nicht vergessen: Heute ist der letzte Tag der Voranmeldefrist!:geil:

6 oder 15 km durch die wunderschöne Landschaft des Niederrheins laufen und anschließend den Biergarten genießen! Start und Ziel auf der neuen Sportanlage des Schulzentrums!

Home - Donkenlauf (http://www.donkenlauf.de)

19freddy63
12.06.2012, 10:15
Hallo Uwe,

ich bin dabei und auch schon angemeldet.
Ich hoffe auf der neuen Anlage ist mehr Platz als letztes Jahr unter der "Pausenhalle"? .
Da war es ordentlich eng. Der Lauf ist landschaftlich schön aber sehr einsam.
Ich habe es so empfunden, dass die Jugendläufe stark frequentiert und auch unterstützt wurden.
Der 15km- Lauf wurde zwar wahrgenommen, aber doch lange nicht so, wie die Jugend und Schülerläufe.
Vielleicht ändert es sich ja, wenn dieses Jahr ins Stadion gelaufen wird. Ich bin jedenfalls gespannt.

19freddy63
18.06.2012, 11:36
Nachlese:
Schöner Lauf, gute Zeit und für mich gutes Laufwetter (Leichter Regen und kühl). Für die Zuschauer nicht so toll.
Organisation ok. Leider einige Streckenposten nicht ganz im Bilde, aber auf Zuruf dann wieder aufmerksamer.
Beim 6er sind einige verkehrt gelaufen und haben dadurch gute Zeiten verpasst (es betraf die bis dahin an direkter Verfolgung des Führenden liegenden Läufer). Beim 15er sind wohl alle richtig gelaufen.
Und die Kuchenpreise im Ziel waren wirklich super günstig. Drei Riesenstücke Kuchen mit 2 Tassen Kaffee für 4,-€ ist wirklich voll ok.

hpg
20.06.2012, 14:37
Eine kleine Rückschau auf die Veranstaltung:

Das Wetter war für die Läufer und Walker OK, für die Wartenden etwas regnerisch und kühl. Da wir sehr früh auf der Sportstätte waren (wir haben die Kiddys beim Ihren Läufen lautstark unterstützt) zog sich der Startbeginn doch etwas hin. Mein Enkel (10 Jahre) hat den 6km Lauf und ich das 6km walken ausgewählt. Beide Gruppen (Läufer und Walker) sind zeitgleich auf die 6 km Strecke gestartet. Nachdem sich das Lauf bzw. Walkknäuel hinter der Sportanlage, auf der Strecke, etwas entwirrt hatte, konnte jeder nach einen Möglichkeiten überholen. Es war schon interessant wenn man als Walker einen Läufer überholt:zwinker5:, das kommt nicht so oft vor, machte aber richtig Spaß. Die Streckenführung war sehr gut und es gab sogar für die Kurzstrecke Wasserstände. Das findet man kaum bei anderen Veranstaltungen. Trotzt des nicht gerade schönen Wetters hatte sogar jemand sein Schlagzeug mit am Wegesrand aufgestellt. Klasse Trommelwirbel, die durch Lautsprecher richtig schön schallten setzte nochmals Kräfte frei. Natürlich waren die Läufer als erste im Ziel, mit klasse Zeiten. Aber auch die Walkinggruppe setzte mit ihren Zeiten die Maßstäbe für das nächste Jahr. Nachdem alle im Ziel waren, konnte man zu günstigen Preisen entweder die Rostbratwurst ( alleine dafür lohnt es sich zu kommen, nix Großhandel mit irgendwelchen Geschmacksverstärkern, sondern hausgemacht !!!!!:daumen:) oder man hat sich zu sehr zivilen Preis ein Stück Kuchen oder einen Kaffee/Tee geholt. Die Organisation war meiner Meinung nach sehr gut, bei einer Großveranstaltung gibt es immer mal die eine oder andere Sache, die beim nächsten mal anders gemacht werden kann. Aus Erfahrung wird man klug. Was mich aber am meisten freut, ist das bei dieser Veranstaltung das familienfreundliche im Vordergrund steht, also Kinder und deren Eltern. Dementsprechend sind auch die Preise für Essen und Getränke sehr zivil.:daumen:
Ich freue mich auf den nähsten Donkenlauf