PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asics Piranha SP4



RunRideSwin95
15.06.2012, 11:33
Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es ratsam ist, einen 15km-Lauf mit dem Piranha SP4 zu laufen, wenn ich eine Zeit von ca. 55 Minuten anpeile.

Macht das die Füße kaputt, oder geht das gerade noch so?
Ist ja jetzt nicht gerade das Dämpfungs-Monster...

Habt ihr das schon mal gemacht?

Sportliche Grüße

Gueng
15.06.2012, 11:43
ich wollte mal fragen, ob es ratsam ist, einen 15km-Lauf mit dem Piranha SP4 zu laufen, wenn ich eine Zeit von ca. 55 Minuten anpeile.
Wenn die muskulären Voraussetzungen stimmen, kannst Du auch einen Marathon auf gut ausgebauten Straßen barfuß laufen.


Habt ihr das schon mal gemacht?
15 km mit dem Piranha (allerdings SP2) schon, aber in ca. 20 Minuten mehr (ich bin ein lausiger Schnellläufer). Und HM in 1:45 völlig problemlos.

Gruß
Martin

RunRideSwin95
15.06.2012, 11:50
Ich hoffe, die stimmen so weit schon mal. Laufe jetzt seit ca. 4 Jahre, 2 davon intensiv auf Zeit. Ich werde es einfach mal ausprobieren nachher, aber zum Halbmarathon nächste Woche werde ich sie wohl nicht anziehen. Da sind die mir doch etwas zu extrem. Du scheinst ja mit Minimalschuhen/Barfuß mehr Erfahrung zu haben. Den laufe ich lieber mit dem Aidzero Adios. Aber danke schon mal.

martin_h
15.06.2012, 12:02
Habe keine Barfußlauferfahrung, bin sonst sehr leicht und daher auch mit sehr leichten Schuhen unterwegs. Muskuläre Voraussetzungen, naja. Guter Laufstil, naja. Eher Rückfußläufer. Laufe seit geraumer Zeit jeden Wettkampf bis Halbmarathon mit dem Schuh (SP3). Zeiten von 1:47 h bis mittlerweile 1:32 h...

Sonst ist ja eigentlich alles bereits gesagt.