PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tretrollerkauf



Big-Apple
15.06.2012, 15:48
Guten Tag,
ich, nicht gerade ein Leichtgewicht (schwankend zwischen 93 und 95 kg...) und kein Gartenzwerg (ca. 185 cm) möchte mir einen Tretroller kaufen...
Habe schon einige ähnliche Beiträge gelesen aber noch nicht so richtig weiß ich, für welches Fabrikat mich entscheiden sollte... Ich will nicht unbedingt sportlich rollen, eher durch den Gegend cruisen, bischen Asphalt, bischen Waldwege... Vielleicht auch längere Strecken...
Einige Modelle habe ich für mich ausgesucht, aber ziemlich unterschiedliche Meinungen darüber gelesen.
Ich tendiere zum Kickbike G4 oder Kostka Tour, beide aus Stahl, in etwa gleicher Gewichts- und Preisklasse.
Ist der Rahmen von G4 haltbar genug?( es wird oft eine Aluversion wegen guter Steifigkeit und Leichtigkeit vorgeschlagen, aber ich weiß dass Alu keine Rückmeldung gibt und bricht einfach durch, wenn Materialermüdung da ist. Stahl ist in dieser Beziehung flexibler...).
Ist Kostka Tour wirklich empfehlungswert? Auf Fotos sieht der Rahmen sehr eng an dem Vorderrad liegend. Ist da noch ausreichend Platz um Schutzbleche anzubringen, ohne dass beim bremsen die Teile in Berührung kommen? Sonst scheint mir die Verarbeitung sauber zu sein und die kompakte Form angenehm...
Da um grösseren Umkreis kein Trettrollerladen vorhanden ist und für weitere Fahrten um einen Roller auszuprobieren keine Zeit habe, muß mich auf Eure Empfehlungen verlassen...
Danke und viele Grüße
B-A

frog'n'roll
15.06.2012, 16:11
Hallo Big-Apple,

willkommen bei den Rollenden!

Wenn es zum nächsten Laden soweit weg ist: Schreib doch mal grob hin, wo Du wohnst, vielleicht wohnt ja jemand von uns in Deiner Nähe. Und so mancher hat nicht nur einen Roller im Schuppen, Keller... stehen. Und dann sieht es mit einer Proberunde vielleicht gar nicht so schlecht aus!

Gruß, Steffen

RheinBergRoller
15.06.2012, 16:25
Hallo B-A,


Guten Tag,
ich, nicht gerade ein Leichtgewicht (schwankend zwischen 93 und 95 kg...) und kein Gartenzwerg (ca. 185 cm) möchte mir einen Tretroller kaufen...
Ich spiele in derselben Gewichtsklasse (derzeit 93,x kg), bin aber ein Gartenzwerg (1,72 m).:wink:
Also sollte meine Erfahrung auch auf dich passen.


Einige Modelle habe ich für mich ausgesucht, aber ziemlich unterschiedliche Meinungen darüber gelesen.
Ich tendiere zum Kickbike G4 oder Kostka Tour, beide aus Stahl, in etwa gleicher Gewichts- und Preisklasse.
Und du wirst hier wieder gegensätzliche Meinungen hören. Die einen favorisieren halt Kostka, die anderen Kickbike. Ich gehöre zu den Kickbike-Fans. An Hand der Aktenlage hatte ich mich zu mindestens 90% für Kostka Tour entschieden, bin aber bei der Probefahrt auf Sport G4 umgeschwenkt. Grund: Geometrie für mich besser, richtiges Trittbrett, Rahmen steifer.


Ist der Rahmen von G4 haltbar genug?( es wird oft eine Aluversion wegen guter Steifigkeit und Leichtigkeit vorgeschlagen, aber ich weiß dass Alu keine Rückmeldung gibt und bricht einfach durch, wenn Materialermüdung da ist. Stahl ist in dieser Beziehung flexibler...).
Abschliessend kann ich dir das noch nicht beantworten. Hab' jetzt gut 2.000 km auf der Uhr und noch ist er nicht unter mir zusammengebrochen. Hoffentlich gilt das auch für die nächsten 20.000 km!


Ist Kostka Tour wirklich empfehlungswert? Auf Fotos sieht der Rahmen sehr eng an dem Vorderrad liegend. Ist da noch ausreichend Platz um Schutzbleche anzubringen, ohne dass beim bremsen die Teile in Berührung kommen? Sonst scheint mir die Verarbeitung sauber zu sein und die kompakte Form angenehm...
Da Kostka selbst Schutzbleche für den Tour anbietet, werden die schon draufpassen.


Da um grösseren Umkreis kein Trettrollerladen vorhanden ist und für weitere Fahrten um einen Roller auszuprobieren keine Zeit habe, muß mich auf Eure Empfehlungen verlassen...
Danke und viele Grüße
B-A
Und du wirst mit Sicherheit einen Roller kaufen, der jemand anderem passt. :nick: Siehe den Thread von Thomas Z.
So, jetzt ist die Kostka-Fraktion dran... :zwinker2:

Gruss, Jo

streetfreek
15.06.2012, 19:07
Ist der Rahmen von G4 haltbar genug?( es wird oft eine Aluversion wegen guter Steifigkeit und Leichtigkeit vorgeschlagen, aber ich weiß dass Alu keine Rückmeldung gibt und bricht einfach durch, wenn Materialermüdung da ist. Stahl ist in dieser Beziehung flexibler...).


Ob ein Rahmen bricht oder nicht liegt wohl eher an der Wertigkeit der Schweißnähte und an der Wertigkeit des verwendeten Materials. Ich habe schon genauso viel gebrochene (Fahrrad) Stahlrahmen wie Alurahmen gesehen. Und wenn mans drauf anlegt, bekommt man alles kaputt, auch hochwertige Rahmen :teufel:
Also beim halbwegs normalen rollern wird auch ein Alurahmen nicht brechen.

HansB
15.06.2012, 19:28
Bei Deiner Größe könnte ein Kostka knapp werden. Auch aus diesem Grunde hatte ich mich damals für einen Mibo Geroy entschieden - ist groß, hat ein niedriges Trittbrett und hält was aus.

Hans

Teffmann
15.06.2012, 20:00
Der Mibo Geroy Tip von Hans passt gut zu Deinem Anforderungsprofil. Allerdings ist der Geroy teuerer als der Kostka (Basisausführung) und Kickbike (Stahl).

Nach meiner Auffassung wird das Alukickbike mit Deinem Gewicht keinerlei Probleme haben und nicht brechen. Alu ist also m.E. kein Ausschlussgrund, vielleicht aber der Preis, da das Alukickbike ebenfalls teurer als die von Dir genannten Roller ist.

Stehen wirklich nur Stahlkickbike und Kostka Tour Cross zur Wahl, fällt meine Empfehlung eindeutig auf den Kostka. Wegen Deiner Körpergröße solltest Du aber einen längeren Vorbau (130mm) und ggf. Lenkerhörnchen montieren. Schutzblech hinten ist kein Problem, vorne muss ggf. ein schmalerer Reifen (z.B. 40mm Schwalbe Marathon) montiert werden.

Warum Kostka? Die verwendeten Komponenten (Naben, Bremsen) sind m.E. wertiger. Alle verwendeten Komponeneten sind Fahrradteile mit Standardmaßen und können vor Ort bei jedem Fahradhändler repariert, gewartet, getauscht werden.

Der Kostka wird mit Deinem Gewicht keine Probleme haben. Meine Frau hat einen, er trägt mich (100 kg) problemlos.

MrVeloC
15.06.2012, 20:02
Bei Deiner Größe könnte ein Kostka knapp werden. Auch aus diesem Grunde hatte ich mich damals für einen Mibo Geroy entschieden - ist groß, hat ein niedriges Trittbrett und hält was aus.

Hans

Passt ohne Probleme.

Der Mibo ist allerdings auch ein Tipp der was für sich hat. Die Mibos sind alle sehr laufstabil und selbst der kleine Turist noch richtig flink!

Big-Apple
15.06.2012, 20:09
Hallo,
...und danke für rasche Antworten!
Den Mibo Geroy habe ich mich auch (nur bildlich...:peinlich:) angesehen. Sprengt aber meinen derzeitigen Budget.
Sieht gut aus, obwohl kann ich mich vorstellen, dass man relativ leicht aufsetzen kann. Wie breit ist Tritbrettt bei Geroy, und wie haltbar ist die aufgeklebte Gummimatte? Mit 26" / 20" wäre dieses Modell bestimmt noch interessanter!
Den Thread von Thomas Z. habe ich schon gelesen, einige Infos kann man dort auch finden...
Grüß
B-A

jodi2
15.06.2012, 22:25
Welche Tendenz haben die 92-95kg???

Von Gewicht, Größe und lange was von haben: Geroy und XH-4A. Beide nicht billig, der Geroy aber schon fast günstig zum XH...

Alukickbike ginge noch vom Gewicht her, ist aber auch nicht billig. Stahlkickbike/G4 ist eher ungeeignet für das Gewicht.

Vielleicht was Gebrauchtes nehmen/suchen/abwarten? Da ist der Preis dann auch fast egal, denn 'nen Gebrauchten Roller kann man immer wieder etwa zum gleichen Preis wieder weiterverkaufen.

Gruß
Jo

Hennes
16.06.2012, 09:01
Alukickbike ginge noch vom Gewicht her, ist aber auch nicht billig. Stahlkickbike/G4 ist eher ungeeignet für das Gewicht.

Vielleicht was Gebrauchtes nehmen/suchen/abwarten?


Genau so bin ich ja beim Alukickbike gelandet - und habe mit 10kg mehr auch keine Probs (außer mit mir selber) - aber ich bin ja auch nicht son1,85 Zwerg wie der TE :D


gruss hennes

RheinBergRoller
16.06.2012, 10:19
Stahlkickbike/G4 ist eher ungeeignet für das Gewicht.
Jo
hallo jo
du machst mir ja richtig mut.
Jo

jodi2
16.06.2012, 17:41
hallo jo
du machst mir ja richtig mut.
Jo
Fällt nicht schlagartig auseinander, aber ist halt nicht von Dauer bei 90-95kg und kräftigem Einsatz. Einmal die Woche 2km zur Eisdiele mit 12km/h ist kein Problem aber bei Einsatz mit Kraft oder öfter mal schlechte Wege ist das Ding denke ich noch nach spätetens 5.000 km hin.
Ich hab/hatte ja auch ein G4 und schlechter, alle hatten das, vor 4 Jahren gabs nix anderes...
Und Geroy oder gerade XH sind erstmal deutlich teurer, zum Neueinstieg schreckt der Preis jeden erstmal ziemlich ab. Aber auf Dauer lohnt es bei uns äh :peinlich: richtigen Männern...
Guckst Du auch hier: http://forum.runnersworld.de/forum/markt-handel-neu-und-gebraucht-und-rollerkaufberatung/72876-neues-erstes-tretrollerfachgeschaeft-darmstadt.html#post1435282

Gruß
Jo

Big-Apple
19.06.2012, 09:41
Was meint Ihr über Kostka Hill Speed? Ist zwar etwas kleiner/kompakter aber laut Hersteller auch bis 185 cm geeignet und hat noch etwas längeren Tritbrett, also schon in Richtung Mibo Turist. Er sollte auch ziemlich agil sein... Ist die größe noch akzeptabel, oder sieht man drauf eher wie ein Affe auf dem Schleifstein? :peinlich:
Hat jemand eigene Erfahrungen mit diesen Modell?
Grüß
Big-Apple

RheinBergRoller
19.06.2012, 12:37
...ist das Ding denke ich noch nach spätetens 5.000 km hin.
Hallo Jo,
dann bereite ich mich schon mal moralisch darauf vor, dass ich im nächsten Frühjahr war neues kaufen muss. :nein:
Wenn er dann doch länger hält, kann ich mich freuen. :P
Gruss, Jo

MrVeloC
19.06.2012, 12:48
Hallo Jo,
dann bereite ich mich schon mal moralisch darauf vor, dass ich im nächsten Frühjahr war neues kaufen muss. :nein:
Wenn er dann doch länger hält, kann ich mich freuen. :P
Gruss, Jo

...dann wirds auch ein Kostka oder Mibo :nick:

ThomasBS
19.06.2012, 12:48
Oder man kauft einmal richtig und hat Ruhe.:confused:

RheinBergRoller
19.06.2012, 13:09
...dann wirds auch ein Kostka oder Mibo :nick:
Abwarten! :abwarten: