PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lightweightrainer verzweifelt gesucht



soul
20.06.2012, 09:48
Wohlwissend, dass jeder andere Füsse und erst recht eine andere Meinung hat, möchte ich doch mal wieder das gesammelte Schuhwissen hier im Forum anzapfen ...

Mein Dilemma: War ein leidenschaftlicher Saucony Grid Tangent LC (Also ungestützt) Läufer und habe mein letztes Ausverkaufexemplar gerade „angebrochen“. Da der Schuh noch auch schon vor exakt zwei Jahren (6/10) produziert worden ist, will ich mir auch keinen mehr auf Halde legen.

Ansonsten laufe ich: Brooks Green Silence (absolut genial, aber eben für schnelle Sachen und bis 20 km)
Mizuno Wave Aero (ist seit vier Generation immer nur mein Zweitschuh neben dem Tangent)
Inov8 315 Toll im Berg und irgendwie liegt mir die Marke, jemand Erfahrung mit deren Straßenschuhen?


Die Suche nach einem neuen Lightwight ergab bisher:
Mizuno – passen meist super, aber irgendwie bin ich kein Wave-Dämpfungstyp.
Saucony Kinvara – leider Sofa

Ansonsten fällt mir wenig ein: Brooks Launch – hatte ich vor Jahren mal am Fuß, fand ihn da recht weich
Asics Tarther – wohl doch eher ein reiner Racer?



Noch Ideen? Wie gesagt, ich mag es moderat har, absolut ungestützt (sonst zickt die Hüfte rum) und eher „untechnologisch“

1000dank schonmal Soul

hardlooper
20.06.2012, 11:02
Saucony Kinvara – leider Sofa


:haeh: (wie Du siehst, geht es schon los).

Kiek mal bei Sportscheck in Steglitz rein. Die haben viele Modelle an der Wand und (wenn die nicht reichen) auch noch welche im Lager. Aktuell "einige" im Preis herabgesetzt. Je nach Tageszeit Geduld mitnehmen (letztens waren zwar 3 Mitarbeiter im Bereich Schuhe, 2 haben aber Inventur (?) gemacht :D).

Knippi

GeorgSchoenegger
20.06.2012, 12:11
Von Inov8 habe ich immer noch den f-lite 220; sind super Schuhe, extrem haltbar, aber SEHR schmal geschnitten und dafür vorne spitz was sie zwar nett aussehen lässt (sind mittlerweile meine Treter für praktisch alles was ich zu Fuß erledige außer Bergwanderungen) aber beim Laufen etwas ungut ist, weil man da leicht hängenbleiben kann mitder ungewohnten Länge vor den Zehen. Von Saucony habe ich mir grad den Type A3 gekauft und heute zum 2. mal ausgeführt, die sind super bequem, sehr flexible Sohle, allerdings nur für Asphalt wirklich geeignet - habe mir da eine halbe Schottergrube in den Atemöffnungen der Sohle mit nach hause geschleppt.

rono
20.06.2012, 12:43
New Balance 890 Revlite Test (http://www.runningwilli.com/equipment/new-balance-890-revlite-test/)

Den würde ich mal testen, wenn ich einen neuen LW brauchen würde.

_tom888
20.06.2012, 18:42
Ich hätte jetzt auch mal spontan Brooks Launch gesagt. Wie wäre es mit dem Saucony ProGrid Ride 5? Der ist ja jetzt nicht so weit weg vom Grid Tangent LC und in der neuen Auflage auch deutlich leichter als der 4er. Oder ist er dann doch zu viel Schuh? Der Nike Zoom Elite+ 5 ist auch ein super Lightweight Trainer. Oder natürlich der meines Vorredners.