PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crosstrainer - Fußschmerzen



AriesBaldur
05.07.2012, 15:58
Hallo,

vorweg: ich wusste nicht genau, ob hier oder im Medizin-Unterforum, weil ich weniger laufe, als viel mehr auf dem Stepper stehe.

Laufen im Freien hab ich schon länger wieder aufgegeben, da ich hier viel mehr Schwierigkeiten hab, als auf dem Stepper. Allerdings habe ich auch auf dem Stepper nach etwa einer halben Stunde Schmerzen in den Füßen. Es fühlt sich an, als würden meine Fußspitzen nicht richtig durchblutet werden. Es kitzelt und tut irgendwie weh. Ein bisschen wie "eingeschlafene Füße" nur schmerzhafter.
Einlagesohlen habe ich bereits. Die nehmen auch die Schmerzen, die ich davor hatte. Da tat mir insbesondere beim Laufen der komplette Fuß weh.

Jetzt mein Frage: kennt das jemand? Liegt es "nur" an einer falschen Technik oder muss ich damit nochmal zu einem Arzt?

Vielen Dank schonmal,
lg,
AB

speenga
06.07.2012, 00:01
Liegt es "nur" an einer falschen Technik oder muss ich damit nochmal zu einem Arzt?

Hallo...
Nix Arzt!!!
Stepper oder Crosstrainer sind völlig unnatürlich, da die Füße ganz unphysiologisch dauerbelastet sind. Mir tun da auch nach mehr als 15min die Füße weh - wenn ich nicht darauf achte, die Füße zwischen den eigentlichen Belastungsphasen bewußt zumindest leicht von den Trittflächen abzuheben.

Zusätzlich stört mich bei Crosser die künstlich fixierte "Breitfüßigkeit" (ungewohnte Knie-/ Hüftgelenksbelastung außerhalb der natürlichen Statik).

Über 30 min machen (mir) die Teile deshalb überhaupt gar keine Spass --- Laufen dagegen gerne stundenlang (naja, langsam :teufel:).

Irisanna
06.07.2012, 07:08
Ich glaube, ich würde es mal barfuß versuchen. Vielleicht bringt das Besserung?

:winken:

GeorgSchoenegger
06.07.2012, 08:39
Ich würde mir da auch nicht viel denken - ich musste wegen des harten Winters heuer auch 3 oder 4 lange Einheiten am Crosstrainer machen, da haben mir auch ständig die Füße zu "kribbeln" begonnen. Ist vermutlich weil die Füße nicht so durchgebogen werden wie beim richtigen Laufen oder gehen.

Laufschlaffi
06.07.2012, 23:50
Ich würde mir da auch nicht viel denken - ich musste wegen des harten Winters heuer auch 3 oder 4 lange Einheiten am Crosstrainer machen, da haben mir auch ständig die Füße zu "kribbeln" begonnen. Ist vermutlich weil die Füße nicht so durchgebogen werden wie beim richtigen Laufen oder gehen.

"Breitfuessige" Crosstrainer sind tatsächlich nicht gut fuer die Hueften/Knie, es gibt aber
hochwertige (fuer Privatleute unbezahlbar) in manchen Fitnesscentern, die sind deutlich besser.

Warum das aber direkt Einfluss auf die Zehen haben soll, war mir bisher unklar,
habe ähnliche "Beschwerden" - das mit dem "nicht durchbiegen" klingt aber logisch! :daumen:

Gruss,
D.

AriesBaldur
11.07.2012, 16:30
Es beruhigt mich ein wenig, dass ich damit wohl nicht alleine bin. Aber doof ist das ja schon. So macht das keinen Spaß. Gleichzeitig schaffe ich es in der freien Natur nicht, mein Tempo so zu halten, dass ich länger als 20 Minuten durchhalten kann. Deswegen gehe ich eigentlich lieber ins Fitness. Aber vielleicht probiere ich dann doch noch mal das Laufband aus. Ich meine, seit ich meine Einlage habe, hab ich das gar nicht mehr probiert.

Trotzdem Danke euch :)

ferbpen
12.07.2012, 10:48
Mir schlafen auch die Füße ein. Liegt wohl an der fehlenden Entlastung, da man die Füße ja nicht zwischendurch abhebt.

Langweilig ist das auch. Auch mit TV.

kaeschdin
15.02.2013, 22:57
Binde mal die Schuhe - im Gegensatz zum Joggen - ganz locker. Hat bei mir geholfen.

MitziMi
26.07.2013, 13:53
auch wenn die diskussion schon eine weile her ist: mir geht es genauso. ich habe die probleme auf dem crosstrainer, auf dem stepper und nach längerer zeit auch auf dem fahrrad. mache die drei geräte im fintesstudio zum cardio-training. hab meine schuhe auch nur leicht zugebunden, sodass ich mir zumindest damit nicht das blut abschnüre. das eigenartige ist vor allem, sobald ich vom gerät runter gehen, dauert es keine minute und die schmerzen sind wieder weg. nervig ist es auf jeden fall, ich versuch mich halt mit musi und ebooks abzulenken, ist ja auch alles recht eintönig im fitnesstudio, wenn sie die umgebung nich verändert, außer das mal ein anderer vor einem schwitzt. eine einlage in den schuhen habe ich normalerweise auch, wobei die nicht in meine sportschuhe passen. zudem liegt mein problem eigentlich an einer anderen stelle, weil ich verkürzte muskeln hab...bis jetzt hab ichs aber auch nich mal zum arzt geschafft, um neue einlagen zu besorgen, da hätte mna ja mal fragen können. aber zumindest bin ich froh, dass ich nicht der einzige komisch mensch bin und bis jetzt niemanden deswegen der fuß abgefallen is ;) dann einfach erstmal weiter quälen.