PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Adidas Adizero Tempo



Claus Dahms
27.08.2012, 18:20
Hallo!

Um zum Test-Team für die neue Sonnenbrille Adidas Adizero Tempo zu gehören, könnt Ihr Euch bis zum 28. August 2012 bewerben. Mehr Infos unter runnersworld.de/lesertest (http://www.runnersworld.de/lesertest).

Für die Tester: Bitte postet Eure Beiträge zur Sonnenbrille Adidas Adizero Tempo später alle in diesem Thema.

Sportliche Grüße
Euer RUNNER'S-WORLD-Team

sportmaus
26.09.2012, 16:56
Ich gehöre zu den glücklichen Gewinnern, die die Adizero Tempo testen dürfen. Nach einer ziemlichen Verzögerung ist die Brille dann vorgestern bei mir eingetroffen. Nach dem Auspacken ging ich erst mal mit der Brille zum Spiegel, sie sieht klasse aus, was mein Mann sofort bestätigt hat. Komischerweise steht sie allen Leuten gut, denen ich sie seitdem aufgesetzt habe, Männlein wie Weiblein. Gestern und heute hatte ich die Adizero Tempo dann zum Laufen auf der Nase und ich bin durchweg begeistert. Sie ist sehr leicht, man spürt sie nicht und sie sitzt perfekt. Durch die großen Filterscheiben sind die Augen gut vor Wind und Insekten geschützt und man hat auch ein großes Sichtfeld. Gestern habe ich extrem geschwitzt, aber die Brille ist nicht beschlagen. Das ist mein erster Eindruck, den ich noch verfeinern werde. Ab morgen bin ich allerdings erst mal für eine Woche in Berlin und habe dort nur eingeschränkt Internet-Zugang, so dass ich wahrscheinlich erst danach wieder schreiben kann.
Jetzt schon vielen Dank an Runner´s World, dass ich eine der Testerinnen geworden bin!

Sonnenbrille
02.10.2012, 14:53
Auch bei mir ist die Sonnenbrille "Adizero Tempo" inzwischen eingetroffen und hat sich bereits bewährt. Zum Laufen ist sie angenehm leicht, sitzt gut, auch im hochgeschobenen Zustand, und hat eine angenehme Sichtfarbe. Ich habe sie dann auch direkt auf dem Rennrad und dem MTB getestet und war sehr zufrieden. Sie beschlug selbst beim Bergauffahren nicht. Die Optik der Brille ist gut, so dass sie nicht nur beim Sporttreiben verwendet werden kann. Ich werde sie weiter testen und dann wieder berichten.

sigiweber
03.10.2012, 13:27
Hallo Zusammen,

auch ich gehöre zu den glücklichen Teilnehmern des Lesertests. Als die Brille bei mir ankam hatte ich leider eine fiebrige Erkältung und konnte somit schweren Herzens nicht sofort loslaufen (auch wenn es in den Füßen noch so sehr gekribbelt hat).

Ich hatte jetzt aber in der Zwischenzeit mehrfach Gelegenheit die Brille auszutesten, und muss sagen der positive optische Eindruck hat sich beim Laufen bestätigt. Meine Läufe waren überweigend bei schönem Wetter und so kann ich sagen, dass vor allem das Sonnenlicht angenehm abgemildert wurde.

Auch beim Laufen bei etwas diffusen Lichtverhältnissen im Wald war echt gut. Auch wenn der Untergrund uneben war, war alles klar und deutlich zu erkennen. Schweiß war bislang kein Thema (Beschlagen hat die Brille überhaupt nicht). Ich habe eine schmale Kopfform, die Brille sitzt aber echt perfekt.

Zum Thema Aussehen der Brille bin ich nicht kompentetn, deshalb zitiere ich an dieser Stelle meine Frau: "... die sieht aber echt gut aus...". Das ist für mich als Läufer aber absolut nebensächlich.

Das Sichtfeld ist sehr groß. Was für mich auch sehr gut ist ist die Pflegbarkeit der Brille. Ich kann die Gläser ganz einfach herausnehmen, reinigen und wieder einsetzen.

Einziges Manko aus meiner Sicht ist die Bedienungsanleitung. Wer darauf Wert legt wird enttäuscht sein. Zum einen wird eigentlich ein Rasterelektronenmikroskop zum lesen benötigt (ich bin halt auch nicht mehr der Jüngste), zum anderen ist das doch sehr spartansich beschrieben. Allerdings ich will die Brille zum Laufen und nicht zu Lesen, insofern ist das für mich absolut nebensächlich.

Mein Fazit lautet: Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Zu meiner Person noch zwei/drei Worte: Ich bezeichne mich als ambitionierten Freizeitläufer (60 - 70 km die Woche, Marathon 2:56), Ich bin hauptsächlich auf Asphalt (ca. 80 % des Trainings) unterwegs.

Auch von meiner Seite vielen Dank an Runnersworld dass ich beim testen dabei sein durfte.

sigiweber
03.10.2012, 13:28
Hallo Zusammen,

auch ich gehöre zu den glücklichen Teilnehmern des Lesertests. Als die Brille bei mir ankam hatte ich leider eine fiebrige Erkältung und konnte somit schweren Herzens nicht sofort loslaufen (auch wenn es in den Füßen noch so sehr gekribbelt hat).

Ich hatte jetzt aber in der Zwischenzeit mehrfach Gelegenheit die Brille auszutesten, und muss sagen der positive optische Eindruck hat sich beim Laufen bestätigt. Meine Läufe waren überweigend bei schönem Wetter und so kann ich sagen, dass vor allem das Sonnenlicht angenehm abgemildert wurde.

Auch beim Laufen bei etwas diffusen Lichtverhältnissen im Wald war echt gut. Auch wenn der Untergrund uneben war, war alles klar und deutlich zu erkennen. Schweiß war bislang kein Thema (Beschlagen hat die Brille überhaupt nicht). Ich habe eine schmale Kopfform, die Brille sitzt aber echt perfekt.

Zum Thema Aussehen der Brille bin ich nicht kompentetn, deshalb zitiere ich an dieser Stelle meine Frau: "... die sieht aber echt gut aus...". Das ist für mich als Läufer aber absolut nebensächlich.

Das Sichtfeld ist sehr groß. Was für mich auch sehr gut ist ist die Pflegbarkeit der Brille. Ich kann die Gläser ganz einfach herausnehmen, reinigen und wieder einsetzen.

Einziges Manko aus meiner Sicht ist die Bedienungsanleitung. Wer darauf Wert legt wird enttäuscht sein. Zum einen wird eigentlich ein Rasterelektronenmikroskop zum lesen benötigt (ich bin halt auch nicht mehr der Jüngste), zum anderen ist das doch sehr spartansich beschrieben. Allerdings ich will die Brille zum Laufen und nicht zu Lesen, insofern ist das für mich absolut nebensächlich.

Mein Fazit lautet: Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Zu meiner Person noch zwei/drei Worte: Ich bezeichne mich als ambitionierten Freizeitläufer (60 - 70 km die Woche, Marathon 2:56), Ich bin hauptsächlich auf Asphalt (ca. 80 % des Trainings) unterwegs.

Auch von meiner Seite vielen Dank an Runnersworld dass ich beim testen dabei sein durfte.

4kids
04.10.2012, 13:14
Hallo liebe Mittester,

ich gehöre auch zu den Glücklichen, die die Brille testen dürfen. Inzwischen bin ich mehrfach mit der Brille gelaufen und finde sie wirklich super. Sie sieht gut aus - im Gegensatz zu vielen anderen Modellen- und sitzt perfekt. Ich habe schon diverse andere Brillen probiert, bei Sonne, Regen (wegen der Kontaktlinsen) und gegen Insekten. Aber von diesem Modell bin ich begeistert.
Werde sie demnächst noch öfter ausprobieren und Erfahrungen berichten.

Silvia78
05.10.2012, 14:10
Hallo,
vorweg gleich mal Danke an das Runners-Team beim Test dabei sein zu dürfen.
Sehr sehr spät aber doch ist die Brille vor 1,5 Wochen auch bei mir eingetroffen. Gleich tags darauf war ich erstmals mit der Brille unterwegs.
Bin schon lange auf der Suche nach einer Brille- war aber bisher wenig erfolgreich. Zu groß, zu klein, kein guter Sitz, etc. - glaub jeder kennt die Problematiken.
Bei der Adidas Adizero Tempo ist dies anders.

Passform: Sie sitz wirklich perfekt. Selbst bei 2-3 Stundenläufen ist sie NICHT 1x verrutscht. Und noch dazu federleicht, man vergisst wirklich dass man eine Brille trägt. Keine Druckstellen von den Bügeln.

Sicht: auch davon bin ich begeistert. Bei Sonnenschein wird das Licht angenehm mild und bei schlechteren Verhältnissen bzw. wenn´s im Wald schon etwas dunkler wird sorgt die Brille für Aufhellung. Also so empfinde ich es.
Die großen Gläser bieten ausserdem ein gutes, uneingeschränktes Sichtfeld u. guten Schutz bei Wind (auch Seitenwind). Und beschlagen haben auch bei mir die Gläser nie.

Gläser: dass diese - sogar ganz einfach - wechselbar sind ist einfach toll.

2 winzige Details, die mich aber nicht abhalten würden die Brille zu kaufen, und wohl auch sehr individuell sind
- bei mir spiegeln sich die Nasenpads (die Dinger wo die Brille auf der Nase aufliegt) in den Gläsern. Iritierte mich anfangs. Ist aber kein Problem
- nach 2-3 Stunden Läufen leichte Druckstellen auf der Nase
- geringfügig mehr Schweis auf der Haut - die von der Brille abgedeckt wird. Kam aber nie dazu, dass mir Schweis in die Augen gelaufen wäre.

Also mein Fazit: Absolut empfehlenswerte Brille. Und ich freu mich endlich ein Modell zu haben, welche super Sicht und perfekte Passform bietet und dazu echt stylisch u. sportlich aussieht.

lg

PS: habe in der Bschreibung gelesen, dass die Bügel verstellbar sind. Hab ich nicht hinbekommen. Jemand von euch?

4kids
08.10.2012, 16:39
Hallo,

habe die Brille nun auch mehrfach getestet und bin begeistert. Das ist wirklich die erste Brille, die perfekt sitzt, nicht rutscht, unter der ich nicht so irre schwitze. Gefällt mir immer besser.

Wie man die Bügel verstellt, weiß ich allerdings auch nicht.

Bei mir haben sich inzwischen auch zweimal diese kleinen Nasenbügel (die auf der Nase aufliegen) im Glas gespiegelt. Jedes Mal nicht bei Sonnenschein, sondern vielmehr bei eher trübem Wetter. Es störte mich auch nciht wirklich. Würde die Brille wohl trotzdem kaufen, denke ich.

Schön ist auch, dass die Brille bei trübem Wetter oder dunklerer Tageszeit aufzuhellen scheint.

Was mir nicht so gefällt, ist diese Spiegeloptik von außen. Weiß jemand von euch, ob man die Gläser tauschen kann? Aber vermutlich sind dann dieser Aufhelleffekt und der Sonnenschutz auch weg. Dann lieber Spiegel.

LG

**floe**
09.10.2012, 19:08
Auch ich durfte die Brille "Adidas Adizero Tempo" testen. Bislang war ich stets ohne Brille unterwegs, da ich immer meinte, dass die Brille stören würde. Ich wurde aber eines Besseren belehrt! Die Brille sitzt wirklich gut, ist sehr leicht, so dass man sie gar nicht als störend empfindet. Bei meinem ersten Test war anfangs die Rottönung der Gläser gewöhnungsbedürftig, aber sehr schnell habe ich das gar nicht mehr wahrgenommen. Wie ich auch in anderen Berichten lesen konnte hatten mehrere die "Spiegelung" der weißen Nasenflügel im Blickfeld. Auch ich hatte dieses Problem ... es ist nicht sonderlich störend, aber sollte vom Hersteller vllt. überarbeitet werden. Besonders überrascht war ich auch vom Halt der Brille, kein Rutschen, kein Drücken und auch bei hochgeschobener Brille saß sie perfekt und man konnte ohne Einschränkung weiterlaufen.
Bislang habe ich die Brille nur bei trockenen und sonnigen Bedingungen getestet, in der Dämmerung und bei Regen noch nicht. Mal schauen, was sich in den nächsten Tagen noch so ergibt.
Bislang sag ich jedenfalls "Daumen hoch".

Steffi_16
10.10.2012, 21:54
Vielen Dank liebes Runner's World Team, dass ich beim Test dabei sein durfte. Mein Eindruck:
Die Brille zeigt einen sehr guten Sitz von Anfang an und hat sich auch während 2h Trainingsdauer keinen Millimeter bewegt. Selbst bei höherem Tempo rutscht sie nicht, ebenso wenig beim Schwitzen. Wenn es z.B. in den Morgenstunden noch kühl ist, beschlägt sie beim Anhalten sofort, der Beschlag verschwindet beim Weiterlaufen sofort wieder. Das Sichtfeld ist wirklich sehr breit und die Sicht klar und einwandfrei. Bei stärkerem Schwitzen hilft der Schweißschutz natürlich nicht, aber da hält ohnehin nur ein Bandana oder eine Schirmmütze den brennenden Schweiß von den Augen fern. Ein klein wenig störend empfinde ich die Noppen auf der Nase, die leicht sichtbar sind, aber die sind nun mal vergrößert, eben um einen ausreichend sicheren Sitz zu bieten.
Es gibt weder störende, drückende noch scheuernde Stellen, man vergisst regelrecht, eine Brille zu tragen. Ein Top-Produkt!