PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied zwischen Salomon Speedcross und XT S-Lab



hydro_andi
16.11.2012, 11:26
Hallo,

meine ersten Trail Schuhe waren die Speedcross 2. Ich habe diese wirklich sehr geschätzt und diese haben mich viele viele Kilometer begleitet. Jetzt war die Sohle ziemlich hinüber und ich habe einen Wechsel auf die XT S-Lab 4 gemacht. Ich finde sie laufen sich auch sehr gut, auch wenn das Gefühl im Fuss anderst ist als bei den Speedcross. Die Innensohle ist irgendwie anderst geformt.
Mit den Speedcross haben ich nach kurzer Zeit keine Blasen mehr an den Füssen gehabt. Bei den XT hab ich das Problem das ich recht schnell immer noch Blasen am Fuss habe. Auch wenn ich diese schon ungefähr 300km geloffen habe.

Wisst ihr woran dies liegen könnte? Sind die beiden Schuhe so unterschiedlich?

Gruss
Andreas

viermaerker
16.11.2012, 20:43
Hallo,
meine ersten Trail Schuhe waren die Speedcross 2. Ich habe diese wirklich sehr geschätzt und diese haben mich viele viele Kilometer begleitet. Jetzt war die Sohle ziemlich hinüber und ich habe einen Wechsel auf die XT S-Lab 4 gemacht. Ich finde sie laufen sich auch sehr gut, auch wenn das Gefühl im Fuss anderst ist als bei den Speedcross. Die Innensohle ist irgendwie anderst geformt.
Mit den Speedcross haben ich nach kurzer Zeit keine Blasen mehr an den Füssen gehabt. Bei den XT hab ich das Problem das ich recht schnell immer noch Blasen am Fuss habe. Auch wenn ich diese schon ungefähr 300km geloffen habe.

[QUOTE=hydro_andi;1481597]
Sind die beiden Schuhe so unterschiedlich?
Gruss
Andreas

Finde ich schon.
Ich hatte auch den SpeedCross 2. Als eine Ersatzbeschaffung anstand habe ich den XT 4 SLAB anprobiert, wieder ausgezogen, und den SpeedCross 3 gekauft. Exzellente Wahl :D
. Inzwischen hab ich 2 Paar davon, gelb und blau.

Walter

Kaya90
17.11.2012, 21:36
Das Blasen Problem, habe ich bei meinem XR Mission. Der Schuh wirkt an sich, total breit geschnitten, ist es aber dann wohl doch nicht oder? Drückt teilweise und hat mir seit Jahren mal wieder Blasen beschert.

laufkultur
05.02.2013, 21:09
Begonnen hat bei Salomon wohl alles mit der XA-Serie und dem Speedcross. Der XA war relativ schwer und stabil, der Speedcross eher weich und für kürzere Distanzen. für Beide gabs einen eigenen Leisten, der XA relativ breit und der Speedcross relativ schmal geschnitten. Auf diese beiden Konzepte basieren jetzt immer noch alle Schuhe:

Der XT-Wings und Crossmax kommen eher aus der breiten XA-Linie, der Speedcross, Fjellcross, Spikecross sind eher schmal geblieben, auch wenn ich den Eindruck habe, dass sie vom Leisten her mittlerweile eher ein wenig komfortabler wurden.

Von daher ist zwischen beiden Modellen schon ein deutlicher Unterschied. auch wenn sich die unterschiede ein wenig verwischen und ja auch das Tragegefühl und die Verträglichkeit entscheidend sind, aber die Wings-Serie ist an sich eher für lange Distanzen, die Cross-Serie eher für den kurzen und wilden Einsatz.

(hierbei handelt es sich um meine fundierte Laienmeinung, nicht basierend auf offiziellen Aussagen des Herstellers)