PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knacker-Thread



pandadriver58
25.07.2004, 19:43
Yeah, suuuupa...nachdem ich meine Bettina motiveren musste heute nachmittag noch ein wenig laufen zu gehen, obwohl die Sonne heiss vom Himmel brannnte, hab ich noch nicht geahnt was daraus wird. Wir sind gegen 16.15 Uhr losgelaufen und da es wie gesagt recht warm war haben wir uns in den Wald verdrückt. D. h. aber auch erst mal ne kräftige Steigung ganz zu Anfang ca 1 km. Dann haben wir uns schön im Schatten des Waldes ganz gemütlich laufenderweise fortbewegt. Für mich hiess das in einem HF-Bereich von 120 - 125. Meiner Betty ging es nach einer Stunde so gut, dass sie meinte wir können noch kleine Extrarunde dranhängen. Und plötzlich sah sie ihre nächste "Schallmauer" in Reichweite. Gesagt getan. Mit nem kleinen Umweg hat sie mit 1:33:35 die eineinhalb Stunden am Stück geknackt. Suuuupa !!!!

Ich bin dann nur in die Küche reingesprintet, hab mir ne Flasche Wasser geschnappt und hab zu Bettina, welche doch etwas müde war:D gesagt, das ich noch ein Ründchen anhängen werde. Hab mich bemüht nicht schneller zu werden sondern schön gleichmässig weiterzulaufen. Und es lief und lief und lief:bounce: :bounce: :bounce: Am Kanal entlang wurde ich von Badenden und Sonnenanbetern etwas Mitleidig angeschaut. Wahrscheinlich ist es schwer zu verstehen, dass man sich bei dem Wetter sowas antut:D . Nach 2:25 wäre die Runde eigentlich fertig gewesen aber sollte ich wirklich schon abbrechen.???.. also am Haus vorbei und noch ein bischen Richtung Neuenburgersee...

Der Puls fing langsam an zu steigen obwohl mein Tempo gefühlsmässig eher langsamer wurde. Bei 2:45 hab ich umgedreht und hab den Weg nach Hause eingeschlagen. "Zufälligerweise" kam ich dann ca einen Km vor zu hause an einem kleinen Festzelt vorbei. Und da schaute ich auf meine Stoppuhr: 3:00:41. Drei Stunden geknackt. Schlagartig war meinen Kondition weg. Den Blinker links gesetzt und mich vors Festzelt auf eine Bank niedergelassen. Mit einem breiten Grinsen hab ich mir zuerst eine Flasche Wasser und dann ein grosses Bierchen bestellt. 3 Stunden sollen gefeiert werden.... Dann hab ich meiner Bettina angerufen, welche sich schon Sorgen machte wo wohl solange bleiben würde.... Ein Kumpel hat mich dann nach hause gefahren, weil den letzten KM hätte ich nach hinsetzen und Biertrinken wohl nicht mehr laufend bewältigen können:D

Thanks an alle die hier immer wieder motivierend mitgeholfen haben.....

I feel good -badadadad....

LG von

Sigi - der den Panda reitet----------------------------------

...Erfahrung ist die Summe der Erkenntnisse aus Fehlern, welche man machen durfte, ohne sich das Genick zu brechen...

MissBlümchen
25.07.2004, 19:59
Hey Sigi...alter Knacker! :))

Holladiewaldfee, über 3 Stunden am Stück sind ja irre...da gratulier` ich Dir aber mal ganz herzlich (und auch Deiner Bettina!) und zeige mich tief beeindruckt! :rotate:

-----------------------------------------------------
"Black is beautiful" sagte der Teufel zur armen Seele.

Börn
25.07.2004, 20:03
http://home.vrweb.de/jublu/KLR.jpg




Herzlichen Glückwunsch, das ist mal eine Leistung. Schon für Olympia gemeldet :D ?

******************************
sOmE mOmEnTs TaKe 42195 MeTeRs
******************************

Mik
25.07.2004, 20:24
Glückwunsch "Panda" :bounce:

Ihr steigert Euch ja ungemein !! Eure Freude kann ich gut nachvollziehen. Klasse!!!

Liebe Grüße
Mik http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=424

Heme45
25.07.2004, 20:31
coooooler Lauf Sigi :respekt: :respekt: :respekt:

Wasilis
25.07.2004, 20:50
Nachdem ich heute meinen Lauf in die späten Stunden verlegt habe, wegen des Wetters bin ich nun ganz neidisch :look:

Herzlichen Glückwunsch !!! Ich bin schon stolz 80 min genkackt zu haben .... 3 Stunden wow !

Spaetzle
25.07.2004, 20:58
Hallo Sigi,
Glückwunsch zu dieser neuen Schallmauerüberwindung! :respekt:
Jetzt bist Du ja bald fit für einen Marathon, was? Drei Stunden, das ist eine ganze Menge. Witzig finde ich, dass diese Schallmauern fast nie geplant durchbrochen werden, meist scheint es irgendwie Zufall zu sein: verlaufen, es läuft grad so gut, kleinen Umweg genommen.... Meine nächste Schallmauer werden die 60 Minuten sein, ist aber noch in weiter Ferne. Also geniess Dein Glück und grüss Deine Bettina, der ich natürlich auch zu Ihrer Leistung gratuliere.
Herzliche Grüsse aus Heppenheim
Marion

26.08.: Kerblauf Wixhausen, 4,2 km
*****************************

Buschi
25.07.2004, 21:01
Und ich sach hier jetzt nix mehr I) :D außer:
Herzlichen Glückwunsch
Du "alter Pandabären-Rekordtöter" :))
Und 3 Stunden Biertrinken könnte ich auch :idee:

Saubere Leistung Sigi, :respekt:

Buschi

Ralf-Charly
26.07.2004, 04:33
Hallo Sigi!

Nicht schelcht Herr Specht!!!
:drink: :respekt: :drink: :respekt: :drink: :respekt: :drink:

Da bist du ja schon weiter wie ich. Bei mir war Samstag nach 02:58 h die Strecke zu Ende!
:)) :glow: :))

Gruß Ralf und Charly

Der Weg ist das Ziel.
Marathondebut: 05.09.04 Münster StartNr. 145

Anne
26.07.2004, 08:11
:hallo: :hallo:

:respekt:

Toll, das war ja wohl das Wochenende der Jubelthreads.

Man kann Eure Freude aus Deinem Bericht deutlich hören. Viel Vergnügen weiterhin und weitere Schallmauern warten wahrscheinlich schon, dass Du sie umreißt.

Viele Grüße

Anne

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. (Friedrich Nietzsche)
************
Übrigens inzwischen offiziell zum Alsterlauf (29.08.04) angemeldet <bibber>

opus
26.07.2004, 09:53
:hallo: Sigi,

das mit dem &quot;Knacker&quot; habe ich nicht verstanden, aber dass Du 3 St. gerannt bist schon - :respekt: :respekt: Ich schaffe so ca. 90 - 100 min maximal und bin schwer beeindruckt! :rotate:

Laufende Grüße,

Andrea

ET
26.07.2004, 10:16
Original von pandadriver58:
Der Puls fing langsam an zu steigen obwohl mein Tempo gefühlsmässig eher langsamer wurde.

Das ist ein bekanntes Erscheinsel. Auch bei mir geht die Herzfrequenz nach etwa 2,5 Stunden nach oben, obwohl meine Leistung geringer wird. Glaube mir: das legt sich nach eine halbe Stunde zurueckhaltung wieder :-) und eine hoehere Leistung ist dann wieder moeglich. Ich glaube (bin mir wirklich nicht sicher), das hat was zu tun, dass Dein koerper auf die totale Fettverbrennung umgestellt hat und kaum noch Glukogen verbrennt. Das ist das das Teil des Trainings, das Du fuer z.B. einen Marathon brauchst.


Mit einem breiten Grinsen hab ich mir zuerst eine Flasche Wasser und dann ein grosses Bierchen bestellt. 3 Stunden sollen gefeiert werden....

Wem sagst Du das. Verdient ist verdient. Finde ich auch.
Herzlichen Glueckwunsch fuer diese Lauf-Erfahrung. Da sollten sich einige Marathon-Erstlinge mal eine Scheibe von abschneiden.

Eric

--
Jede Freude ohne Allohol ist Kuenstlich

Moori
26.07.2004, 10:27
Also ich schließ mich da voll und ganz Buschi an ;) 3 Stunden Bier trinken - absolut kein Problem :D :)) :D

Gibs zu das mit dem Bierzelt war doch Absicht :)

Trotzdem :respekt: vor deiner Leistung Sigi.




Servus Moorbilato

s210
26.07.2004, 10:48
Original von ET:


Original von pandadriver58:
Der Puls fing langsam an zu steigen obwohl mein Tempo gefühlsmässig eher langsamer wurde.

Das ist ein bekanntes Erscheinsel. Auch bei mir geht die Herzfrequenz nach etwa 2,5 Stunden nach oben, obwohl meine Leistung geringer wird. Glaube mir: das legt sich nach eine halbe Stunde zurueckhaltung wieder :-) und eine hoehere Leistung ist dann wieder moeglich. Ich glaube (bin mir wirklich nicht sicher), das hat was zu tun, dass Dein koerper auf die totale Fettverbrennung umgestellt hat und kaum noch Glukogen verbrennt.




nein. das der puls nach 2 stunden langsam nach oben geht hat etwas mit der erhöhung der körperkerntemperatur zu tun (und ist völlig normal). und das &quot;legt&quot; sich erst wieder nach dem lauf.

ach ja: die totale fettverbrennung gibt&acute;s übrigens nicht. wenn kein glykogen mehr da ist machst du keinen schritt mehr :klugscheiss:

gruß
guido

ET
26.07.2004, 11:19
Original von s210:
nein. das der puls nach 2 stunden langsam nach oben geht hat etwas mit der erhöhung der körperkerntemperatur zu tun (und ist völlig normal). und das &quot;legt&quot; sich erst wieder nach dem lauf.

Bei mir legt sich das definitiv auch waehrend dem Lauf *fg*. Muss nur lange genug laufen.



ach ja: die totale fettverbrennung gibt&acute;s übrigens nicht. wenn kein glykogen mehr da ist machst du keinen schritt mehr

Das Hirn ist so schlau, dass es sich die letzten Resten Glukogen (ihr Brennstoff) fuer sich selbst reserviert. Das ist ein Schutzmechanismus, das wir mal gesehen haben bei den Olympische Spielen, wo die Schweizerin damals ins Ziel torkelte.

Eric

--
Jede Freude ohne Allohol ist Kuenstlich

s210
26.07.2004, 11:35
Original von ET:


Original von s210:
nein. das der puls nach 2 stunden langsam nach oben geht hat etwas mit der erhöhung der körperkerntemperatur zu tun (und ist völlig normal). und das &quot;legt&quot; sich erst wieder nach dem lauf.

Bei mir legt sich das definitiv auch waehrend dem Lauf *fg*. Muss nur lange genug laufen.


aber nur wenn du das tempo reduzierst - bei gleichbleibendem tempo
steigt der puls. meine erfahrungen enden aber bei 42,195 km....




ach ja: die totale fettverbrennung gibt&acute;s übrigens nicht. wenn kein glykogen mehr da ist machst du keinen schritt mehr

Das Hirn ist so schlau, dass es sich die letzten Resten Glukogen (ihr Brennstoff) fuer sich selbst reserviert. Das ist ein Schutzmechanismus, das wir mal gesehen haben bei den Olympische Spielen, wo die Schweizerin damals ins Ziel torkelte.

[/quote]

stimmt genau. es ist noch genug glykogen zum laufen da - aber deine muskulatur bekommt es nicht zugeteilt. ist wohl noch ein reflex aus einer zeit in der wir noch jagen mussten um satt zu werden.

in der praxis nutzt dir das aber leider nix, da du diesen schutzreflex nicht austricksen kannst. ergo: dein gehirn gaukelt dir vor das kein glykogen mehr da ist und das wars...

pandadriver58
26.07.2004, 13:23
Hi all, bin heute morgen aufgestanden und hab dann auch kapiert, warum überall steht, man solle nach langen Einheiten einen Regenerationstag einlegen:D leichte Schmerzen komischerweise nicht Muskelkater sonder tatsächlich im Bereich Sprungelenk, Achillessehne und Hüfte. Und das sonst zickige Knie macht überhaupt nichts.:stupid:

heute nachmittag könnte ich schon wieder ein kleines Läufchen.....ne ne lassen wir das:))

@Buschi: nur drei Stunden Biertrinken -Trainingsrückstand oder was ????:))

@Ralf-Charly: noch mal 200 zurück und wieder zum Ziel hätten doch auch 3:00 oder mehr ergeben, oder ?:))

@Opus: Da wir nicht mehr die Jüngsten sind und erst im Januar angefangen haben zu laufen, hat es sich ergeben, dass wir seit dieser Zeit diverse persönliche Rekorde &quot;geknackt&quot; haben ( zum ersten Mal eine Stunde am Stück, zum ersten Mal 10 km ectectect...) Somit sind wir immer wieder &quot;alte Knacker&quot; - gell Buschi ???:))

@Moorbilato: öööhm, also ääh, ich hab schon gewusst dass da ein Zelt steht:D :D :D

@Eric: puh gut zu lesen, dass sich das nach ner weiteren halben Stunde wieder legen würde. Aber ich denke bis dorthin werd ich noch ne Weile brauchen..:))

Und da ich heut ja nicht laufen darf:D geh ich jetzt noch ne gemütliche Runde biken....

CU und have a nice day

Sigi - der den Panda reitet----------------------------------

...Erfahrung ist die Summe der Erkenntnisse aus Fehlern, welche man machen durfte, ohne sich das Genick zu brechen...

opus
26.07.2004, 13:29
Hallo Sigi,

danke für die Aufklärung :rotate: So gesehen bin ich wohl auch ein Knacker - oder heisst das dann Knackerin??? Auf alle Fälle - freut mich für Dich!

Laufende Grüße,

Andrea

magic64
26.07.2004, 15:58
Mensch, Sigi ... ziemlich beeindruckend !!!

Über 3 Stunden ... und du lebst noch :)) ... Gratulation.

Mein längster Lauf war bisher etwas über 2 Stunden. Da wir ja ungefähr zur selben Zeit angefangen haben, müßte ich ja jetzt wohl &quot;nachziehen&quot;, oder ?? :D

Ganz soweit bin ich aber noch nicht, man sieht aber was möglich ist.

... ich arbeite daran !! :D Nochmals meinen :respekt: für deine Leistung !!



Mein Weg zum &quot;Läufer&quot;

http://laufen.sales-beratung.de/laufen/

Alpi
26.07.2004, 16:00
Andrea, es heißt Knackine ! :klugscheiss:

Wau Sigi, das ist ein Haufen Holz. :respekt: Habe gestern auch einen 30er runtergerissen! ;)


:hallo: :hallo: :hallo: :hallo: :hallo:

Das war die 1. Ehrwalder Laufwoche: www.zugspitzurlaub.at

opus
26.07.2004, 20:34
@Alpi

&quot;Knackine&quot; klingt aber wirklich komisch, um nicht zu sagen - beknackt... :nene: DAS will ich dann aber nicht sein :nene: Dann lauf` ich halt weiter und knacke keine persönlichen Rekorde mehr :roll:

:hallo: :hallo:

Laufende Grüße,

Andrea