PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XH-2 STD oder XH-4A



Markusch
20.01.2013, 20:09
Hallo,
eigentlich hatte ich mich mit dem Umstieg vom Tretroller auf das Liegerad schon aus der Szene verabschiedet. Aber ganz ohne geht es einfach nicht. Tretrollern macht einfach süchtig. Und die Knieprobleme, die ich immer mal wieder wegen falscher Einstellungen beim Liegerad habe, zeigen mir eindeutig die Vorteile des Tretrollers.
Ich möchte das Liegerad fahren zwar nicht ganz aufgeben, aber zumindest beides zusammen betreiben.

Jetzt steht also wieder die Anschaffung eines Tretrollers an und mir ist klar, dass es ein XH-Roller sein soll. Nur bei der Auswahl bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Ich stehe zwischen dem XH-2 STD und dem XH-4A. Wobei ich beim XH-4A gesehen habe, dass es ihn mit einer hochfesten Aluminiumstarrgabel, aber auch mit einer Stahlstarrgabel gibt. Ich hab mal gelesen, dass Stahlgabeln immer besser sein sollen. Das Modell mit Stahlgabel scheint auch noch günstiger zu sein.

Könnt Ihr mir da was empfehlen? Ich möchte den Roller hauptsächlich für Eintagestouren und für Mehrtagestouren einsetzen.
Bei Eintagestouren wird es wohl zu mindestens 90% über Asphalt gehen. Bei Mehrtagestouren kommen auch befestigte Waldwege hinzu, wobei diese nicht immer im besten Zustand sind.

Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir da mit Eurer Erfahrung und Eurem wissen weiter helfen könnt.

Gruß Markus

HansB
23.01.2013, 10:49
Willkommen zurück!

Bei der von Dir angesprochenen Nutzung würde ich den XH-4A empfehlen. Den bin ich mit der Alu-Starrgabel selbst sehr lange gefahren, an der Stabilität ist nichts auszusetzen. Der Roller ist sehr stabil, fährt sich gut und sicher, auch die unvermeidlichen Aufsetzer steckt er problemlos weg.
Eine Federgabel würde nur das Gewicht vergrößern, auf normalen Waldwegen reicht ein guter Reifen, z.B. ein BigApple, völlig aus.

Viel Spaß

Hans

ThomasBS
23.01.2013, 12:55
Auch von mir ein herzliches Willkommen zurück.

Wer einmal Roller fuhr wird davon nicht wegkommen.

Ich würde dir auch zum XH-4A raten. Wollte mir auch genau den kaufen bzw. den gebrauchten XH-6 aus dem Forum, aber habe mich dann für einen Gravity Pulka entschieden. Das aber auch nur, da ich einen reinrassigen Crosser wollte und keinen Alrounder. Der XH-4A ist bestimmt ein hervorragender Tourenroller. Der Käfer unter den Roller. Der läuft und läuft und läuft.
Mit den Reifen kannst du ihn dir dann den Roller entsprechend auslegen in welche Richtung er mehr funktionieren soll und wo du Abstriche in Kauf nehmen möchstest / kannst.

Gruß Thomas

Nauk
01.02.2013, 22:22
Der XH-4A macht im Wald schon Spaß, ehrlich. Eine Federgabel hab ich da noch nicht vermisst. Fahre Alustarrgabel.

N

Markusch
04.02.2013, 08:22
Danke für eure Antworten. Das ist ja ziemlich eindeutig. Bis zum kauf werd ich wohl noch etwas warten müssen, da sich jetzt erst mal wichtigere Dinge ergeben haben. Aber dann meld ich mich bestimmt nochmal :-)

Gruß Markus

ThomasBS
04.02.2013, 09:38
Hallo Markus,

was kann es denn wichtigeres geben als ein Roller? :confused: Job oder Schwangerschaft bei der Frau.

Gruß Thomas