PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : natural-running Fußtrainer XP zu empfehlen?



dasmith
06.02.2013, 14:44
Hallo,

ich wohne in der Stadt und wollte mit dem Barfußlaufen beginnen.


Könnt ihr mir die natural-running Fußtrainer XP
empfehlen? Oder gibt es eine günstige alternative?

Laufseminare, Leistungsdiagnostik, Bewegungsanalyse, Trainingspläne - Training (http://www.natural-running.com/onlineshop/training/?tx_fbmagento%5Bshop%5D%5Broute%5D=catal og&tx_fbmagento%5Bshop%5D%5Bcontroller%5D=p roduct&tx_fbmagento%5Bshop%5D%5Baction%5D=view&tx_fbmagento%5Bshop%5D%5Bid%5D=16&tx_fbmagento%5Bshop%5D%5Bs%5D=natural-running-fusstrainer-xp&tx_fbmagento%5Bshop%5D%5Bcategory%5D=5)

Danke und Gruß

Gueng
06.02.2013, 15:27
ich wohne in der Stadt und wollte mit dem Barfußlaufen beginnen.
Gute Idee! Damit würde ich aber warten, bis es etwas wärmer ist, oder so lange auf's Laufband umsteigen.


Könnt ihr mir die natural-running Fußtrainer XP
empfehlen? Oder gibt es eine günstige alternative?
Meistens haben Aldi und Lidl einmal pro Jahr (ca. Frühsommer) Wasserschuhe für ca. 4 € im Sonderangebot. Ansonsten gibt es in den Wassersportabteilungen diverser Kaufhäuser Wasserschuhe (z. B. von Aquasphere) für 10 bis 15 €. Die mit der transparenten Sohle sind, glaube ich, sehr haltbar.

Gruß
Martin

dasmith
06.02.2013, 15:43
Hallo Martin,

meinst du die hier?

Badeschuh / Wassersportschuh Beachwalker XP: Amazon.de: Schuhe & Handtaschen (http://www.amazon.de/Aqua-Sphere-Beachwalker-Wassersportschuh-Grösse/dp/B001MHDKD4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1360161689&sr=8-3)

kann man damit wirklich laufen? Mit wie vielen Km sollte man am Anfang starten?

Sollte man die auch eine Nr Größer zu Laufen kaufen, oder kann ich meine normale Größe nehmen?

Gueng
06.02.2013, 16:00
Hallo Martin,

meinst du die hier?

Badeschuh / Wassersportschuh Beachwalker XP: Amazon.de: Schuhe & Handtaschen (http://www.amazon.de/Aqua-Sphere-Beachwalker-Wassersportschuh-Grösse/dp/B001MHDKD4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1360161689&sr=8-3)
Ja, die sind sicher o.k. Genau kenne ich die verschiedenen Modelle auch nicht. Schau mal auf der Webseite von Aquasphere (http://www.aquasphereswim.com/de/index.php/produkte/footwear).


kann man damit wirklich laufen?
Klar. Was sollte dagegen sprechen, wenn man auch barfuß laufen kann?


Mit wie vielen Km sollte man am Anfang starten?
Das kommt ganz auf Deine orthopädische Situation und sportliche Vorgeschichte an.
Ich hab vor vielen Jahren mit 9 km angefangen, konnte zu diesem Zeitpunkt aber schon auf dem Laufband ebenso lange Strecken ohne Schuhe laufen. Wenn Du diesbezüglich noch nichts gewohnt bist, sind 2-3 km (und erstmal langsam!) vielleicht ein guter Startwert.


Sollte man die auch eine Nr Größer zu Laufen kaufen, oder kann ich meine normale Größe nehmen?
Ich habe selbst keine Aquasphere, sondern die Lidl-Dinger. Die fallen eher groß aus (1-2 nummern größer als Laufschuhe). Ich z.B. habe Größe 42 in Laufschuhen und 40 oder 41 in Wasserschuhen. Diese sollten auch straff sitzen, da sie keine klassische Schnürung haben.

Kullino
08.02.2013, 12:52
Hi,

ich hab die:

http://www.amazon.de/Mares-F%C3%BCsslinge-Equator-Gr%C3%B6%C3%9Fe-40/dp/B0019314GG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360324292&sr=8-1

Bin damit ganz zufrieden. Wieviel km die mitmachen, keine Ahnung, da der Laufumfang in denen bisher rehct gering ist bei mir. Aber machen sich sweot ganz gut.

dasmith
08.02.2013, 12:57
Hallo, habe mich gestern für die AquaSphere entschieden. Habe die in meiner richtigen Größe gekauft und zuvor im Geschäft anprobiert. Dies war sehr sinnvoll, da ich sonst eine Nummer größer gekauft hätte :-)
Danke für eure ganzen Tipps

Hennes
08.02.2013, 13:39
Hi,

ich hab die:

Mares Füsslinge Equator: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/Mares-F%C3%BCsslinge-Equator-Gr%C3%B6%C3%9Fe-40/dp/B0019314GG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360324292&sr=8-1)

Bin damit ganz zufrieden. Wieviel km die mitmachen, keine Ahnung, da der Laufumfang in denen bisher rehct gering ist bei mir. Aber machen sich sweot ganz gut.

Habe diese mir auch nach dem Forumstipp gekauft und höre, sehe und staune:


Vor 2 Monaten habe ich mir ein paar Tauchschlappen gekauft und habe damit angefangen mal "barfuss" gehen zu probieren.

Tgl. lächerliche 1,5km - nach 3 Wochen hatte ich davon "shin splits", tierisch brennende Schienbeine und mußte das abbrechen. Hätte man denken können, dass das zuviel ist? Ich, sicher nicht - habe heute mit einem Laufschuhverkäufer drüber gesprochen - dem war das direkt klar, er meinte max. 2-3 mal in der Woche, selbst bei so kleinen Strecken.

Hast Du nie Probleme gehabt?


gruss hennes

Kullino
15.02.2013, 21:20
Meinst mich?

Ich laufe die derzeit leider nur einmal die Woche 2km. Seit 2 Woiche gar nicht mehr, liegt aber daran daß ich zur Zeit nur Abends unterwegs bin und ich ungern im Dunkeln in eine Scherbe treten möchte.
Wobei ich bsiher nichts negatives festgestellt habe. Denke ist eine gewöhnungssache. Das dauert halt.

Hennes
15.02.2013, 21:25
Meinst mich?

Ich laufe die derzeit leider nur einmal die Woche 2km. Seit 2 Woiche gar nicht mehr, liegt aber daran daß ich zur Zeit nur Abends unterwegs bin und ich ungern im Dunkeln in eine Scherbe treten möchte.
Wobei ich bsiher nichts negatives festgestellt habe. Denke ist eine gewöhnungssache. Das dauert halt.

Ja, du warst gemeint :D

Ich hatte vom "spazieren" erhebliche Probleme (shin split), habe sie dann wieder ins Regal gestellt und Probleme wurden schnell weniger.

Will sie aber in ein paar Tage wieder reaktivieren, muss aber anscheinend noch vorsichtiger sein....


gruss hennes

annyani
03.03.2013, 10:21
Lauft ihr denn in den Schuhe dann auch Barfuß oder tragt ihr noch dünne Socken?

dasmith
03.03.2013, 11:02
Also ich trage Socken in den schuhen. Es geht ja nur darum, dass die Sohle bei den Schuhen sehr flexibel und weich ist. Beim Laufen merkt man richtig, wie jeder einzelne Muskel des Fusses arbeitet.

Kullino
12.03.2013, 05:00
Ja, du warst gemeint :D


:hallo: Ich hab dir doch geschrieben, langsam anfangen, Damit meinte ich nicht täglich 1,5km. :teufel:

Aber stell ich mir übel vor, bin froh daß es mich nicht getroffen hat. Naja, vielleicht demnächst wenn ich pech hab. Habe mich so an das Mittelfußlaufen gewöhnt das mir meine Schuhe zum Fersenlaufen schon regelrecht unangenehm sind. Bislang war mein Maximum 14km mit Mittelfuß (Umstellung angefangen im August) - ohne Schmerzen im nachhinein. Und Anfang Mai ist steht der SMR mit 22km an. Hoffe den überstehen die Sehnen so. Zumindest werde ich in der kurzen Zeit die noch bleibt keinen längeren Lauf als 15km machen.

@TE Sry für Offtopic.

Hennes
12.03.2013, 07:30
:hallo: Ich hab dir doch geschrieben, langsam anfangen, Damit meinte ich nicht täglich 1,5km. :teufel:

Tja, das sagst Du was - 1,5km ist doch absolut lächerlich, aber selbst das ist zuviel, wenn man es täglich macht - hätte ich nie gedacht :kruecke:


gruss hennes