PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Training bzw. Trainingsplan so möglich?



BadGirl
10.02.2013, 14:06
Hallo

Da sich leider nach 10 Jahren an meiner privaten Situation gravierende Änderungen ergeben haben, verfüge ich nun über mehr Freizeit. Diese möchte ich gerne sinnvoll nutzen und somit soll sie mir eine Leistungsverbesserung bringen, ohne mich zu überfordern und mich gleichzeitig auch auf andere Gedanken bringen bzw. mir im Moment die Möglichkeit nehmen, zu viel nach zu denken.

Nun frage ich mich, ob ich als fast Laie überhaupt einen sinnvollen Plan erstellen kann?

Somit meine Frage an die Profis.. Kann ich den von mir erstellten Plan so machen, oder gibt es besser Möglichkeiten ihn zu gestalten.

Wenn ja, welche?

Im Anhang habe ich meine vorläufige Wochenplanung angefügt. Sie umfasst 2 Wochen, wobei ich dann wieder bei der 1. Woche anfangen würde. In der 5. Woche würde ich die Umfänge ein bisschen reduzieren um die Regeneration zu fördern und dann würde ich wieder mit Woche 1 starten und leicht die Umfänge steigern

Geplant im Besonderen habe ich pro Woche:



3-4 Laufeinheiten immer früh morgens - ca 30 - 50 Wochen km. Erstmal ca 30km/Woche und dann steigern, da meine Achillessehne ein bissschen "rumzickt" :wink: Die Laufeinheiten würde ich abwechselnd, so wie es in den Wetterplan und/oder Arbeitsplan passt, anpassen, in Form von : Lang und langsam - mittel und mittel schnell - kurz und schnell
1-2 Cardio Kurse abends im Sportstudio - Body Attack von Less Mills - st so etwas wie Lauf ABC mit Powermusik - oder Body Jam von Liss Mills oder Zumba etc. etc.
2 mal ca 1 Stunde Krafttrainig im Studio mit Übungen die fürs Lauftraining somit Übungen die für Rücken, Beine etc wichtig sind.


Falls man die Bezeichungen nicht gut lesen kann:

Gelb = frei
Grün = laufen
rosa = kraftraining
Blau = Kurse

Aufgeteilt ist der Plan in
links = morgens
rechts = abends
Dazwischen ist Arbeit angesagt :wink:

14109