PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur Jahresplanung / 10km -> HM oder anders herum



Olipool
12.03.2013, 17:38
Hallo zusammen,

ich bin im letzten Jahr meine aktuelle 10km Bestzeit (41:46) gelaufen und wollte gerne dieses Jahr die 40 angreifen. Mein Plan war, dies im Mai oder Juni zu schaffen und dann im Herbst meinen ersten HM zu laufen - man muss sich als 34 jähriger alter Mann ja mal von der "Kurzstrecke" wegbewegen ;D Diesen HM würde ich gerne in 1:30 laufen.
Jetzt stellst sich mir die Frage, ob die 40min im Mai noch zu früh sind und ich jetzt erstmal für HM im Mai/Juni trainieren sollte und ob sich das HM Training als positive Grundlage für ein anschließendes 10km Training anböte?
Oder gant allgemein gefragt, profitiert ein 10km Training/Wettkampf von einem vorigen HM Training/Wettkamp mehr oder ist es anders herum besser? Oder ist das eh vollkommen egal, weil die Abstände zwischen den Läufen so groß sind?

Danke und viele Grüße
Oli

Sergej
12.03.2013, 19:05
Bei dem Abstand zwischen 10er und HM (3-4 Monate, Juni bis September/Oktober?), ist m.M.n. die Reihenfolge egal.

RennFuchs
13.03.2013, 08:47
mach doch die komplette HM Vorbereitung und laufe den 10er im Zuge der selbigen. (einige HM-Trainingspläne beinhalten doch in den letzten 2-3 Wochen einen 10k Testwettkampf)

Olipool
13.03.2013, 09:07
Danke für eure Antworten!
Der 10er soll schon das Hauptaugenmerk bekommen, also als voller Hauptwettkampf gelaufen werden, daher würde ich auch gerne die Vorbereitung dazu speziell machen.