PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich habe wohl alles falsch gemacht



Pittermännchen
04.08.2004, 01:41
Hallo zusammen,

nachdem ich mit dem aktiven Inhalieren von getrockneten Pflanzenblättern nun schon ein Jahr durchgehalten habe, wollte ich mal wieder was besseres für meinen Körper tun....Laufen.

Gesagt, getan.

1. Lauf....aufwärmen....3km...ende...gehen. ..wieder nen km...gehen und Feierabend

2. Lauf (zwei Tage später) Ich fühle mich prächtig und schaffe 6km am Stück

Hatte ein wenig Muskelkater und habe dann mal 3 Tage pausiert

3. Lauf....10,2 km in einer knappen Stunde und einer Frequenz von 160...

Nicht schlecht, für einen Anfänger, dachte ich......ich fühlte mich sauwohl

Am nächsten Tag konnte ich allerdingd kaum gehen (linkes Knie schmerzte) und habe mich dann über eine Woche, wie damals meine Oma mit Hüftproblemen, zu meinen Zielen gehangelt. Treppensteigen war dabei dann auch mehr ein "am Geländer hochziehen" und der 4. Stock ist weit.

Gestern war der erste schmerzfrei Tag.....also knapp 1,5 Wochen Pause.

OK, denke ich, dann kann ich ja heute wieder.

Denkste....3m...das Knie schmerzte wieder wie der Teufel und die rechte Hüfte ...naja..

Bin also die 10 km gegangen....nicht ganz schmerzfrei....aber es ging...

Lag das an meiner unwissenden Übertreibung als Anfänger oder bin ich nun ein Fall für den Orthopäden mit immerwährender Schonzeit?
Hat da wer ähnliche Erfahrungen mit positivem Ausgang? Oder werde ich erschlagen, weil es diesen Thread schon zum 100. Mal gibt?

Danke Peter

Thomas Naumann
04.08.2004, 06:11
Du übertreibst.

Versuche: 3 Minuten laufen, 1 Minute gehen im Wechsel, bis eine Stunde rum ist. Laufe LANGSAM!

-------------------------------
KLK - Freewareprogramm für das Führen eines Lauftagebuchs:
http://www.lust-am-laufen.de

anonym1
04.08.2004, 07:06
Hallo

Soll ich sagen hallo Leidensgenosse ?
Ja du hast vermutlich genau wie ich den Fehler gemacht, die Warnungen der erfahrenen Läufer zu ignorieren und gleich am Anfang richtig voll durchzustarten. Nach 17 Jahren Rauchpause habe ich wie du beschlossen mich zu bewegen.

Mein Weg bisher:

1. Woche 4x gelaufen, ca 12 km
2. Woche 3x gelaufen, ca 20 km
3-5 Woche Pause wegen starken Schmerzen im linken Knie.
6. Woche 3x gelaufen 15 km
7.-8 Woche Pause wegen Schmerzen im anderen Knie !!
9. Woche 4x gelaufen, 20 km
10. Woche wieder mal Pause wegen Schmerzen wieder im linken Knie !! :angry:
11-18 Woche, endlich schmerzfrei

Ich musste mich zwingen absolut langsam zu laufen (8 Min/km) und wirklich sehr langsam die Wochenkilometer zu steigern.
Zurzeit geht es sehr gut, wohl auch weil ich schon 12 kg abgenommen habe.

Also mach schön langsam Peter. Das wird schon.:klugscheiss:

--
Carsten

Victoria
04.08.2004, 07:33
Hallo Peter!

Ich fürchte auch, dass Du es gleich übertrieben hast.
Warum müssen es gleich die 10 km sein?
Weil Du sie schon einmal geschafft hast und beim nächsten Mal einen draufsetzen wolltest? Nachvollziehen könnte ich das, denn auch ich neige leicht zu solchen Dingen.
Aber wenn Du merkst, dass es nicht geht, mach einfach langsamer oder nehm eine kürzere Strecke....Du musst doch nicht die 10 km dann gehen, nur weil laufen nicht geht.

Wichtig ist am Anfang die Zeit, nicht die Kilometer. Es ist viel sinnvoller wenn Du dir vornimmst, zwei oder dreimal die Woche eine halbe Stunde etwas zu tun als Dich total auf die Kilometerzahlen zu versteifen.

Gruß + toi toi toi
Victoria

MissBlümchen
04.08.2004, 07:44
Mönsch, wenn ich hier vor dem ersten Kaffee lesen muss, dass ein Anfänger gleich beim dritten Laufversuch mehr als 10 km in `ner Stunde schafft, ist mein Tag ja gleich gerettet! http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/bigcry.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/bigcry.gif


Aber leeve Pitter...wie Du siehst war Dein Umfang und Dein Tempo für den Anfang wohl ein wenig zügig....warte einfach ab bis der Schmerz weg ist, schalte einen Gang zurück und versuch`s nochmal!

Und Herzlich Willkommen im Forum! :hallo:
Lass` mich raten - Kölner Raum??

-----------------------------------------------------
"Black is beautiful" sagte der Teufel zur armen Seele.

Bonsai
04.08.2004, 08:50
Hallo Peter, mein Papa hiess auch so.

Du hast dir deine Antwort ja schon selbst gegeben. Das wohl too much.

Wohin wolltest du eigentlich? In zwei Monaten zum Marathon?;) Nich bös gemeint, aber gleich beim dritten Anlauf 10 km?:shock2:

Warte bitte ab, bis du 100% schmerzfrei bist, dann fang noch mal von vorne an, und mach dich ein bisschen warm, z.B. 200 Meter flottes Gehen vorher und dann laaaangsam lostraben.

Übrigens haben viele diesen Fehler gemacht, du bist also nicht der Erste.:P Steigere deine Leistung vorsichtig, sonst wirst du noch krank, statt gesund durchs Laufen. Das wär doch schade.:klugscheiss: Ende

Bonsai (nur Unkraut schiesst!)

Spaetzle
04.08.2004, 09:27
Hallo Peter,
herzlich willkommen hier im Forum. Wenn ich bei meinem dritten Lauf mich an die 10 km gewagt hätte, dann hätte man mich vom Asphalt kratzen müssen.... Echt - ganz schön übertrieben hast Du da. Also wenn Du versprichst, dass Du ab sofort schön brav bist und Deine Leistungen langsam steigerst, Ruhetage machst, langsam läufst, Gehpausen einlegst, die richtigen Schuhe kaufst... dann darfst Du bleiben. :)) :)) :))
Mütterliche Grüsse aus Heppenheim
Marion

26.08.: Kerblauf Wixhausen, 4,2 km
*****************************

Roxanne
04.08.2004, 09:33
Hallo Peter,

ich meine es auch so. Du hast am Anfang viel zu viel gemacht. Der Körper braucht Zeit, sich an die Belastung zu gewöhnen.
Einem Auto, das jahrelang nur in der Garage gestanden hast, mutest Du doch auch keine Langstreckenrennen zu, oder? Vor allem achtest Du da auf gut Bereifung und ob technisch alles ok ist.

Steig langsam ein. Anfängerpläne findest überall. Und laß Dir vor allem Zeit.

Ach ja, bevor ich`s vergesse, http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/schild27.gif

Christa

Endlich Sommer :D
Ein Hoch auf "Erich" oder hieß das Hoch "Erich"? http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/fragend013.gif

caterpillar
04.08.2004, 10:07
Ich habe gen den gleichen Fehler jetzt auch zwei mal gemacht. Viel zu viel auf einmal.
Das Wetter ist gut, du hast Zeit, der Puls ist OK und das Laufen macht einfach Spaß. Was solls, heute geb ich es mir und lauf die lange Strecke, die ich schon mit dem Fahrrad gefahren bin. Du schaffst es und fühlst dich super.

Ein paar Stunden später könntest du dich in den A*sch treten. Der Schmerz kommt plötzlich und strahlt von unten nach oben und wieder zurück. „ Wochen humpelst du rum und kannst nicht laufen.

Ich hab jetzt meine Lektion gelernt. Morgen geh ich zum Doc, lass mich durchchecken und belehren. Was für ein Fußtyp bin ich nun wirklich? Jeder Händler sagt dir da was anderes und werde mich in Zukunft ganz klar an meinen Vorsatz halten und die gelaufenen Kilometer maximal um 10% in der Woche steigern.


11. Tübinger Stadtlauf 19.09.2004 (http://www.cityinfonetz.de/stadtlauf).

zwar noch keine Startnummer, aber wenigstens einen Startplatz! :)

Startplatz (http://www.championchip.de/startlist/startlist_detail.php?_id=8867403).

wosp
04.08.2004, 12:06
Also, zum Knieschruuutz kann ich auch was sagen....
(Ich hab Mitte Mai angefangen 35/185/85)
Ja, Knieprobleme kommen durch Überlastung, aber man kann auch was dagegen machen: Ich hasse Dehnen!!! Aber ich dehne, weil mir ins Gewissen geredet wurde und es definitiv hilft!!! Nach dem Laufen Oberschenkelvorder- und Rückseite, Wadenmuskulatur. Ich mach jeweils ein Satz, das reicht schon! Seit ichs mache, hab ich no problem mehr.
Laufpausen sind wichtig und ich habe mir bei meinen Knieproblems auch geschworen, nie mehr als 10% zu steigern: Wochenkm: 25, 38, 44, 57, 37. Soviel zu Vorsätzen. Aber wie gesagt, keine Probleme mehr!
Schuhe sind wichtig, deshalb auch mal bestimmen lassen, ob Einlagen sinnvoll sind. Ich hab welche, schon ewig und müssten erneuert werden, aber es geht noch. Ohne Einlagen kann ich nichtmal 2 h durch die Fußgängerzone schlendern ohne Hüftprobleme!
Also, am Anfang sehr vorsichtig sein, aber der Körper gewöhnt sich schnell an größere Belastungen.
Keep on running!
wosp:hallo:

7.8.: Mondsee-Abendlauf
27.8.: Deutschlandstaffel: Bayreuth - Bad Berneck
3.10.: HM Griesheim
31.12.: Silvesterlauf Bietigheim

Pittermännchen
04.08.2004, 19:51
Hallo zusammen
und danke für die schnellen und zahlreichen Antworten.

Ich ziehe nun mein Fazit daraus, welches da heisst:

-Warten bis die Schmerzen weg sind
-Langsam wieder beginnen

(Das o.g. wird mir sehr schwer fallen)

-Mal ein Geschäft aufsuchen und Füsse und Laufstil kontrollieren lassen
-und dann geeignetes Schuhwerk kaufen, weil meine alten Latschen wohl nicht geeignet sind. Die stehen seit Jahren im Schrank und wurden nur für Renovierungsarbeiten genutzt.
- und auch wenn ich es nicht mag....dehnen


Tja, da denk man immer, man ist fit und fühlt sich toll...und Laufen kann doch nicht so schwer sein.....und wird schnell eines Besseren belehrt.

@ Greenhörnchen: Volltreffer, wohne mitten drin :glow:

Gruss

Peter

caterpillar
04.08.2004, 20:05
Original von caterpillar:
Ich habe gen den gleichen Fehler jetzt auch zwei mal gemacht. ...

Vielleicht auch schon wieder ein drittes Mal, aber ich habs einfach nicht mehr ausgehalten. Dieses Laufforum hier steigert meine Lauflust ins unerträgliche.
Also ich mit dem Pulsmesser in den Wald. Das Ding bewußt auf Low gestellt und versucht gaaaaaaaaaaanz, gaaaaaaaaaaaanz langsam zu laufen. Ab 146 fängt es an zu piepsen. Also noch langsamer. Wenn du so langsam läufst, spürst du viel besser, wie dein Körper mit dir spricht. Mir hat er durch ein leichtes Ziepen gesagt: "OK, noch ein wenig, aber wehe du machst Tempo. Da hab ich keine Lust drauf und nachher heulst du wieder, weil du humpelst und nicht laufen kannst!"

Also immer schön bei ca. 140 bleiben. Nix mal am Berg auf 180 losrennen.

Schrecklich peinlich, wenn dich die Leute, die immer überholt hast jetzt an dir vorbeiziehen. Aber egal, ich laufe und genieße und rieche den Wald und grüße die Leute und höre die Vögel und sehe die Bäume und fühle mich toll. Nach 30 Min hab ich aufgehört. Hätt aber locker noch ne Stunde so weiterlaufen können. Zu hause Duschen, sich mit Arnika-Massageöl einreiben und es zieht zwar ein wenig, aber mehr nicht. Und ich fühl mich super und freu mich auf den Dieter Baumann Film und mein geliebtes Erdinger Alkoholfrei!



11. Tübinger Stadtlauf 19.09.2004 (http://www.cityinfonetz.de/stadtlauf).

zwar noch keine Startnummer, aber wenigstens einen Startplatz! :)

Startplatz (http://www.championchip.de/startlist/startlist_detail.php?_id=8867403).

Pittermännchen
04.08.2004, 22:32
Nu sitze ich hier, auf dem Balkon, mit schmerzfreien Knien (dank Diclofenac 75 :glow: ) schlürfe meinen Rose´ und paffe eine Zigarre.............hat auch was.

Verbuche ich unter "mentale Vorbereitungsphase":))

Peter

P.S.: Vielleicht könnte ein richtiger Pulsmesser auch nichts schaden. Der darf nur nicht piepen.....gerade wenn man bei so schönem Wetter am Rhein entlang läuft

Adiop
05.08.2004, 00:10
Hi Peter,

inzwischen bin ich der Meinung, dass fast alle Anfänger und Wiedereinsteiger den Fehler machen, zuviel zu wollen. Ich laufe seit April diesen Jahres und und habe diegleichen im wahrsten Sinne des Wortes "schmerzvollen" Erfahrungen gemacht.

Aber ich hab meine Lektion gelernt. Erst dachte ich, das grösste Problem ist, die Motivation zum Laufen zu halten. Zur Zeit ist mein Problem, die mir selbst verordneten Pausen einzuhalten. Verrückt!

Aber die Knieprobleme hatten auch was Gutes, wenn ich dass so sagen darf. Ich hab mich intensiv mit meinem Körper beschäftigt und zu diesem Forum gefunden. Ist doch auch was, oder?

Mitfühlende Grüsse
Thomas

Pittermännchen
05.08.2004, 08:26
Original von Adiop:
Aber die Knieprobleme hatten auch was Gutes, wenn ich dass so sagen darf. Ich hab mich intensiv mit meinem Körper beschäftigt und zu diesem Forum gefunden. Ist doch auch was, oder?



Hallo Thomas,

den Fehler mache ich natürlich auch noch in anderen Lebenslagen....ich höre selten auf meinen Körper:nene:
Aber dieses Forum dadurch entdeckt zu haben, ist natürlich ein grosser Gewinn:bounce:

Gruss Peter

MissBlümchen
05.08.2004, 08:28
Original von Pittermännchen:@ Greenhörnchen: Volltreffer, wohne mitten drin :glow:
Hmm...bei der Gelegenheit - haste am 19.09.04 schon was vor? ;)

-----------------------------------------------------
"Black is beautiful" sagte der Teufel zur armen Seele.

Pittermännchen
05.08.2004, 09:26
Original von Greenhörnchen:
[Hmm...bei der Gelegenheit - haste am 19.09.04 schon was vor? ;)


oh...ein Blinddate...ist sowas nicht besser über PM? :D
...hier liest doch jeder mit.....

Ich bin unverschämterweise im September im Urlaub, sonst wäre ich sehr gerne mit in den Königsforst gekommen

Vielleicht macht Ihr sowas ja öfters.:))


Peter

setanta
05.08.2004, 09:56
Original von Pittermännchen:
Nu sitze ich hier, auf dem Balkon, mit schmerzfreien Knien (dank Diclofenac 75 :glow: ) schlürfe meinen Rose´ und paffe eine Zigarre.............hat auch was.



Diclo und Alkohol ... :nene:
Da darfste dann bald auch noch Zantic einwerfen ...

Aber sag mal: Zigarre rauchst Du? Endlich mal ein Gleichgesinnter hier ... :hallo:

Gruß,

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Pittermännchen
05.08.2004, 10:15
Original von setanta:
[

Diclo und Alkohol ... :nene:
Da darfste dann bald auch noch Zantic einwerfen ...

Aber sag mal: Zigarre rauchst Du? Endlich mal ein Gleichgesinnter hier ... :hallo:



Hallo Bernd,

nachdem ich dem Zigarettenrauchen entsagt habe (...kann ja nicht gut für die Lunge sein).....habe ich halt gedacht...mensch...ein Laster muss mann doch haben....und da war der Griff zur Zigarre nicht weit.

Ich wollte ja nicht zu weit in die Medikamentenkunde eingehen, aber zu Diclo gehört sowas einfach dazu,...stimmt.....ich nehme dazu immer Antra:D

Gruss
Peter

caterpillar
05.08.2004, 10:24
Original von setanta:

Aber sag mal: Zigarre rauchst Du? Endlich mal ein Gleichgesinnter hier ... :hallo:

Gruß,

Bernd



Und es kommt noch einer hinzu!

Hoyo de Monterrey Epicure No. 2. Einfach nur lecker.

An die anderen. Das sind keine Laufschuhe, sondern Handarbeit aus Kuba! :D


11. Tübinger Stadtlauf 19.09.2004 (http://www.cityinfonetz.de/stadtlauf)

zwar noch keine Startnummer, aber wenigstens einen Startplatz ergattert! :) Juhu, Vorfreu

setanta
05.08.2004, 10:29
Original von Pittermännchen:
Ich wollte ja nicht zu weit in die Medikamentenkunde eingehen, aber zu Diclo gehört sowas einfach dazu,...stimmt.....ich nehme dazu immer Antra:D



Oder so ... klar ... ;)

Die Sehstörungen und Leberprobleme kommen dann aber wahrscheinlich nicht vom Rosé ... :D

Gruß :hallo:

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

setanta
05.08.2004, 10:35
Original von caterpillar:
An die anderen. Das sind keine Laufschuhe, sondern Handarbeit aus Kuba! :D



http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gif



Klar, sowas muß man ja hier erwähnen ...

Mein Favorit ist die Fuente Fuente OpusX No. 4 / DomRep.
Kriegt man nur leider in Deutschland äußerst selten ...

Gruß :hallo:

Bernd


________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Adiop
05.08.2004, 10:57
Ihr zwei seid typische Beispiele dafür, dass die Summe aller Laster doch immer gleich bleibt.....

Ich selbst habe vor ca. zwei Jahren mit dem Rauchen aufgehört und die gewonnene Freizeit mit Essen ausgefüllt.
Zigarren haben mir aber irgendwie noch nie geschmeckt... wahrscheinlich weil ich spätestens nach dem dritten Zug immer schnell weg musste...

setanta
05.08.2004, 11:04
Original von Adiop:
Zigarren haben mir aber irgendwie noch nie geschmeckt... wahrscheinlich weil ich spätestens nach dem dritten Zug immer schnell weg musste...



Die darfste auch nicht auf Lunge rauchen !:)

Und dann kommts ja auch noch drauf an, welche Du rauchst ... probier halt mal was besseres als "Handelsgold" ... :D

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Adiop
05.08.2004, 11:15
Original von setanta:


Original von Adiop:
Zigarren haben mir aber irgendwie noch nie geschmeckt... wahrscheinlich weil ich spätestens nach dem dritten Zug immer schnell weg musste...



Die darfste auch nicht auf Lunge rauchen !:)

Und dann kommts ja auch noch drauf an, welche Du rauchst ... probier halt mal was besseres als "Handelsgold" ... :D

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)



Hi Bernd,

Lieber nicht, sonst komm ich vielleicht noch auf den geschmack.

Abstinente Grüsse
Thomas

setanta
05.08.2004, 11:18
Original von Adiop:
Lieber nicht, sonst komm ich vielleicht noch auf den geschmack.



Boh ... das ist ja langweilig ... :shock2:


Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

caterpillar
05.08.2004, 12:09
Ich rauche seit Mai keine Zigaretten mehr und habe seitdem insgesamt zwei Zigarren geraucht. Du siehst, es geht wirklich. Meinen Humidor befeuchte ich ab und zu, lege meine braunen Schönheiten neu zurecht und das wars.

@Setanta

Sehr schön finde ich auch die Zigarren von Avo Uvezian aus der Dom. Republik. Besonders die limitierten Churchills zu seinem 75. Geburtstag. Meine Frau hat mir damals eine 10 er Kiste geschenkt. 8 Stück hab ich noch davon.

Avo Uvezian (http://www.avo.com)

Ich glaub, wir müssen noch ein Zigarrenthema eröffnen. !:)


11. Tübinger Stadtlauf 19.09.2004 (http://www.cityinfonetz.de/stadtlauf)

zwar noch keine Startnummer, aber wenigstens einen Startplatz ergattert! :) Juhu, Vorfreu

Pittermännchen
05.08.2004, 12:38
Original von caterpillar:

Ich glaub, wir müssen noch ein Zigarrenthema eröffnen. !:)



oder ein Forum...wie wäre es mit www.zigarren-aktuell.de ?

Da könnte man dann auch was zu schreiben, wenn man vom Chef eine Einfuhr verpasst bekommen hat


:P

setanta
05.08.2004, 14:34
Original von caterpillar:
Ich glaub, wir müssen noch ein Zigarrenthema eröffnen. !:)



Nicht nur das ... ich glaube, wir müssen mal einen kombinierten Lauftreff mit Zigarren- und Whiskytasting veranstalten ... :D

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Adiop
05.08.2004, 14:41
Also zum Wischkietest lass ich mich gern überreden... aber die Zigarren überlass ich lieber euch.

Man kann es ja nicht allen recht machen, dass war schon so bei den Wandervögeln...

Gruss Thomas

caterpillar
05.08.2004, 15:07
Marathon in den Highlands? :))


11. Tübinger Stadtlauf 19.09.2004 (http://www.cityinfonetz.de/stadtlauf)

zwar noch keine Startnummer, aber wenigstens einen Startplatz ergattert! :) Juhu, Vorfreu

setanta
05.08.2004, 15:14
Original von caterpillar:
Marathon in den Highlands? :))



Das nun gerade nicht ... aber man könnte auch in heimischen Gefilden so `nen Event aufziehen ... :)

Ich hätt da sogar schon Vorschläge!

Bernd

Pittermännchen
05.08.2004, 16:21
ja...so ein 10er....mit ner dicken Havanna starten und alle 0,5 ein Glas Scotch auf ex.

Ist zu schaffen unter 10 Stunden... und die Zigarre darf nicht ausgehen:))

setanta
05.08.2004, 16:26
Original von Pittermännchen:
ja...so ein 10er....mit ner dicken Havanna starten und alle 0,5 ein Glas Scotch auf ex.

Ist zu schaffen unter 10 Stunden... und die Zigarre darf nicht ausgehen:))



http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gif



Spitzenidee! Nur beim Gedanken an den Scotch auf Ex sträuben sich mir ehrlichgesagt ein wenig die Haare ... sowas muß man doch GENIESSEN ...

Aber wir könnten natürlich einen billigen aus dem Supermarkt holen, dann wärs kein Verlust! :D

Gruß :hallo:

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Der Hiddestorfer
05.08.2004, 16:41
Netter Thread

Ich oute mich mal, ich rauche bis auf den heutigen Tag noch Pfeife

habe auch eine kleine Sammlung einige dänischer Freehandpfeifenmacher.

Und mein momentaner Favorit als Malt ist Old Pulteney.

Meine Single Malt-Kollektion ist allerdings etwas größer:O :O

Gruß Lutz

WWW.ruebenlauf.de

setanta
05.08.2004, 16:45
Mit Pfeife hatte ich vor 25 Jahren mit dem Rauchen angefangen, rauch ich heute aber nur noch selten.

Meine Whisky-Favoriten kommen allesamt von Islay, vor allem Bowmore, Bruichladdich und Laphroaig.

Ich seh schon, ich seh schon ... da müssen wir einfach mal was machen ... :)

Gruß

Bernd

________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Bonsai
05.08.2004, 16:48
Original von setanta:

Meine Whisky-Favoriten kommen allesamt von Islay, vor allem Bowmore, Bruichladdich und Laphroaig.


________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)


Kannst du auch so gut Gälisch, oder sind das nur die Whiskeylabels?;)

Bonsai (nur Unkraut schiesst!)

setanta
05.08.2004, 16:54
Original von Bonsai:
Kannst du auch so gut Gälisch, oder sind das nur die Whiskeylabels?;)


Mit Gälisch hab ich mal angefangen, aber irgendwie zu halbherzig ... ist leider nicht viel hängengeblieben ...

Sláinte agus saol! :drink:

Bernd


________________________________________ _____________

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann
(Francis Picabia)

Bonsai
06.08.2004, 09:53
Naja, Gälisch ist ja auch nicht grad einfach. Klingt schön, kann aber kein Ausserschottischer verstehen. Da muss ich doch gleich mal fragen, ob du Runrig kennst. Wahrscheinlich ja.



Bonsai (nur Unkraut schiesst!)

Pittermännchen
08.08.2004, 23:35
Hallo :hallo:

damit es nicht heisst, der Threat würde hier durch Rauchen, Saufen und Fremdsprachen verwässert - der Zwischenstand:

Heute: Der Tag ohne Schmerzmittel......also auf mit Sack und Pack in den Königsforst. Nene..nicht zum Laufen...Spazierengehen....
Die Knie melden sich aber immer noch...

Aber irgendwie tut die Bewegung und Luft doch gut.....
Aus der Ferne sehe ich dann zwei Frauen mir entgegenlaufen. Als sie mich passieren, denke ich..Neid....die sehen gar nicht aus, als könnten die so weit laufen....und so schnell.....und quatschen auch noch locker dabei....:respekt: Als die beiden dann am Horizont verschwinden........Wo ist mein Sohnemann mit dem Laufrad?

Der ist auch in weiter Ferne....für einen gezielten Bumerangwurf schon zu weit....das Betäubungsgewehr zu Hause im Schrank.....Knie kaputt....was nun?

Lautes Rufen.....er beschleunigt.....
Schreien.......er beschleunigt (Natürlich Richtung Strasse)

Gut..dann halt laufen.....AU...Au----AU---Au---
Schuhe aus......schon besser.....es tut weniger weh.......und dann habe ich ihn......Klar :motz: :motz: :stupid:

Alles ins Auto....Sohnemann die Situation nochmals ruhig erklärt.....und nun fällt mir auf: Schmerzen weg :bounce:

Vielleicht brauchten die Knie das wieder zum Einlaufen....

Und das mit barfuss? Ich habe die vergangenen Tage viel gelesen über Training, Schmerzen, Schuhe, Therapie, Strechen oder nicht....Studie hier und Studie da, MBT-Rollsocken.....ich bin dadurch nicht unbedingt schlauer geworden...oder...vielleicht doch...meine Anatomiekenntnisse aufgefrischt und .....höre auf Deinen Körper.

Morgen Nacht werde ich wieder mit dem Laufen beginnen.
Ich kaufe (vorerst) keine neuen Schuhe, sondern nehme meine flachen Treter.....ich kaufe (vorerst) keinen Schrittzähler, weil ich meine Schritte auch selber zählen kann und ich kaufe (wahrscheinlich) keinen GPS, sondern nehme meinen Ausweis mit, falls ich versehenlich über die Grenze laufe.....aber eins werde ich machen....Langsam.....

Ich berichte weiter..

Peter



[ Dieser Beitrag wurde von Pittermännchen am 09.08.2004 editiert. ]

Pittermännchen
09.08.2004, 09:38
Ach ja, ich vergass....habe jeden Tag 300gr Gummibärchen gegessen.....das bringt was...wenn nicht für die Gelenke, dann für den Bauch :))

Dannyboy
09.08.2004, 09:41
Original von Pittermännchen:
Ach ja, ich vergass....habe jeden Tag 300gr Gummibärchen gegessen.....das bringt was...wenn nicht für die Gelenke, dann für den Bauch :))



Willkommen im Club! :))

Dannyboy

________________________________________ __

Der Zweck heiligt die Mittel (Niccolo Machiavelli)

Pittermännchen
09.08.2004, 22:17
...und weiter aussetzen.....:(

flinkfuss
09.08.2004, 23:39
Original von Pittermännchen:
...und weiter aussetzen.....:(



Na, war es wohl doch nichts, wie? http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/smilie_allesgut.gif

Ich erkläre solidarisch: Bei mir auch...:(

flinki http://www.mainzelahr.de/smile/BB/kurzer.gif

Pittermännchen
10.08.2004, 08:16
Original von flinkfuss:

Ich erkläre solidarisch: Bei mir auch...:(



!:) Ist wenigstens Dein Kreislauf besser ?

Gruss

Peter