PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bekommt man wirklich keine K-Bikes in Deutschland zu kaufen?



Kollo
29.04.2013, 15:16
Ich kann es kaum glauben, aber ich finde keinen deutschen Händler für die knuffigen kleinen Roller. Dem K-Bike (K7) am nächsten kommt sicher der Rebel, der ja sowas wie die nächste "Evolutionsstufe" des K-Bike darstellen könnte. Der ist mir aber in Deutschland mit ~460 Euro (in Tschechien für ~335 zu haben!) zu teuer.

Werde wohl mal Urlaub im Erzgebirge machen müssen -mit eingeplantem Einkaufstrip nach Tschechien, oder gleich in Tschechien Urlaub machen, Boží Dar z.B.

Sonderfahrt
29.04.2013, 20:27
Hi zusammen,

bin neu hier und habe mich gestern nur wegen der K-Bikes hier angemeldet, da Miillaa ab und an über k-Bikes sprach. Parallel habe ich per Google Translator eine Mail an K-Bikes gesendet und folgende Info bekommen:

Hi Daniel, I´m very sorry, we have not shops in other countries. Our production volume is over top.

Petr Vavruša


-----
Ich bin richtiggehend geknickt, da das für meine PEndel/Bahn-Strecke optimal gewesen wäre. Gewicht, Dimension, Aussehen und Robustheit schienen mir optimal. Die Videos auf Youtube hatten mich total überzeugt.


Wer kann mich trösten und eine gute Alternative nennen? Der Kostka Rebel schein super, aber eben mit größerem Vorderrad.

Sorry für den komischen Einstieg ins Forum, aber die Frage hat zeitlich so gepasst, dass ich hier ohne große Vorstellung schreibe

Schöne Grüße

Daniel

PS: Ich hatte gefrag, ob es "shipping to Germany" gibt. Es liest sich so, als ob ich nach Shops gefragt hätte. Denke, aber dass er tatsächlich meint, dass sie nicht nach Deutschland senden.

pibach
29.04.2013, 20:42
Es gibt den Thread mit Rollern für ÖPNV, da werden ein paar genannt, Mibo Rival, Crazy, Tiny. Diverse von Yedoo. Swifty Scooter, hat größere Räder dafür schön faltbar. Am Kostka Rebel würde mich eher der starke Flex stören, das Vorderrad mit 16" ist schon kompat. Er hat auch sehr kurzen Radstand und niedriges Trittbrett, Ich hab einen Sidewalker Micro, leider zu hohes Trittbrett. Ein Micro Flex Blau würde ich auch noch in Betracht ziehen. Sehr cool finde ich auch die neuen Dirt Scooter, z.B. Razor Phase Two mit 20cm Luftreifen und sehr stabil. Eigentich am überzeugendsten, aber leider ein etwas hohes Trittbrett (ca 11cm).
Sind leider alles auch recht teure Optionen.

Sonderfahrt
29.04.2013, 21:22
der yedoo ox ist mit 8,1 KG noch einigermaßen "leicht" und schein im Lenkerbereich leicht tunbar. Der ist auch schon für knapp über 100€ erhältlich. Allerdings ist das Trittbett wohl 8 cm hoch. Merkt man den cm mehr gegenüber den niedrigeren Modellen? Das wäre einen Versuch wert. Ist ja billiger als eine Micro Flex Blau. Ich schreibe wohl im ÖPNV-Thread weiter. Will den hier nicht "kapern"

Kollo
29.04.2013, 22:09
Tatsächlich beträgt die Trittbretthöhe 11,5cm. Unter dem Rahmen sind es 8cm bis zum Boden. Trittbrett ist somit eher hoch, aber gerade noch akzeptabel, solange man keinen Marathons damit fahren will. Aber ja, 1cm mehr Trittbretthöhe kann schon viel sein. Den Unterschied merkt man.

Sonderfahrt
29.04.2013, 22:36
Vielen Dank für die Info. Auch das sieht beim k5 besser aus....
Also mich lassen die k-Bikes nicht los. Vielleicht mach ich mal einen Versuch über einen sehr entfernten Bekannten, der in CZ wohnt. Aber ich bin mir unsicher, da ich ja die ganzen Bestellformulare, Zuberhör etc. nicht ganz risikofrei befüllen kann. Und dann müsste mir der Bekannte das auch noch senden usw. usw.
Wenn ich den OX mit dem K5 vergleiche, gefällt mir einfach das BMX-mässige besser. Für meine Frau sehen beide wie Kinderroller aus ;-)
Wenn der Google Währungsrechner richtig rechnet liegt der Preis bei unter 160 €.
Wenn hier im Forum noch eine Bezugsquelle einfällt - bitte melden.

Wünsche noch einen schönen Abend

PS: Fahr seit knapp 5 Kahren Faltrad und bin deswegen kleine Rädergrößen gewohnt. Mittlerweile auch mit E-Antrieb. Ab und an bewältige ich die Strecken dann laufend. Das packe ich leider nur nicht so oft. Ein kompakter Roller würde genau die Lücke schließen. Langsamer und anstrengender als Faltrad (Dahon Speed TR), dafür leichter und unkomplizierter rein und raus in/aus dem Zug. Deswegen wären 6Kg und die kleinen Räder eben mein Traum...Müsste nicht mal mehr falten...

HansB
30.04.2013, 10:32
Optisch und technisch müsste der Mibo Rival Plain vielleicht passen:
kolob??ka MIBO Rival plain | Kolob??ky MIBO, kolob??ka pro ka?dého (http://www.mibo.cz/eshop-product/kolobezka-mibo-rival-plain)
Nachgerüstet werden müsste wahrscheinlich eine Bremse (vorne).

Grüße von Hans

Kollo
30.04.2013, 13:45
Sicher gibt es noch andere Roller in ähnlicher Größenordnung, aber das sind eben keine K-Bikes und deutlich teurer sind die außerdem :wink:

pibach
30.04.2013, 18:08
Sicher gibt es noch andere Roller in ähnlicher Größenordnung, aber das sind eben keine K-Bikes und deutlich teurer sind die außerdem :wink:
Also die Mibo oder Kosta sind doch auch nicht teurer. Oder wie rechnest Du da?
Könnte sich vielleicht lohnen, mal nach Prag zu fahren und dort einzukaufen, von Berlin ist das nicht weit...

Da sind übrigens die Preise scheinbar explodiert. Hab in meiner Recherche von Jan. 2011 noch stehen:
"Mibo Folding Master. Kostet direkt im Mibo Shop 4.640 CZK = 187 EUR. Mibo Rival 166,- EUR"

Kollo
30.04.2013, 19:27
Die Preise in Tschechien sind sowieso extrem viel niedriger. Kostka Rebel für unter 350 Euro z.B.. Die K-Bikes kosten 3950 (K5/6) - 4250 (K7) Kronen, also etwa 155-165 Euro. In Deutschland würden wir vermutlich um die 250 Euro zahlen müssen. Wenn man in Tschechien seine Roller kauft, kann einem das durchaus mal ein paar Tage Urlaub durch das Ersparte finanzieren.

Mir geht es beim K-Bike aber gar nicht nur um den günstigen Preis, sondern ich finde die Roller einfach cool, weshalb mich mögliche Alternativen von Mibo, Kostka & Co. in diesem Zusammenhang überhaupt nicht interessieren.

pibach
30.04.2013, 19:55
http://lindnerovi.cz/images/ukradene-kolobky/ukradene-kolobky-4.jpg

Finde die auch sehr attraktiv.
Leider aber kein A-Head. Daher also nicht so leicht auf Faltlenker umrüstbar. Mit diesem Hirschgeweih ist das aber recht sperrig. Oder hätte da jmd eine Idee für das Quill Stem System?

pibach
30.04.2013, 19:59
ansonsten würde ich empfehlen mal jmd zu fragen der Tscherisch spricht, der kann da mal anrufen und bestellen. Sollte innerhalb der EU doch kein Thema sein.

Sonderfahrt
01.05.2013, 00:10
Das ist nun mein Plan. Lasse zuerst mal die Bestellliste durch den google translator. Weis nämlich nicht, ob der tretroller in der normalen Version schon so aussieht wie auf den Bildern. Finde die Reifen auch total interessant.
Beim Zugfahren heute hab ich schon davon geträumt, wie ich den Roller in die Ablage hänge. Einzig die niedrige Griffhoehe könnte noch ein Problem werden. Allerdings scheinen die Tschechen damit kein Problem zu haben. Ich bin nur 172 cm groß. Sollte also klappen.

Patina
01.05.2013, 22:05
@ sonderfahrt

Die Videos auf Youtube hatten mich total überzeugt.

Könntest Du bitte einmal links hierzu einstellen? Wäre da auch sehr interessiert dran.

Danke
patina:nick:

Sonderfahrt
02.05.2013, 08:36
ja klar.

Man sieht in den Videos eben schön die Größe von den Teilen und die Robustheit. Die Ergonomie kann ich nicht beurteilen, da ich auser dem Kinderroller meiner Tochter noch nichts gefahren bin. Also da würde ich mich über Einschätzungen von Euch Erfahrenen freuen:

Kbike K5 Autumn Ride - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=HggQ3M11XVE)

Kbike K5 Quick Stop - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=dFoLsn0fx_s)

Ondras is drifting on K-Bike K5 - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=qSLoEgapBCI)

KBike K5 Zlin - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=ttatQA9tUQc)

pibach
02.05.2013, 11:58
Die K-Bike Roller haben schon mal niedriges Trittbrett. Das ist Effizienzkriterium Nr. 1.
Die kleinen Räder rollen nicht so doll, aber ich glaub die Reifen die die verbauen tuns halbwegs. Ansonsten kriegt man für 12" halt Big Apple.
Der Kurze Radstand hilft für Curb Hops und hält alles leicht, steif und kompakt.
Die Bremsen finde ich überflüssig, hätte ich lieber ohne.
Schade ist aber vor allem der (zu tiefe) Hirschgeweihlenker. Das ganze ist ja nicht faltbar. So ist das aber sperrig. Wüsste auch nicht, wie man das gut umgebastelt bekommt. Daher würde ich eher zu einem mit Ahead kompatiblen 1 1/8" Gabelschaft raten, das ist easy mit einem Dahon Faltlenker kombinierbar. Also Kostka Rebel oder Mibo Rival.

Kollo
02.05.2013, 12:39
Ich glaube ihr unterschätzt das K-Bike ganz gehörig. Ohne Bremsen ist ja wohl absolutes "no go". Der Roller geht ab wie "Schmitz' Katze". Auf Fotos und in Videos von nahezu allen Wettbewerben, die ich bislang sah, waren K-Bikes (K5 oder 6) zu sehen.

Hier sieht man bei ca. 1:05 mal sehr schön ein K-Bike im Rennen: Footbike WC's 2010--Endurance Race, Day Three - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=FUapWiH6K9M) (kommt links ins Bild)

Sonderfahrt
02.05.2013, 13:27
@ Pibach

Könntest Du einen Link zu dem von Dir favorisierten Klapplenker einstellen? Das interessiert mich. Bin ja selbst Klappradfahrer.
Ich nutze übrigens an älterne Fahrrädern und auch an meinem Liegerad so einen adapter auf Ahead. Da passt dann alles drauf und vor allem hat man dann einen tollen Verstellbereich, da der Ahead-Vorbau eben nicht mehr zum Klemmen des Lagers benötigt wird. Hoffe ich kann mich da verständlich ausdrücken.

So hätte ich es auch mit dem k5 vor. ICh probier diese sportliche Haltung aus und wenn das nicht klappt, dann per Ahead-Adapter (kostet nicht viel) mit Vorbauten spielen.

wegen des Rivals: Da schrekten mich ein wenig die weniger kompakten Maße und das Gewicht. Aber ist sicher eine Möglichkeit. Sieht auch sehr wertig aus.


@ alle

Kennt jemand den Unterschied zum k6? Anscheinend ist das nur die Trittbretthöhe. Sitzt man in der PRaxis mit so einem tiefen Gefährt wie dem K5 nicht häufig auf? Gibts da so etwas wie einen "Unterbodenschutz" auf dem man dann vielleicht ganz bewusst "skatermässig" irgendwo drübergleitet - die motorischen Fähigkeiten vorausgesetzt :D

@ Kollo
Wir beiden scheinen ja die Fans von k-bike zu sein. :hallo:
Hattest Du mal Kontakt mit Miilaa. Er/Sie hat sich ja in anderen Posts sehr positiv geäussert. Praxiserfahrugn schlägt natürlich unsere theoretischen Überlegungen. Aber die glücklichen Fahrer in den youtube-Videos habe ich schon mal berücksichtigt ....:nick:

Miilaa
02.05.2013, 15:13
Hi everybody.
To Sonderfahrt : I am sorry for late reply, I am not online every day.
Ordering a K-Bike scooter has ever been difficult during the season (April-October). Sometimes more than 40 customers are waiting for their K7s :( Peter Vavrusa is an experienced kickbiker, and his scooters are designed to work well. In comparison to Mibo, the K5 is lighter, a bit cheaper, has narrow hubs with cartridge bearings. Kostka's Rebel, I mean the frame, is an exact copy of K7. However, cromoly round tubes of Rebel are strong enough, but definitely flexy...
K6 is an "offroad" version of K5, difference just in ground clearence. I would choose K5 for paved roads and city.
K5 is usually the first but not the last scooter! Most of my friends, including me, have switched to Kickbikes, Kostkas etc., and keep their K5s for city rides, shopping, brewery visits, fun...
Conclusion. Anyone interested in purchasing a K-bike should
either contact Peter Vavrusa during the off season,
or come to any of czech Rollo liga races to see Peter racing and talk to him in person,
or let me know. I can order the scooter and re-ship it to Germany. No problem. Just need to know what tires you prefer + mudgards option etc. It may take some time in case the scooters are not in stock. Not more than 14 days for K5 or K6, 2 months for K7.
And once more I am sorry for writing in English. My German is good enough for reading, but writing is a problem as I would have to check the spelling and grammar all the time.

Sonderfahrt
02.05.2013, 16:07
Hi Miila,
thank you very much for this information and your kind offer to help....
Just an additional question. Do you have any problems with the low height of the grips / bars?

I want to take the k5 to the train and hope that I do not need a city-scooter. So I'm planning to replace just the stem with an adjustable stem. Did you see such a solution in real life?

I'm very happy that there are possibilities to get this great and simple "rolling tool".

Thanks again

Daniel

Sonderfahrt
02.05.2013, 16:32
Noch eine Anmerkung: So ein Vorbau wäre ja ideal, um im Zug ohne Werkeug einfach den Lenker einzuklappen. Oder übersehe ich da was?

Amazon.de: Promax verstellbarer Lenkervorbau, sandblasted black, 25.4 mm x 180 mm: Weitere Artikel entdecken (http://www.amazon.de/Promax-verstellbarer-Lenkervorbau-sandblasted-black/sim/B001R4BR6Y/2)

HansB
02.05.2013, 16:57
Mit diesem Lenkervorbau kann m.E. nur die Höhe bzw. der Winkel verstellt werden, also von sportlich auf komfortabel und vice versa.

Hans

Sonderfahrt
02.05.2013, 17:50
Wenn man sich allerdings den Mechanismus anschaut, so scheint in "geöffneter Position" auch die Klemmung des Lenkers gelöst zu sein. D.h., der "Hirschgeweihlenker" kann nach unten geklappt werden. Ein seitliches Verdrehen geht damit nicht, ist aber aufgrund der kleinen Reifengröße wohl nicht notwendig.
Jetzt müsste ich wohl ein Bild malen. Oder ich probiers dann in echt aus und stell das Bild ein ;-)

Kollo
02.05.2013, 17:55
Na es gibt sicherlich noch höhere Vorbauten, die am K-Bike (K5/6) verwendbar sind, wobei der verwendete schon relativ hoch ist und trotzdem maximal nur 80cm Lenkerhöhe zuläßt, was wirklich wenig ist. Für meine 158cm große Lebensgefährtin wäre das aber bestimmt ne gute Größe. Ansonsten ist das K7 auch nur 10cm länger und hat bis 90cm Lenkerhöhe zu bieten. Mein Interesse gilt ohnehin eher dem K7.

Miilaa
02.05.2013, 22:03
Old 12" scooter rule for racing height of handle bars says : When you are standing in a relaxed position, your fists are exactly as high as the grips of your scooter should be :) Ok, you may prefer higher/longer stem. You may also solve this problem by using high BMX handle bars. Adjustable stems can help people find optimal handlebar position. After doing so, they usually stay locked in one position forever :)
My father says the best thing about K5 is it needs no folding in a bus or tram. However, the non A-head sytem makes it possible to release the stem and handle bars from the frame within 15 seconds and to place it back within 30. All you need is a hex-key. It is easy, fast, it works. Ok, it is not sophisticated :)

Sonderfahrt
02.05.2013, 23:39
I think especially this non sophisticated approach is pulling me to this scooter. I like endurable things. And I like things that can be maintained by oneself.


The Czech history of scooter sports seems to be very special and very interesting. Do you have any idea where this development comes from? I was very astonished seeing a movie about the 12h records on 12" scooters. A new world opens to me :-)

Sorry for asking so many questions, but you are the only insider I know regarding the k5. Do you recommend any additional options when ordering one? Are the Rubens slicks the standard tires? I like especially this wide kind of tires mostly seen on the pictures. As my folding bike is my "do it all machine" I don't want to mount fenders. So I think nothing special is needed in addition...

Already started saving money ...

Greetings from Germany

pibach
03.05.2013, 23:39
@ Pibach

Könntest Du einen Link zu dem von Dir favorisierten Klapplenker einstellen?

http://forum.runnersworld.de/forum/technik-tuning-equipment/78254-wo-gibt-es-falt-oder-klapplenker.html#post1530773

Man kriegt den in diversen Längen:

http://img04.taobaocdn.com/imgextra/i4/118407149/T2iJJtXl0MXXXXXXXX_!!118407149.jpg

Quill Stem auf A-Head Adapter und dann da einen 40cm Faltlenker dran? Dürfte kaum stabil genug sein.

Verstellbarkeit: halte ich nichts von. Wird zu schwer und instabil.

@Kollo wg. Bremse: Dirt Scooter heizen z.B. heftigst durch die Gegend und haben keine Bremse, wobei die Trittblechbremse schon recht gut verzögert. Bei Longboardrennen, z.T. geht es da ja auch Downhill, gibt es auch keine Bremse. Ich fahr mit meinem Razor A5 seit langem ohne Bremse druch den Straßenverkehr, nie vermißt. Nur bei Nässe sind die Uretanrollen Misst, aber da hilft auch keine Bremse. 2x V-Brake Bremsausstattung wiegt komplett halt etwa 500g, finde ich bei einem ÖPNV-Scooter schon kritisch, da Trittblechbremse bei einem Roller ja ausreicht. Und bomselde Züge stören den Faltvorgang. Mein faltbarer Sidewaker hat vorne eine V-Brake. Ist schon praktisch. Aber auch nur weil der ein so hohes Triitbrett hat und hinten kein Bremsblech.

Kollo
04.05.2013, 14:34
Nee sorry, kein Verständnis! In der Stadt einen schnellen luftbereiften Roller (was das K-Bike zweifellos ist) zu fahren und dabei auf Bremsen zu verzichten, geht in meiner Welt gar nicht. Das Risiko ist nicht nur für Dich erhöht, sondern für alle, die Dich nicht kommen sehen und hören. Soweit mir bekannt, finden keine Longboardrennen in Städten während des Berufsverkehrs statt.

Wegen ein paar hundert Gramm nicht nur die eigene Gesundheit, sondern insbesondere die von anderen aufs Spiel zu setzen, zeugt schon von einer gehörigen Rücksichtslosigkeit. Wenn Du schon bei einem kleinem Gefälle die 30km/h überschreitest und 20m vor Dir ein paar spielende Kinder auftauchen, von denen man ja nie weiß, in welche Richtung sie als nächstes springen/ausweichen, wirst Du die Bremse schnell vermissen. Vielleicht hilft ja etwas Hanteltraining dabei, das enorme durch Bremsen verursachte Zusatzgewicht besser "stemmen" zu können.

Übrigens ist das K-Bike nicht faltbar, weswegen bomselnde Züge kaum ein Thema sein dürften :wink:

Onkel Manuel
04.05.2013, 14:57
Lass ihn doch, sowas nennt man "natürliche Auslese". Genau wie bei den ganzen Fixie-Fahrern... :D :P

Sonderfahrt
04.05.2013, 16:39
Für mich ist die Entscheidung schon gefallen. Am einem k5 ist alles so schön kompakt. Man kann bei Bedarf richtige Abfahrten meistern, das Teil mit in dem Zug nehmen und wenn es mal richtig eng wird, nimmt man einfach den Lenker raus. Die Bremsen sind mir dabei recht wichtig und scheinen ja auch einen Teil des Reizes auszumachen. Werden ja ab und an auch Tricks mit gemacht.

pibach
04.05.2013, 18:04
Kollo, so Kommentare wirken auf mich einfach nur sehr uninformiert und intollerant.

Sonderfahrt
09.05.2013, 19:05
Hi miila, how can I contact you? I appreciate you r help in getting a k5.

Thanks in advance. ...

Daniel

Miilaa
12.05.2013, 19:39
To Sonderfahrt : m.ctvrtnik@gmail.com

Sonderfahrt
13.05.2013, 23:48
Thanks a lot. I will send you mail soon. ..

Sonderfahrt
23.05.2013, 10:20
Sodele, habe jetzt über einen ehemaligen Geschäftskontakt einen k5 bestellt. 3-4 Wochen Lieferzeit. Freue mich schon sehr. :)Habe die besseren Reifen (Rubens Sport) genommen und bessere Bowdenzüge und auch noch Schutzbleche geordert, samt Klingel. Ob ich die Schutzbleche installiere muss ich noch sehen. Erst mal nicht. Das ganz kostet inklusive der Versandkosten innerhalb CZ ca. 180€. Dann muss es noch nach Deutschland kommen. Soviel zu den Kosten. Der k5 ist explizit fürs Pendeln als Trainingseinheit und Reduzierung aufs Wesentliche im Alltag gedacht. Ich werde berichten, wie das alles so funktioniert sobald erste Erfahrungen vorliegen. Bis dahin überbrücke ich mit LEsen hier im Forum und unter let's scoot. Schöne Grüße und bis bald, Daniel

pibach
23.05.2013, 21:54
hört sich gut an.
liefern die nicht direkt nach Deutschland?

Kollo
24.05.2013, 01:02
:daumen:
Bilder, ich will Bilder, am besten noch bewegte :nick:

Sonderfahrt
24.05.2013, 13:31
Nein leider nicht- Der Geschäftspartner muss mir das dann noch senden. Ausserdem bezahlt er für micht in CZK und ich muss ihm das dann ncoh überweisen. Also alles ein wenig komplizierter. Allerdings hätte Miilla das ganze auch für mich organisiert.

Sonderfahrt
24.05.2013, 13:36
@Kollo: Klar - versprochen, sobald das TEil da ist. In der Zwischenzeit hier welche (nicht von mir) zur Überbrückung: Let's Kick Scoot Forums - Posts by Samokat (http://forums.letskickscoot.com/search?searchid=24998133&showas=post&userid=1931440&sort=lastpost&order=desc)

K-bike K6 scooter. - Let's Kick Scoot Forums (http://forums.letskickscoot.com/post/Kbike-K6-scooter.-6330199)

Sonderfahrt
24.05.2013, 19:03
Rollo League 2013 - Race One - MEDIA. Story, photo gallery and video. - Let's Kick Scoot Forums (http://forums.letskickscoot.com/post/Rollo-League-2013-Race-One-MEDIA.-Story-photo-gallery-and-video.-6356448) hier stimmt der Link...es geht um k5 unter anderem