PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sash.........läuft



Microsash
19.05.2013, 15:40
Hallo !

Hab jetzt hier und da mitgelesen/geschrieben , aber meistesn nicht spezifisch genug. Daher hab ich mir überlegt auch n blog zu starten, in dem ich meine aktuellen Betätigungen mit euch teilen kann.
Bitte nimmt rege daran teil und haltet euch nicht zurück was zu posten wenn euch was auffällt, gefällt oder auch mal missfällt.

So, erstmal zu mir:

Bin der sash, 38 aus der schönen Ortenau und laufe erst seit diesem Jahr. Fahre aber bereits seit 10 Jahren Mtb, 3 Jahren Rennrad und seit dem winter auch Skilanglauf und wöchentlich eine Schwimmeinheit über den winter.
Bei den doch schon einigen MTB Wettbewerben lande ich meist im vorderen 3tel oder sogar besser.
Ich logge eigentlich sämtliche Trainingseinheiten mit, Arbeitswege etc zähl ich da nicht dazu.
Statistik bisher 2013: 300km running, 933km Rennrad, 387 km MTB, 43km Langlauf, 105km Indoorcycling

Aber zum laufen....:

Die ersten Einheiten noch über 6min/km, gings schnell Richtung 5 und inzwischen meist um 4:30 je nach Strecke. Bisher 2 Wettbewerbe gelaufen: Freiburg Marathon , den Hm in 1:35 und Stadtlauf Offenburg, die 7,5km in 32,02 min.

Erstmal kein Roman, sondern gleich Eintrag Tag 1:

Lauftraining 10km nach 122km/1600hm Rennrad gestern: 4,34min/km bei dreckswind und leichtem Regen

Achso...noch n Bild von letztem Rennen aufm Rad ( beim laufen seh ich noch doofer aus):

14909

Soweit mal,

Gruß

Sash :hallo:

Microsash
20.05.2013, 18:43
Toll....Urlaub....schaut blos nicht in den Wetterbericht.....

Heute durch Familienfeier eh nicht viel Zeit. So wurden es trotz leichtem Regen 9km Inliner.
Mal so zu meinem Trainings-"plan" .Der ist normal in 3-2-2 Geteilt.
Also 3 Tage Hauptsport, je nach dem was gerade anliegt Rad/Laufen im wechel mit 2 tagen Alternativsport, um nicht 2 Tage hintereinander das gleiche zu machen und dann 2 Tage Regeneration.

Jetzt mal sehn was die Woche noch geht, bei dem Wetter.....ich hoffe nicht nur Indoortraining.

Gruß

Sash

Finny
20.05.2013, 19:49
Willkommen im Forum!

Und viel Spaß beim Aufzeichnen und berichten ;-)

Bist ja ziemlich fleißig und machst abwechslungsreiches Zeug.
Gutes Gelingen also!

LG,
Finny

Microsash
20.05.2013, 19:57
Hallo Finny,

Ja, würde mich als Crossportler bezeichen....man könnte auch sagen: Alles aber nix richtig ;-)
Laufen ist da ja recht neu, mal sehn wie es da weiter geht.

Gruß

Sash

xBLUBx
20.05.2013, 22:38
Herzlich Willkommen Sash :hallo:

Als Crosssportler wirst Du wohl nie Probleme mit Alternativ-Trainings haben :wink:

Die HM in 1:35 ist grosses Kino – und dass Du bereits schon einen Marathon bestritten hast, für dass Du erst seit diesem Jahr läufst, ist recht krass. Da bin ich echt gespannt, wohin die Reise mit Dir geht.

Wie sehen deine Laufziele aus?

LG aus Bern
Blub

Microsash
21.05.2013, 08:52
Hoi Blub,

Als ich im Winter angefangen hab, war mein Ziel eigentlich unter 2h zu kommen, daher nicht leicht zu beantworten bzw recht vorsichtig geworden was Ziele angeht.
Ich weis nicht, obs nicht richtig geschrieben war, aber der Freiburg Marathon war der Hm. An einen Volldistanz Ende Jahr hab ich aber auch schon gedacht, möchte aber nichts überstürzen. Merke schon, das von den Sportarten Laufen das deutlich belastenste ist und gezielte Planung der Einheiten und Regeneration bedeutet um keinen negativen Einfluss auf gerade zb das Radfahren hat.
Hier meine bisherige ungefähre Planung dies Jahr:

Das Wochenende: Basel Dreiländerlauf 10 oder 21
Juni: MTB Ultrabike 77km/2000hm , Jedermanntriathlon 750m/20km/8km
september: Furtwangen MTB 60km , Karlsruhe HM

Für die Sommermonate noch nix passendes gefunden......Ziel rein vom Laufen: unter 1:30, was auch realistisch sein sollte.

Gruß

Sash

Microsash
21.05.2013, 11:55
Tatsächlich heut ne trockene (aber windige) "Minute" erwischt......also 10km Basictraining ums Dorf bei 5:00 pace.....

Microsash
21.05.2013, 18:32
Guten Abend :hallo:

Noch ne Runde low level Rennrad gemacht. Da bin ich dann kpl computerisiert, sieht dann so aus:

14932

Zusätzlich noch per GPS geloggt.....

Gruß

Sash

Microsash
22.05.2013, 12:53
Moin,
Tolles Urlaubswetter....aber wir sind ja nicht aus Zucker, also 10km Basictraining um 5:00 mit Schlusssprint auf 4:18.Gruß

Sash

Microsash
22.05.2013, 21:02
N abend

Ist das jetzt Wintereinbruch ? Nunja....Radtraining wurde heut in den Keller verlegt:

14940

Concept2 und Ergofit 400 wollen ja auch bewegt sein....

Gruß

Sash

Microsash
24.05.2013, 14:46
Hallo ihr...

Vorhin viel die Entscheidung (auch wenn ich es mir nicht leicht gemacht hab):
Den Halbmarathon am Sonntag in Basel lass ich aus, bei den angekündigten knappen 10 Grad und Dauerregen.

Gruß

Sash

Finny
24.05.2013, 15:32
Sicher vernünftig - die Saison fängt ja gerade erst an. Hier wird ja wetterbedingt in Reihe gecancelt. Hoffen wir auf Sonnenschein und 25 Grad ab kommenden Donnerstag!

LG,
Finny

Microsash
24.05.2013, 16:47
Hallo Finny,

Denke auch, das es besser ist da nix vom Zaun zu brechen. Da ja aber doch halbwegs der brauchbarste Tag sein soll, gerade noch 10km in 4:37 gemacht.

Gruß

Sash

Microsash
27.05.2013, 18:01
Hallo ihr!

War ja klar....am ersten Arbeitstag bricht wieder Sommer aus....
Also gleich nach der Frühschicht die Laufschuhe an und los: 10km mit 4:31 pace und dann 7km "Entspannung" bei 6:08.

Morgen dann aufs Rad....

Gruß

Sash

Microsash
29.05.2013, 20:17
Manoman....wo ist den der Sommer ?

Gestern hats immerhin für 50km Fahrrad gereicht, heute dann aufgrund Regen Ergometer Intervalltraining und abend ( natürlich doch noch leicht geregnet) 8km mit 5:00 gemütlich ums Dorf.

Mal sehn was mit morgen blödes einfällt.....das Wetter sagt erstmal nicht viel.....

Gruß

Sash

Microsash
30.05.2013, 18:27
Hallo,

Mit dem Wetter halbwegs Glück gehabt, so wurden es 75km/1500hm mit dem MTB. Ist man erstmal oben, belohnt die Aussicht:

15042

Gruß

Sash

Microsash
02.06.2013, 20:26
Hallo !

Während die letzten Tage eher schwimmen oder Kajak drin gewesen wäre, heute Topwetter. Vor der Laufeinheit morgen, heute 60km/1400hm MTB .

Gruß

Sash

Microsash
03.06.2013, 17:36
So, nächster Termin steht.....Firmenlauf in Karlsruhe. Nur 6km, da heist es etwas am speed zu arbeiten: Aktuell 25:15 min, also pace von 4:12 ...mal sehn was noch geht in den 4 wochen....

Microsash
04.06.2013, 19:25
Hallo ihr !

Heute dann wieder Bike Einheit....
Sommer sei Dank wurden es 65km/950hm mit dem MTB.

Gruß

Sash

Microsash
09.06.2013, 13:13
So, was gabs die Woche noch ?

10km /60 min, 75km Rennrad mit PB auf die Oppenauer Steige, 30km Rennrad Entspannungsfahrt und heut noch 13km Laufeinheit um High Noon ( was ne Schinderei).

Leichte Verluste gab es auch....der 2te Zehnagel ist weg.......

Gruß

Sash

Microsash
12.06.2013, 12:33
Manomann.....

Man soll ja eigentlich nicht jeden Scheißtrend mitmachen........aber nunja man lernt daraus. Am Sonntag mal probiert ne Runde barfuß zu laufen, jedoch nach 3 km schon "aufgegeben" bzw mein Füße. Hat sich dann mit ein paar netten Blasen gerächt , so das wohl die Woche nicht an Laufen zu denken ist. Nunja....steht ja eh Ultrabike an, daher gestern 35km Rennrad und heute 50km MTB.

speeder
12.06.2013, 15:02
Uhhh..klingt nicht gut..was bist du denn für eine Strecke barfuß gelaufen? Gelände oder auch Asphalt?

Microsash
12.06.2013, 22:23
War Asphalt......aber eben hat sich schnell gezeigt, das dies wohl nicht all zu schlau war, obwohl ich wirklich vorsichtig dran bin......nunja.....man lernt dazu

Finny
13.06.2013, 06:28
Mieses fieses, dass Dir die Barfußerfahrung nun Blessuren eingebracht hat :-(
Hoffentlich heilt das alles flux, wo Du doch jetzt im Wettkampffieber bist!

Bin total gespannt auf deine neuen Triaerfahrungen!

Radfahren ist ja Deine Top-Disziplin, im Laufen bist Du auch schon fix. Was mich noch sehr interessiert:
Wie hälst Du es bisher mit dem Schwimmen (Du schriebst mal was von einer Schwimmeinheit). Gehst Du da schon technisch ran oder mehr so nach dem Motto "gehört dazu, die Strecke schaff ich schon irgendwie"?

LG,
Finny

Microsash
13.06.2013, 08:32
Die Blasen sind schon gut am abheilen, daher werde ich am Wochenende doch noch eine Laufeinheit machen können, in den 7 tagen vor dem Ultrabike dann nur noch low level bike.
Schwimmen.....geht gut. War als "Kind" mal im Schwimmverein und musste den Winter feststellen, das man nicht all zu viel verlernt. Habe den ganzen Winter wochentlich eine Schwimmeinheit gemacht (1h am Stück). Seit dem das Hallenbad zu hat ist das bischen eingeschlafen, nicht zuletzt wegen dem wetter. Mach mir also keine all zu große Sorgen über die Schwimmeinheit, auch wenn es sicher nicht die schnellste Disziplin wird.

Gruß

Sash

Finny
13.06.2013, 08:46
Das klingt ja prima! Dann bist Du schnell wieder beim Laufen dabei!

Dass Du auch noch Vorerfahrung im Schwimmen hast, macht Dich ja nun wirklich zu einem gut gerüsteten Tria-Debutanten :-)
Du Glücklicher ;-)

Aber von nix kommt halt auch nix und so ist es umso optimaler, dass Du viel Trainingsfleiß und Ehrgeiz im Gepäck hast!

LG,
Finny

Microsash
16.06.2013, 18:43
Sooo....

Doch ne Leistungswoche, nur halt eben wenig gelaufen:

Di: 33km RR
Mi: 47km Mtb
Do: 36km RR
Fr: 6km laufen....dafür mit 4:19
Sa: 45RR
So: 55 km MTB, 4 km laufen, 600 schwimmen ..... das erstemal im Trisuit

Morgen/Dienstag erstmal nix bis locker und den rest der Woche eh nur low, da am Sonntag dann Ultrabike ist...
Ach Triathlon:

15188

Mit Begleitfahrzeug ists einfacher beim Laufen und Schwimmen ;-)

Gruß

Sash

Microsash
23.06.2013, 18:19
Hallo ihr,

Mit dem Ultra Bike heute , ist erstmal eine anstrengende Phase vorbei.....leider die eigenen Ziele nicht ganz erreicht, so wurden es 4:15 h auf die 77km/2000hm....angedacht waren die eigenen 4:07 zu unterbieten. Nunja....nächste Woche ist mein erster Triathlon.....

Hier noch die Trainingswoche:

Mo: 4km Laufen, 800m schwimmen
Di: 1,8km schwimmen 18km Rennrad
Mi: 1km schwimmen
do: nüscht
Fr: 20km MTB
Sa: 31km RR
So: 77km/2000hm MTB

Die Tage dann erstmal nix.....

Gruß

Sash

Microsash
30.06.2013, 18:39
Hallo,

Schon wieder ne Woche rum ( In der niemand was geschrieben hat :frown: )....

Nach dem Ultrabike hatte ich die Woche leichte Probleme am Knie , aber wohl nur Außenband. Nicht soo shclimm, aber ein Zeichen die Woche ruhig anzugehen und nur ein paar Versuche zu machen.
Montag/Dienstag alse erstmal gar nix. Dann 42km Rennrad, 10km laufen.

Als Wochenabschluß dann mein erster Triathlon, der wirklich gut lief. Waren 750schwimmen,25 Rad, 5laufen. Hab das ganze in 1:16 gefinished , was der 68 Platz von 300 bedeutet, womit ich sehr zufrieden bin.

Die Tage jetzt auch erstmal erhohlung und dann am Donerstag noch Stadlauf......was dann kommt weis ich noch gar nicht....

Gruß

Sash

Microsash
05.07.2013, 17:39
Tach Leute !

Nach leichten schwimm und Lauftraining die Tage, gestern doch noch ein kleiner WK.
So bin ich beim B2run in Karlsruhe mitgelaufen.
Eigentlich fast nicht zu glauben , das man für die 5,4km 5000 Leute zusammenbekommt.
Lief eigentlich gut, so bin ich auf Platz 118 bei den rund 2500 in meiner Kategorie gekommen.
Wäre noch bischen mehr drin gewesen, aber bis zur Hälfte der Strecke wars einfach zu voll. Einfach doof, wenn sich viel falsch im Startblock aufstellen und dann nur als Bremsklotz in der unter 30 Gruppe dienen.
Achso, waren dann 22,10 min auf die 5,4km, also 4:06 pace.
Heute dann gar nix, morgen mal sehn und am Sonntag Bergrennen mit dem Rennrad.

Gruß

Sash

Microsash
13.07.2013, 21:21
Best of Alleinunterhalter:

Am Samstag steht Schluchseetriathlon an: 1,5/40/10, daher mal wieder schön ausgeglichen trainiert:

Sa: 0,9 swim, 4run
So: 20 bike
Mo: 4 run, 14 bike, 1,2 swim
Di:7 run
Mi: 7 run
Do: 38 bike
Fr:7 run 24 bike
Sa: 60 bike@35 schnitt

Die Tage jetzt nur noch low training....

Gruß

Sash

Finny
13.07.2013, 22:14
[QUOTE=Microsash;1548901]


Ach Triathlon:

15188

Mit Begleitfahrzeug ists einfacher beim Laufen und Schwimmen ;-)


Na ich hoffe mal, die junge Dame hat auch ihre eigenen Schwimmsachen im Gepäck und eifert fleißig nach ;-)


LG,
Finny

Finny
13.07.2013, 22:15
Viel Erfolg beim Bergrennen morgen!

LG,
Finny

PS: Nichts schreiben heißt noch längst nicht, dass nichts gelesen wird :-)

Microsash
13.07.2013, 22:18
:)

Luxtifer
14.07.2013, 16:06
Hallo Sash,

schönen Gruß aus dem Raum Hamburg.
Bist ja sehr fleißig dabei!

Triathlon ist zwar nichts für mich, aber es ist schon spannend zu sehen, wie Du die verschiedenen Disziplinen im Training mixt.

Wünsche weiterhin gutes Gelingen,

Timo aka Lux

Microsash
25.07.2013, 16:12
Hallo !

Hatte es im Triathlonbereich gepostet, aber für dies nicht verfolgt haben nochmal der kpl Bericht dazu:

Dadurch das es ein Kombiwettkampf aus LBS Liga, Jugen und freien Schwarzwald cup war richtig was , daher früh angereist. Trotz Start als letzte Gruppe um 14:10 war schon 11:45 Ende Startausgabe bzw 12 Uhr Schliesung Wechselzone. Dadurch hatte ich recht lang Zeit mir das alles anzusehen , da sich die Vorabinfos wirklich in Grenzen hielten.....da wird schnell der Unterschied zum Jedermannwettbewerb deutlich. Immerhin gabs noch n paar Infos per Lautsprecherdurchsage, z.b. das der See 21,6 grad hat und damit Neo erlaubt ist. Also sich er nich Anfängerfreundlich. Nuja egal......also da bischen durchgewurstelt, beim check in durchgefallen ( Helm hatte anscheinend n Riss/ lenkerkappe fehlte) und dann den Ligas zugesehn beim schwimmen. Neoanteil hier 100%....beim cup dann 2-3 von 100.
Kurz vor 2 dann angefangen mich in meinen Neo zu reinzuwursteln...die Knöchel noch bischen eingeschmiert und ab ins Wasser. Toll....Brille wollt nicht dichten. Noch zig mal an und aus....irgendwie gings dann. Dann gings nämlich auch schon los:
Recht weit links einsortiert ( Uhrzeigersinn Dreieckskurs) wars einigermasen ruhig selbst am Start und konnte recht ungestört meine 1,5km paddeln. Schon ein komisches Gefühl mit recht wenig Sicht/Orientierung stumpf da rumzupaddeln, daher zuerst keine Ahnung wie ich so lag. Später sollte sich zeigen das schwimmen an dem Tag meine Beste Disziplin war mit 27:47 als 36er aus dem Wasser. Ab da ging schon die Quälerei los: Berauf und über Treppen die 250m bis zur Wechselzone. Kreislauf am Anschlag, aber ja recht zeit den Neo obenrum zu entblättern, was auch gut ging. Das Rad gleich gefunden ( Stand auffällig) weiter Neo runter ....und ZACK ! STECH! Wade hart...super. Kurzer Schock. Also am Rad hebend den Rest vom Neo runter, was wirklich super ging, Helm, Brille, Startnummer, Socken und zuletzt Radschuhe an und losgetrabt zur Wechsellinie. Bei den ersten Tritten war gleich klar, das mich die Wade nicht besonders beeinflussen sollte, aber gespürt hat mans. Ums erste Eck und da gings auch gleich bergauf für die nächsten 4km....wieder runer, wieder rauf.....wieder hoch...na toll hier auch mal 10%....uh toll 3km berab mit 66kmh aufm Tacho. Beim ersten wendepunkt glich noch die Trinkflasche verloren, also inzwischen schon sehr durstig ind die 2 te Runde......die lag zum Glück an der Seite im Gras und konnte ohne großen Verlust anhalten und endlich das ersehnte Nass trinken. An den Steigungen auch diverse Zeitfahrräder überholt, bis es wieder runter ging, aber im gesamten eigentlich eine Zeitfahrunwürdige Qualerei.....mit 1:11 für die 40km also als Platz 45 zum Laufwechsel.
Schuhe aus/Schuhe an ging superschnell und gleich gings weiter.....erstmal dick berauf...super. Berab...bergauf....steil bergaug....lang bergab....ich hasse solangsam Berge.
Die ersten 3,3km gingen so noch recht gut, die Wade im Hinterkopf aber locker angegangen und kein Druck gemacht. Auf der 2ten Runde wurde mir das noch mal deutlich gemacht, das dies gut, war, als einer schmerzverzerrt am Streckenrand lag. Also auf zur Runde 3 bei denen auf den Anstiegen auch mal kurz gegangen wurde, da sich zeitweise noch ein Stechen ähnlich Seitenstechen, aber mehr Richtung Rippenbogen gesellte. So wurden es halt 53 minuten für die 10km , was im nachhinein doch langsam ist, aber wollt in dem Moment nicht schneller gehn...immerhin Platz 56 und im Gesamtklassement doch noch zügig.

Nach 2:36h also ins Ziel als Platz 48, Ak6 er ...

Soweit nicht total am Ende, aber abends dann deutlich erschöpft und die Wade noch ganz aufgegebn.

Fazit: Sicher einer der härteren Triathlons die man machen kann, aber mit dem Gesamtergebniss sehr zufrieden, immerhin erst mein 2ter Triathlon überhaupt.......aber sicher nicht der letzte.
Danke für die Aufmerksamkeit und Glückwünsche.

Dazu noch das restliche Trainingspensum:

So: 4km laufen, 1,3 schwimmen
Mo: 6 laufen
Di: 1,3 schwimmen, 14 bike
Do: 6 bike
Sa Triathlon : 1,5 swim, 40 bike 10 run
Mi: 6 run mit sprint auf 3:29 min/km

Jetzt mal sehn, in 3 wochen dann Breisgautriathlon.

Gruß

Sash

Finny
26.07.2013, 23:00
Danke für den Bericht!
Und Glückwunsch zum tollen Finish :-)

Das Zeitfenster bis zum nächsten Tria ist ja recht knapp. Hoffentlich kannst Du trotz des unerwartet heftigen Sommers nun nach Deinen Vorstgellungen darauf hin trainieren. Schwimmen sollte wohl am angenehmsten sein, sieht man mal von der Unmenge der Planschbojen in öffentlichen Gewässern ab.

LG,
Finny

Morgan
28.07.2013, 09:51
Huhu,

schöner Bericht und Herzlichen Glückwunsch!


Grüße

Morgan

Microsash
06.08.2013, 11:47
Dank euch !

Schwimmen bin ich meist am Baggersee, war aber todesmutig auch mal im Freibad, aber da nervts mit dem wenden und Schwimmbojen.
Aber viel wichtiger: Seit gestern hab ich URLAUB, d.h. viel Training und Entspannung.
Die letzten Tage sahen so aus:

Do: 1,3 km swim, 3,55 km laufen (zu heiß)
Fr: nix
Sa: 1,3 km swim, 10 km laufen
So: 2x1000m swim, 54 km Rennrad , 7 km laufen
Mo: 92 km MTB

Heut bisher 10km Inliner, mal sehn, ist glaub wieder zu heiß und ich geh ne runde schwimmen :-)

Gruß

Sash

Finny
06.08.2013, 12:31
Ach, der Sonntag klingt ja herrlich! Dein eigener kleiner Triathlon zum Urlaubsstart :-)

Schwimmen im Baggersee stell ich mir sehr anspruchsvoll vor, wobei ich aus Ermangelung eigener Erfahrung da nur meine Phantasie walten lassen kann.

Lass es Dir gut gehen im Urlaub, will heißen: viel Spaß beim ungestörten Training ohne jeglichen Zeitdruck :-)

LG,
Finny

Microsash
17.08.2013, 11:27
Hallo !

Ja, so Urlaub ist herrlich, da kommt auch ne Menge an Training zusammen mit morgen Breisgau Triathlon als Wettkampf.
Die Tage im Hochschwarzwald verbracht:

15754

15755

Damit kam folgendes Trainingspensum zusammen:

Di: 9,8 km skaten
Mi: 21 km laufen in 1:39h
Do: 39km Rennrad
Fr: 12 km Rennrad 8km Laufen
Sa: 70km MTB
So: 13,5km Laufen
Mo: 86km Rennrad
Di: 8km Wandern
Mi: 15km Laufen
Do: 53km MTB
Fr: 1,3km schwimmen

Ich denke das reicht ;-)

Gruß

Sash

Microsash
19.08.2013, 10:07
Hallo,

Für die nicht im Triabereich mitlesen auch hier noch der Bericht zum Rennen gestern:

Nachts erstmal so was von schlecht geschlafen hab, gings um 6 mit meiner Frau und Tochter los nach Malterdingen. Im Vorfeld schon ganz schön den Kopf über den Ablauf zerbrochen, weil komplizierter gehts kaum: Startnummernausgabe aufm Parkplatz.....der ist 2km vom Schwimmstart entfernt. Der Schwimmstart 5km vom Laufwechsel entfernt. Hier gleich großes Lob an den Veranstalter, das dies mit 3 farbigen Beuteln, Fahrradabgabe und Bustransfer für die Begleitpersonen so einwandfrei geklappt hat. Gerade auch im Wettbewerb lief es reibungslos....schlieslich hatte ich die Wechselzone vorher nicht gesehn und wusste nicht wo mein Zeug hängt .
Tja, da steh ich also am See, Fahrrad im Park und schau noch der Mitteldistanz zu......alle übrigends ohne Neo bei fast 25 Grad Wasser.
Und Los gehts auf die 700m um 2 Bojen. Bis zur ersten wars mal wieder schlimm, musste langsamer schwimmen wie ich eigentlich konnte, da einfach kein Platz war. Ganz mies dann an der Boje....da wurde von hinten aufgeschwommen und gedrückt, könnte man schon getunkt sagen. Naja...Ab der 1.Boje hat ich recht Platz und konnte meinen Takt schwimmen, so das ich unter 12 minuten aus dem Wasser kam.
Beutel geschnappt ins Wechselzelt. Ging nicht sooo schnell , da ich Socken anziehn muss. Radschuhe auch gleich angezogen, da der Weg bis zum Rad und aus der Wechselzone recht lang ist über Kies. Da lob ich mir die MTB Schuhe, in denen kann man richtig gut rennen, da der cleat tiefer siehts wie der Gummi.
Rauf aufs Rad ....erstmal 7km flache Anfahrt.....hier gleich Druck gemacht und konnte schon einige überholen. Computerauswertung sagt 37 km/h schnitt bis zur ersten Steigung. Bei bis zu 8% zahlt sich meine Compaktkurbel mit 27er Kasette wieder aus, so das ich mit recht hohem Tritt die Steigungen recht locker hochkomme.Gleich bergab und nochmal leichte Steigung um dann recht absortiert mit eigentlich den gleichen anderen die Radrunde fertig zu fahren. Ging hier auch fair zu und wurde nicht geleecht.Es war mehr ein gegenseitiges pushen , hatte aber nie das Gefühl am Limit zu sein. Am Ende dann 33,5km/h Schnitt bei 200w Durchschnittsleistung.(Radlog unten) und ab zum Laufwechsel.
Ungewohnt das Rad den Helfen in die Hand zu geben und den Beutel angereicht zu bekommen. Also Schuhe an und los.....natürlich erstmal leicht bergauf. Bin bwusst ohne Uhr gelaufen , hab aber schnell meinen Rhytmus gefunden . War dann interresant das ich mich eigentlich von mehr Leuten absetzten konnte, wie ich ziehen lassen musste . Konstant weiter, immer schön die gereichten Schwämme zur Kühlung benutzt und nur wenig Wasser nachgetrunken. Auch gegessen hab ich unterwegs kaum was. 2 Powerbargummishots und ne halbe Banane hat gut gereicht....das war noch aufm Rad.
Laufen.....puh....Ende der 1sten Runde wieder Steigung und schon in die Runde 2, vorbei an meinen 2 Mädels. Hier eigentlich nur am überholen von 1st Rundlern. Überholt hat mich dann nur ein Fahhrrad mit Mädel im Schlepptau 1ste Frau. Mh... leicht wirds langsam nicht, aber halte das Tempo konstant durch....nochmal Steigung...ums Eck und in den Zielkanal. Vorher schon paarmal umgedreht, keiner hintendran. Sprint wäre eh nicht dringewesen.
Jeah FINISH bei 1:44 .....32 Minuten auf die 7,2km mit Höhenmeter hät ich wirklich nicht erwartet.
Nach reichhaltiger Finisherverpflegung und gespannten warten dann die Ergebnisse:
Platz 44 von 239 bzw 6 er AK
Nach längerm warten bis man seine Beutel und Rad wieder zusammengesammelt hat (Mann musste warten bis die Mitteldistanz durch war) gings dann zufrieden mit den Mädels wieder nach Hause.......

Gruß

Sash

Microsash
29.08.2013, 21:44
Hallo,

Urlaub inzwischen rum....aber Training geht weiter.....auch wenn die Teilnahme von euch hier nicht gerade motiviert.

Di 20.8. 54 km RR
Mi 67 km MTB
fr 58km RR
Sa 8km laufen 26km MTB
So Cooperlauf 3,16km/12min
Mo 5km laufen in 19:58 endlich unter 20 !
Mi 8km laufen
Do 33km RR

Am Wochenende der nächste Triathlon in Sprintdistanz.....

Gruß

Sash