PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ziel machbar?/Bitte um Hilfe bei Trainingsplanung!



DerMaschine
29.05.2013, 21:21
Hallo Sportsfreunde,
ich bins 17 Jahre alt, werde im Juli 18 und bin ein ehrgeiziger Läufer. Ich bin 1,76m groß und wiege 51kg.
Ich mache zusätzlich zum Laufen noch Kraft-Ausdauer-Training im Fitnesstudio, weshalb ich auch 2mal die WOche auf dem Laufband laufe.
Im Januar letztes Jahr begann ich 2 mal die Woche 5km zu Joggen, im Juni lief ich dann zum ersten Mal im Training 10km.
Dann steigerte ich mich Woche um Woche und lief Mitte August meinen ersten Halbmarathon bei Hitze in 1:28:08h.
Mitte Oktober lief ich meinen nächsten HM in 1:21:59. Ende Oktober dann meinen ersten Zehner in 37:33, meinen zweiten Mitte November in 37:44 und dann beim Silvesterlauf die 10km in 36:29.
Im Januar bekam ich Probleme mit einer Knochenhautablösung am linken Schienbein, dadurch konnte ich bis April kein Lauftraining machen. Nun habe ich meinen Laufstil komplett geändert.
Vor 2 Wochen lief ich dann die 10km in 36:28, nun plane ich als Ziel bis zum Ende vom Jahr eine Sub 35er Zeit.
Im Moment sieht mein Training wie folgt aus:
Montag: 1:15 Krafttraining
Dienstag: Morgens 1:10 Laufen, Intveralltraining 10x400 in 1:20-1:30, vorher und danach laufen in 4:30km/min, Gesamtkm :16
Mittags: 60min Crosstrainer
Mittwoch: 70min Laufband bei 14,1km/h, dann 30min Krafttraining und 20min Crosstrainer
Donnerstag: 60-70min Laufen, Tempo unterschiedlich, hier will ich ab jetzt TD machen in ca 3:50-4min/km
Freitag: 1:15Krafttraining
Samstag: 70min Laufband bei 14,1km/h, 30min Krafttraining, 20min Crosser
Sonntag: Langer Lauf 25km bei 4:25-4:50
Rumpfstabilisation mache ich eher sporadisch, Lauf ABC will ich nun anfangen.
Außer 10km Läufe plane ich noch 4HMs dieses Jahr.
Ist mit diesem Plan mein Ziel machbar, ist mein Training zu locker und wie oft kann ich Tempotraining machen?
Bitte helft mir mit nützlichen Ratschlägen.

RennFuchs
29.05.2013, 21:37
...
Dienstag: Morgens 1:10 Laufen, Intveralltraining 10x400 in 1:20-1:30, vorher und danach laufen in 4:30km/min, Gesamtkm :16
Mittags: 60min Crosstrainer
langsamer als 1:20 macht für sub35 kaum Sinn und warum das Intervalltraining überhaupt in eine so schnelle Einheit einbetten? und danach noch Crosstrainer ???


Rumpfstabilisation mache ich eher sporadisch...

brauchst Du auch nicht bei 2x Kraftrating/Woche

trete einem Verein bei sonst verschwendest Du dein offensichtliches vorhandenes Talent!

Bergziege!
29.05.2013, 22:05
trete einem Verein bei sonst verschwendest Du dein offensichtliches vorhandenes Talent!

So es denn alles überhaupt stimmt ...

DerMaschine
29.05.2013, 22:20
In einem Verein bin ich, allerdings trainierte ich im Moment nur allein, werde aber anfangen mit einigen 34er auf 10km Läufern trainieren. Auf Kurz und Mittelstrecke bin ich verhältnissmäßif langsam, bei Intervallen hab ich dadurch Probleme,ich bin sprintschwach.