PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Röntgenbilder meiner Suunto Ambit 2 s



movearound
23.06.2013, 18:24
Hi Laufgemeinde!

Aufgrund meines Berufs habe ich die Möglichkeit, elektronische Geräte zu röntgen.
Dabei kommen immer wieder erstaunliche Bilder zum Vorschein.
In diesem Fall habe ich meiner neue Suunto Ambit 2 s das Innenleben entlockt.
Ich dachte mir mal, dass ich das einfach mal hier reinstelle ;-)
Uhr und das Herzstück des Herzfrequenzgurtes:

Schaut euch die Bilder im Anhang an.152431524415245

Dunklere Stellen bedeuten, dass hier mehr Metall(schichten) übereinandergelagert sind.

Könnte sein:
Röntgenbild Uhr:
In der Mitte der Akku - der runde Bereich.
Links Mitte: die vier Punkte sind die Anschlüsse für die Datenübertragung, hier wird das USB-Kabel angeschlossen.
am äußeren Ring sind die 5 Knöpfe zu sehen
am äußeren Ring, die vier waagerechten "Stifte" sind die Verschraubungen für das Armband an den Uhrenkörper.
am äußeren Ring, die kleinen "Punkte" sind die Verschraubungen des Glasses, bzw. des Rings.
Ganz unten ist noch ein sehr schwarzer Bereich, der mir nicht klar ist, das könnte die GPS-Einheit sein,
bzw. die Antenne oder Empfangseinheit, das ist nur spekulativ.
Desweiteren sind die Bauelemente der Elektronik zu erkennen.
SMT-Technik: BGA´s, QFN´s, QFP´s, Chip-Widerstände, Chip-Kondensatoren, links könnte noch Wire´s, also Drähte verwendet worden sein...

Herzfrequenzgurt:
Unten der Draht ist die Sende/Empfangsantenne - wobei ich denke, dass der Gurt nur sendet...
In der Mitte ist die Batterie zu sehen (runder Bereich)
rechts der "U-förmige" Bereich ist der Anschluss des Brustgurtes, das "U" befindet sich jeweils an einem Anschluss des Gurtes.
Links ist also der Gurt nicht angeschlossen (eingeclipst)
Auf der Platine sind auch wieder elektronische Bauelemente zu sehen, siehe oben.
Wobei hier keine Speicher oder BGA´s verwendet werden, da die Rechnerleistung nur in der Uhr stattfindet.


Ich denke, solche Bilder sind im Internet schon des öfteren zu finden, aber ich dachte mir mal, ich setzt mich mit meiner Uhr mal auf andere Weise auseinander und lasse euch teilhaben ;-)

Grüße,

eurer Movearound

johchri
27.06.2013, 17:16
Wow - klasse Bilder! Wirklich beeindruckend.Ich vermute mal, der große dunkle Fleck in der Uhr ist der Akku? Der dunkle Fleck unten ist auf jeden Fall der GPS-chip!

movearound
29.06.2013, 18:25
Hallo johchri,

danke für die Aufklärung, dachte ich mir fast, dass da der GPS-Chip drinsteckt.
ja, das in der Mitte ist der Akku, zumindest das runde.
Das "achteckige" Ding in der Mitte ist wohl ein Cage, also ein Käfig mit Deckel,
der dazu dienen könnte, dass Teile der Elektronik abgeschirmt werden.
Das sieht man bei Handys auch des öfteren. Könnte sein, muss nicht. Ich werde mich hüten, die Uhr
aufzuschrauben ;-)

Grüße,
movearound

JoeMayr
15.01.2015, 13:50
Hallo zusammen!

Da ich selber die Ambit 2 besitze und von deren Funktion absolut begeistert bin, war ich umso mehr erfreut, hier im Forum Röntgenaufnahmen davon zu entdecken! :daumen:
Movearound hat mich auf die Idee gebracht, diese „Analyse“ der Ambit 2 noch etwas detaillierter zu gestalten à Mit einer magnetischen Landkarte der Uhr.
Da ich beruflich Zugriff auf einige coole Laborgeräte habe, wurde die Uhr mal magnetisch ausgemessen und ausgewertet. Die Bilder möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

27055 27057 27059

Da ich nach den ersten Messungen gemerkt habe, dass meine Uhr (wie auch immer) aufmagnetisiert wurde, habe ich diese in einem 2. Schritt entmagnetisiert. Und siehe da, schwups, sie war so gut wie neu :nick:
Das GPS-Modul und die Batterie konnte ich nicht eindeutig lokalisieren, hier hatte ich stärkere Felder erwartet.. Doch die Hauptfelder sind, wie sehr oft an Uhren, an der Krone oder den Drückern zu suchen. So auch an meiner Uhr.

PS: Das mit dem GPS-Chip im abgesetzten Kunststoffteil der Uhr kann ich bestätigen, hier sitzt definitiv der Empfänger.

Liebe Grüsse,
Johannes

DaCube
15.01.2015, 14:34
Wieviel keV?

JoeMayr
15.01.2015, 14:42
Hi DaCube,

die Messungen werden bei diesem Messgerät (Teslascan) in Gauss oder Tesla gemessen, in meinem Fall strahlte die Uhr maximal 30 microTesla pro Achse aus, der gemittlete 3D Vektor war 60 microTesla.
Dies ist nicht besonders viel, dennoch ging der Wert durch die Entmagnetisierung von 60 auf 15 microTesla zurück :hurra:

A_to_the_X
15.01.2015, 15:45
Ich könnte in der Arbeit die Zugfestigkeit testen, falls jemand seine Uhr zur Verfügung stellen möchte. :zwinker2:

DaCube
15.01.2015, 18:13
Hi DaCube,

die Messungen werden bei diesem Messgerät (Teslascan) in Gauss oder Tesla gemessen, in meinem Fall strahlte die Uhr maximal 30 microTesla pro Achse aus, der gemittlete 3D Vektor war 60 microTesla.
Dies ist nicht besonders viel, dennoch ging der Wert durch die Entmagnetisierung von 60 auf 15 microTesla zurück :hurra:

Dann müsste es doch eher Kernspin sein und nicht X-ray, oder?

JoeMayr
19.01.2015, 08:59
Da muss ich dich leider enttäuschen, meiner Suunto wurde weder ein Kontrastmittel gespritzt noch wurde diese in einem MRT ausgemessen :wink:
Die Messungen wurde auf einer Art Scanner vorgenommen, nur wird hier nicht die Farbe des Objektes (wie du es vom Flachbettscanner kennst) aufgenommen, sondern der ausstrahlende Magnetismus.
Die Werte wurden anschliessend aneinandergefügt und in einer 3D-Karte dargestellt.

Zur Verständlichkeit anbei ein Bild des Gerätes:

27287

Tweek
19.01.2015, 09:03
Dafür kann ich bei der Arbeit nen MRT von der Uhr machen :). Auch funktionell. Also wenn mir jemand die Uhr zur Verfügung stellt :D und nicht traurig ist, wenn sie dann hinterher hinüber ist... ;).

DaCube
19.01.2015, 09:52
kein MRT?

http://www.witschi.com/download/datenblatt_teslascan.pdf

JoeMayr
19.01.2015, 10:33
kein MRT?

http://www.witschi.com/download/datenblatt_teslascan.pdf

Nope, leider nein.
Sonst hätte das gute Ding nicht auf meinem Schreibtisch Platz und das Tischnetzteil wäre wohl auch etwas unterdimensioniert :wink:
Dafür funktioniert meine Suunto jetzt auch noch problemlos und der Kompass liefert mir weiterhin korrekte Werte (was ich nach einer MRT-Analyse etwas in Frage stelle :zwinker4:)