PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Juppie!!!!!!!! Alsterumrundung!!!!!



chris-
12.08.2004, 08:28
:rotate: :rotate: :rotate:

Heute morgen war ich schon vor dem Wecker wach, hab das Mistding gekillt und bin dann los, an der Alster laufen (wie jeden 2. Morgen). Bisher war ich ja immer bei ungefähr 3km am Ende meiner Kräfte. Heute habe ich dann mal genauer auf die Pulsuhr geachtet und mich gezwungen, Schneckentempo zu laufen. Habe dann auch etwa 8 Minuten für den ersten Kilometer gebraucht :D
Dafür war der Puls aber bei 155 und nicht wie letztes Mal >175...... ich bin dann auch ganz gut reingekommen und schwuppsdiewupps war ich an der amerikanischen Botschaft, das sind etwa 2km, ohne mich irgendwie verausgabt zu fühlen. Locker weiter, der Puls pendelte sich dann so auf 173 +/-3 ein und ich kam an meinem bisherigen Endpunkt an und hatte das Gefühl "da geht noch einiges..." :glow: Dann kam (gegen Ende des Parks) leider so eine gutaussehnde Joggerin in meinem Alter von links auf die Strecke und lief 10m vor mir ungefär 0,001km/h langsamer als ich.... so richtig braungebrannte Beine... das ging gar nicht :)) also etwas schneller geworden und vorbei, blick auf den Puls: 184!!! Ups :) Egal, raus aus dem Park und über die Brücke. Dann hatte ich schon irgendwie das Gefühl "Du bist auf dem Rückweg! Wenn Du aufhörst zu gehen, dauert es nur länger!" Also immer schön langsam weiter, Puls ging auf 179 und blieb für bestimmt 1km stur auf 179 stehen :hmm: Mir gings immer noch ganz ok, keine Quälerei bisher.... Das änderte sich dann aber, als es durch die Wohngegend ging: Schmerzen im rechten Schienbein! Egal. Weiter. Puls jetzt über 180 und immer am Schwanken. Macht nix. Weiter.

:bounce:

Dann kamen irgendwie auch schon die letzten 1500m oder so und mein Körper beschloss wohl, dass es mir jetzt langsam mal dreckig gehen könnte. Das letzte Stück hatte ich doch arg mit Seitenstichen, Pudding in den Beinen und allgemeinem "Ähhh ich kann nich mehr!!! Aufhöreeeeen...." zu kämpfen, hab aber nicht draufgehört :) Und dann kam ich an meiner Ampel an, bin noch 10m weiter und hab erstmal die Flasche von mir geschmissen (die ich eh nicht benutzt hatte... :rolleyes: )
....hechel....röchel....ich glaub ich Fall um....auf die Bank schlepp....PLUMPS! Saß ich auf der Bank und konnte die Glocken läuten hören... Nein! Es war mein Herzschlag! Und als ich auf die Alster guckte, konnte ich bei jedem Herzschlag ein kurzes Aufflimmern in meinem Sichtfeld bemerken... UPS! :rolleyes:
Na und! Hauptsache geschafft!!!!
Ich hatte ja vor 3 Wochen mit dem Laufen angefangen mit dem Ziel, vor dem Umzug die Alster am Stück zu umrunden. Und das habe ich jetzt überraschend doch noch geschafft!!!! :bounce: :bounce: :bounce:
Morgen ziehe ich weg!!! :bounce:

Ich freu mich so, dass ich das doch noch geschafft hab :))))) Auch wenn es ein Gewaltakt war :-) :-) :-)

Ach so: Gebraucht hab ich übrigens 46:33.

Jetzt hab ich kalt geduscht und fühl mich wie neugeboren... beinahe. Kommt ihr nach dem Laufen auch immer aus der Dusche und wischt euch den Schweiß von der Stirn?? :D

charles-henry
12.08.2004, 08:38
[ Dieser Beitrag wurde von charles-henry am 24.08.2004 editiert. ]

Marc
12.08.2004, 08:56
Hallo Chris,
Glückwunsch und :respekt: zu deiner Leistung.
Also nach 3 Wochen schon die Alsterrunde zu schaffen wäre mir in meiner Anfangszeit nicht gelungen.
Ich bin übrigens gestern Abend diese Runde gelaufen, und finde deine Zeit ist doch sehr gut.

Grüße Marc:hallo:

Roxanne
12.08.2004, 08:57
Hallo Chris,

super, aber wenn Du etwas langsamer gelaufen wärst, wärst Du am Ende nicht so fertig gewesen. Du hättest z.B. mit der gutaussehenden Läuferin mitlaufen können, statt vor ihr davon.
Verstehe ich sowieso nicht. Wenn das so eine Augenweide war, wieso dann schneller laufen :stupid:

Also, das nächstemal langsamer und genießen. Niemand hetzt Dich.
Warte, bis du in Gö bist, dann schleppen wir Dich auf den Nikolausberg. Vor uns brauchst Du auch nicht weglaufen, wir sind zwei schon etwas betagtere Damen :D :)) :))

Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

chris-
12.08.2004, 10:21
Original von Roxanne:
Hallo Chris,

super, aber wenn Du etwas langsamer gelaufen wärst, wärst Du am Ende nicht so fertig gewesen. Du hättest z.B. mit der gutaussehenden Läuferin mitlaufen können, statt vor ihr davon.
Verstehe ich sowieso nicht. Wenn das so eine Augenweide war, wieso dann schneller laufen :stupid:


*g*
Für ein paar Sekunden find ich sowas ja auch sehr angenehm, aber wenn so eine dann die ganze Zeit vor mir herläuft.... irgendwann fängste an zu sabbern http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/augen51.gif




:)




Also, das nächstemal langsamer und genießen. Niemand hetzt Dich.
Warte, bis du in Gö bist, dann schleppen wir Dich auf den Nikolausberg. Vor uns brauchst Du auch nicht weglaufen, wir sind zwei schon etwas betagtere Damen :D :)) :))

Christa


:glow: Ich werd mich bemühen, Euch nicht wegzulaufen :D :P :D
Aber ich hab halt ein Geschwindigkeitsproblem, werde irgendwie immer schneller. Mit dem Pulsmesser geht es schon etwas besser :)
Freue mich schon auf Göttingen, hoffentlich finde ich einigermaßen bald eine Wohnung, dann könnt Ihr mich bald diesen Nikolausberg raufprügeln - bei Steigungen mach ich nämlich immer schlapp :rolleyes:

slowly
12.08.2004, 10:34
Da lag wohl heute morgen was ganz besondres in der Luft...??!!!
Prima gemacht!!! :respekt:
Gruß aus Börlin :hallo:

Heike http://www.mysmilie.de/smilies/froehlich/2/img/012.gif

maybegood
12.08.2004, 13:16
Hi Chris,

erst mal ein Glückwunsch zu Deiner persönlichen Bestleistung.:look: Allerdings muß ich Dich auch gleich noch rügen. !:) Du hast Deinen Körper vollkommen überlastet, denn Du bist für Deinen Trainingsstand viel zu schnell gelaufen. Das sieht man an Deinem hohen Pulswert von mehr als 170. Versuch doch mal beim Laufen unter 140 zu bleiben. ich weis das ist dann ganz schön langsam, aber so schaffst Du viel längere Strecken. Vielleicht ja sogar 2 mal um die Alster. :P
Gerade am Anfang solltest Du es nicht übertreiben. Am besten ist es ein langsames Tempo zu laufen und dafür eine längere Strecke. Klappt diese dann schon recht gut, dann verlängere sie um ein kleines Stück. Also ganz allmählich die Strecke steigern. Die Geschwindigkeit kommt dann gerade am Anfang der Laufkarriere von ganz alleine. Beherzigst Du dies verringerst Du auch gleichzeitig dein Verletzungsrisiko.

Gruß
Dirk:hallo:

chris-
13.08.2004, 23:04
Tut mir leid, Dirk.... *indieEckestellundschäm* :)

Wie gesagt, ich arbeite dran... mit dem Pulsmesser geht es schon viel langsamer, aber ich neige einfach zur Hast (beim Gehen übrigens auch). Das wird aber (hoffentlich) spätestens dann besser, wenn ich in `ner Gruppe laufe... freue mich schon drauf!
Ob ich dann allerdings gleich die Distanz verdoppeln muss.... Eigentlich bin ich mit 7,5km schon sehr glücklich, ich arbeite ja nicht auf`nen Marathon hin.
Morgen mache ich mal die Runde hier durch die Wildnis. Bin jetzt wieder in meiner Heimatstadt Bassum wo jeder jeden kennt und freue mich schon auf das Getuschel :))

sunflower
13.08.2004, 23:17
Hey super ! Herzlichen Glückwunsch ! Als ich damals meine erste Alsterumrundung geschafft habe, hab ich eine Stunde dafür gebraucht :)) . Ich denke auch, dass Du einen tacken langsamer besser dran gewesen wärst, aber das kannst Du ja bei Gelegenheit nochmal versuchen.

Das mit der Läuferin versteh ich trotzdem nicht so ganz ;). Wenn so ein knackiger "Jung" direkt vor mir laufen würde, würde ich einfach dran bleiben und mich freuen :glow: . Leider passiert das nie, die sind alle schneller als ich.
Aber ich mach ja jetzt Tempotraining :D !


Liebe Grüße, Birgit :bounce:

http://www.mysmilie.de/smilies/froehlich/2/img/012.gif