PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 800m Taktik



Meroxo
22.07.2013, 13:32
Hallo!

Warum ist es üblich bei einem 800m Lauf die ersten 400m schneller zu laufen wie die zweiten? Die letzten 200m sind bei den meisten Läufern auch die langsamsten.

Wäre es nicht klüger möglichst gleichmäßig zu laufen?
Sollten auch Läufer welche nicht so schnell laufen die erste Hälfte schneller als die zweite laufen?

Mit sportlichen Grüßen
Meroxo

Rolli
22.07.2013, 14:58
Hängt von Läufer-Typ ab. Am Besten versuchen.

Warum das so ist? Der Laktatspiegel zwingt Dich langsamer zu laufen, weil die Energie nicht ausreichend schnell zur Verfügung steht. Wenn Du jetzt, beispielsweise, 58/400 durchläufst, erreichst Du da Laktatspiegel 15mmol/L und musst weiter mit einsteigendem Spiegel weiter laufen, wirst langsamer und kommst mit 61/400 (1:59) ins Ziel. Wenn Du aber "nur" in 61/400 läufst, erreichst Du Laktatspiegel 15mmol/L erst bei 500m danach wirst Du genau so langsam wie bei Version Nr. 1 und holst auf dem Abschnitt zwischen 400-500m nur 1s raus und am Ende noch 1s wegen kürzere Endphase. So läufst Du vielleicht eine 60er Runde und kommst mit 2:01 rein. Aber nur vielleicht.

Alles nur theoretische Werte und Zahlen.

Gruß
Rolli

Yefimko
22.07.2013, 19:11
uU auch, weil es in der ersten (halben) Runde um eine möglichst gute Position gekämpft wird.