PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Billig-Tour: Kostka Hill & Tour Fun



Kollo
03.08.2013, 23:59
Kostka bietet, wohl zeitlich begrenzt oder als limited Edition, ab Mitte August den Tour und den Hill in einer abgespeckten Version an. Einfach(st)e Komponenten am aktuellen 2014er-Rahmen für € 200.- (Hill) bzw. € 210.- (Tour):

Tretroller FUN - limitierte Sommer-Edition | KOSTKA (http://de.kostka-kolobka.eu/clanek/tretroller-fun-limitierte-sommer-edition/)

Außerdem gibts nun auch einen Tour Twenty-Six, der vermutlich die Ablösung des Speed werden wird:

Tretroller KOSTKA TOUR Twenty-six | KOSTKA (http://de.kostka-kolobka.eu/zbozi/0100000000006594-tretroller-kostka-tour-twenty-six/)

RheinBergRoller
04.08.2013, 14:57
Super Idee, eine Billigvariante anzubieten, leider zeitlich begrenzt.
Die Hemmschwelle einen Roller zu kaufen werden Interessenten leichter überwinden wenn es solche preiswerten Angebote gibt. Ich wollte damals auch möglichst wenig für meinen ersten Roller ausgeben, da ich nicht sicher war, ob mir Rollern überhaupt Spass macht.

Das interessante am Tour Twenty Six: wieder XT-Bremsen und eine Reifenoption (Marathon Racer / Kojak). Bei Kostka hat man offensichtlich erkannt, dass bei den neuen Modellen das Trittbrett recht (zu) hoch ist. Der Kojak wird nicht nur wegen dem geringeren Rollwiderstand gelobt sondern zur "Erniedrigung" des Trittbretts empfohlen.

Der Hill Twenty hat jetzt auch XT-Bremsen!

florena
06.09.2013, 09:53
Ich interessiere mich für den Kostka Tour FUN 2014 schwarz, 210,00 €, flow berlin | Tretroller (http://www.flow-berlin.de/index.php?a=719&ek=0) Kostka Tour Fun 2014.
Würde ihn gerne als Dogscooter benutzen. Aber ich werde nicht über "Stock und Stein" fahren sondern sehr ebene Wege.
Hätte gerne mal eure Einschätzung, ob dieser Roller es fürs erste tut. Habe zwar schon einen Workshop hinter mir und trainiere das Hundi etwas am Rad, wo sie schon fleißig zieht, aber in letzter Konsequenz muss sich natürlich dann trotzdem erstmal rausstellen, wie das so klappt mit dem Roller, dem Hund und mir ;-) Daher finde ich dieses günstige Angebot eigentlich sehr attraktiv. Da ich aber wie gesagt Anfänger bin, wäre es interessant, eure Meinung dazu zu lesen.
Freu mich schon :-)
LG, flo

Kollo
06.09.2013, 12:26
So groß ist der Unterschied zum Cross eigentlich nicht. Für mich wäre wichtig, was die Bremsen taugen, aber ich schätze ausreichend sind die allemal. Bessere Komponenten kann man später immer noch nachrüsten und dies dann nach eigenem Geschmack tun. Normalerweise kosten allein Rahmen und Gabel schon soviel wie der komplette Fun. Mit der Ahead Bikeantenne ist auch der Fun ein Hunderoller, wenn auch nicht ganz so belastbar, was aber nur an den Reifen liegt, die leicht zu tauschen sind, falls nötig.

P.S.: Auch an Schutzbleche denken :wink:

Tempelhofer
06.09.2013, 20:14
Das ist zwiespältig. Von der schlechteren Lackierung angefangen bis hin zu den Felgen, die nur 100kg statt 150kg wie üblich aushalten, ist alles an diesem Roller nur billig.
Aus meiner Sicht daher nur geeignet, wenn du keine Ahnung hast, ob du beim Sport bleiben willst. Und wenn du es willst, dann kaufst du dir später eben was Anderes.
Oder du fährst damit ab und zu mal mit dem Hund rum, dann reicht er jahrelang.


Es ist ein reiner Einsteigerroller. Lediglich der Rahmen ist absolut ok. Ob die Gabel auch eine Billigausführung ist, kann ich dir nicht sagen.
Und der Rahmen ist sehr gut und stabil, für leichteren Hundesport oder auch zu selber Rollern gut geeignet.

Vermutlich ist er aber trotzdem nicht geeignet, um später schlechtere Komponenten gegen bessere zu tauschen. Erst mal ist die Lackierung schlechter und dann müßtest du ja alles tauschen bis auf den Rahmen. Und das wird sehr teuer.

ossy
06.09.2013, 21:45
Also ich fahre jetzt seit einer Woche den tour Fun und bin damit sehr zufrieden.
Ob der Roller schlecht lackiert ist kann ich nicht sagen.
1x lackiert oder 3x lackiert fährst du irgendwo drüber und der Roller setzt auf glaube ich nicht das die 3fach Lackierung das mehr aushält weil eine Lackschicht ist im müh Bereich und nicht 2 oder 3 mm

Da ich Einsteiger bin kann ich auch keinen Vergleich mit hochwertigeren Rollern abliefern.
Treten musst du bei beiden für meine Verhältnisse ist der Tour Fun super
Aber teurer geht immer

Roll on

ossy

Tempelhofer
06.09.2013, 22:35
Er ist aber auch nur 105 Euro billiger als das allgemein anerkannte gute 2013er Tour Cross Modell für 315 Euro. Und mit dem kann man ohne Ende km fressen. Wenn man ihn oft fahren will, dann sind 105 Euro kein Geld. Jeder mag das für sich abwägen.