PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wechsel Nike Free zu Pure Flow



Djeramon
09.08.2013, 13:35
Hallo zusammen,

ich laufe seit nun ca. einem halben Jahr im Nike Free 4.0 v2 ca 30-40km pro Woche und spiele darüber hinaus seit Jahren viel Beachvolleyball. Meine Fußmuskulatur ist demnach eigentlich schon recht gut trainiert. Im Nike Free spüre ich auch keine bis sehr wenig Belastung mehr für die Füße.

Vor einer Woche habe ich mir jetzt den Brooks Pure Flow 2 gegönnt und bin mit diesem auch schon zwei Mal gelaufen. Einmal ca. 13 km und eine Runde mit 7 km. Beide Male merkte ich nach ca 4-5 km Schmerzen in den Fußsohlen, die aber nach einer kurzen Pause und 3 min aus den Schuhen raus wieder verschwanden.

Kann es sein, dass die "Barfuß-Belastung" zwischen dem Free und dem Flow soo unterschiedlich ist, dass man sich mit dem neuen Schuh erst wieder langsam rantasten muss? Oder weist das eher darauf hin, dass der Schuh nicht richtig passt?

Ich frage, da ich den Schuh noch zurückgeben könnte... Würde es aber lieber vermeiden, da ein an sich guter Schuh ja nicht umsonst geschreddert werden sollte.

Danke für die Antworten!

Viele Grüße

chillie_
09.08.2013, 13:56
Also "Barfuss" ist die Pure Reihe eigentlich gar nicht, ich habe sowohl einen FreeRun als auch einen PureConnect - und im Vergleich ist der Pure eindeutig mehr Schuh (mehr Dämpfung, Fernsekappe usw.) - aber generell hast Du das Thema ja schon erkannt, ein 1:1 Wechsel von einem Schuh auf den anderen ist nie wirklich ratsam.

Dee Dee
12.08.2013, 11:34
Also "Barfuss" ist die Pure Reihe eigentlich gar nicht, ich habe sowohl einen FreeRun als auch einen PureConnect - und im Vergleich ist der Pure eindeutig mehr Schuh (mehr Dämpfung, Fernsekappe usw.) - aber generell hast Du das Thema ja schon erkannt, ein 1:1 Wechsel von einem Schuh auf den anderen ist nie wirklich ratsam.
Interessant, wie unterschiedlich die Eindrücke sind...

Ich finde die Free 3.0 eher weich und tendentiell sogar schwammig, die Brooks Pure wesentlich direkter. Fakt ist zudem, dass die Free 9, die Pure 4 mm Sprengung haben, was für mich ganz entscheidend dazu beiträgt, dass ich mich in den Pure wohler fühle.

JasperMeurer
12.08.2013, 11:43
Probieren geht immer über studieren.
Jedoch bin ich jedes Mal zu Nike zurück!

;=)

MichaelB
15.08.2013, 20:31
Moin,

so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen... den Free bin ich noch nicht gelaufen, glaube aber vom reinen Anprobieren und mal so am Fuß haben nicht, dass der Flow direkter ist - ich laufe die PureFlow seit gut 200Km und finde sie bis auf die geringe Sprengung eigentlich eher absolute "Bequem-Schuhe" mit ordentlich Dämnpfungskomfort.
Das ist jetzt nicht abwertend gemeint, ich mag die PureFlow wirklich und benutze sie immer wieder gern zur allgemeinen Abwechslung.

Gruß
Michael