PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wintersachen, jetzt schon regeln?



Oberperler
14.08.2004, 09:15
Hallo!

Habe erst im März mit diesem tollen Sport angefangen. Bin also noch nicht wintergetestet...

Was empfehlt Ihr für den Winter an Laufjacke und Hose?

Welche Regenbekleidung ist vernünftig?

Wo bekommt man das Zeug her? (Ich war bei Runners Point, echt unbezahlbar!!! Jacken ab 120 EUR??? Muß man wirklich so viel Geld investieren)

Bei Aldi Süd gibts ab Montag Jacken für Nordic Walker. Sind die auch für Läufer geeignet?

Danke und Greez
Anne:roll:

Faultheit ist die Angewohnheit sich auszuruhen bevor man müde wird!

DAGGI
14.08.2004, 11:15
Hallo Anne!

Ich habe mir mal vor zwei Jahren eine Jacke von Tchibo gekauft, die ich aber nur ganz selten anhatte, da sie einfach zu warm war.

Ich werde jetzt in Münster beim Marathon auf die Marathonmesse gehen. Dort findet man ganz oft gute Auslaufmodelle für günstiges Geld. Allerdings kostet eine Wind- und Regendichte Jacke schon einige Euros. Ich möchte mir gerne eine von Sacounty(?) kaufen. Ich durfte sie mir in der M-Vorbereitung ein paar mal von meiner Freundin leihen. Und sie war wirklich sau gut. Da läuft man wenigstens, wenn das Wetter wirklich sch... ist. Also, schau doch einfach mal ob noch eine größere Laufveranstaltung in Deiner Nähe ist und Du dort stöbern kannst.

Viel Glück!


Gruß

:hallo: Daggi

derFlo
14.08.2004, 13:09
Hi Oberperler,

also ich habe auch gerade angefangen, und versucht, mir schon günstig Wintertaugliche Ausrüstung zuzulegen, bevor`s zu spät ist.

-Funktionsshirts (9,95) und Shorts & Hosen (keine Tights) gibts jetzt auch bei H&M, da muß man nicht auf`s nächste Tschibo/Aldiangebot warten.

-Laufjacke Klima-warm mit Fleece von adidas habe ich (nagelneu) für 20,-€ auf EBAY :bounce: ersteigert. (Listenpreis 80 Teuro)

- leichte Regenjacke DUOTECH von asics reduziert von 90 auf 50 Euro bei Sport Vosswinkel erstanden. :D

und wenn`s ganz hart kommt, und es saukalt und nass ist, ziehe ich eben beide übereinander an. Hoffe, so komme ich gut durch den Winter.

Flo:hallo:

frauschmitt2004
14.08.2004, 19:14
Hallo Oberperler,
keine Walkingjacken kaufen, die sind zum Laufen in der Regel zu dick. Lieber an mehrere Lagen denken, ich bin zum Beispiel ein großer Fan von Weste und Langarm-Shirt. Sehr gut und auch günstiger als Nike, Asics und Co. sind Sachen von Newline. Ein großes Angebot davon findest Du bei Greif (www.greif.de).

Bei Discountern kann man mit den Sachen Glück haben, aber oft ist die Passform doof (Lange Tights kann man sich gern mal bis unter die Achseln ziehen). http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/kopfpatsch.gif



Ansonsten ist der Tipp mit der Marathonmesse immer gut.

Findet Frau Schmitt

Oberperler
17.08.2004, 19:43
Danke für Eure Tipps!

Anne

Faultheit ist die Angewohnheit sich auszuruhen bevor man müde wird!

Rather-Lutz
17.08.2004, 20:20
Hi Oberperler,
ich hab meinen ganzen Winterkram bei Ebay in den letzten Monaten zusammengekauft.:D
Thermo Jacke mit Fleece für 3 Euro nochwas plus Versand, lange Tights für 5 etc.:P :P .
Einfach immer mal aufpassen, schont den Geldbeutel:P :))
Und wenns mal nicht gefällt einfach wieder verticken.

Lutz:hallo:

28.8 Ruhrauenlauf Mülheim
26.9 Kölner Brückenlauf
14.11 Martinslauf Düsseldorf HM

Manzoni
18.08.2004, 12:31
Original von Oberperler:
Was empfehlt Ihr für den Winter an Laufjacke und Hose?


...hängt so ziemlich von deinen laufumfängen ab, grundsätzlich rate ich aber zu antizyklischem kaufverhalten.

ich habe meinen ersten winter mit langen tights, handschuhen und buff sowie dünner funktionsunterwäsche überstanden, als regenjacke gab es ein billichteil von tschibo

im winter empfiehlt sich zwiebelprinzip und handschuhe+kopfbedeckung, alles andere kommt nach und nach von alleine

grüße

Manzoni

**********************
Manzonis Homepage (http://www.travelandrun.de)
**********************

Tati
18.08.2004, 12:55
Hallo Anne,
bei Lidl gibt es ab morgen (Do) Winterlaufsachen, d.h. lange Hose, Shirt und Jacke. Meine Erfahrung ist, das man auch bei Minusgraden mit Kurzarmshirt und relativ dünner Jacke auskommt. Nur bei den Hosen ist bei kaltem Wind mal was wärmeres angesagt, sonst werden die Oberschenkel sehr kalt. Mütze bzw. Stirnband und dünne Handschuhe sind ab kühleren Temperaturen nicht zu vergessen.
Tati :dance:

Sheila
18.08.2004, 20:09
Hi!

bei KAUFLAND (ist glaub ich nicht so bekannt) gibts momentan auch günstige Laufhosen und Jacken jeweils so um die 10 € - beides macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck! Die Jacke ist sehr leicht und die Ärmel sind abtrennbar - für den ersten Praxistest ist es allerdings noch zu warm - und wintererprobt bin ich auch noch nicht - deshalb kann ich das auch schlecht beurteilen!

Grüße,
Sheila

frauschmitt2004
18.08.2004, 21:00
Nochmal der Tip an alle Erstwinterläufer: auf die Passform und auch auf die Details achten.

Ist die Jacke lang genug? (Adidas Damenjacken gehen meist nicht mal halb über den Allerwertesten)

Hakeln die Reißverschlüsse? Kratzt das Ende des Reißverschlusses am Hals bzw. ist der Kragenabschluss weich und angenehm am Hals?

Sind die Taschen gut genug, damit man die Handschuhe nach den ersten Kilometern drin verstauen kann?

Haben die Hosen ein gutes Schlüsseltäschchen oder nur ein "Ich tu so als ob ich ein Schlüsseltäschchen wäre, bin aber total unbrauchbar- Täschchen" ?

Sind die Hosen an den Fesseln weit genug, dass sie nicht einschnüren (für die Stramme-Waden-Fraktion)?

Raschelt das Material, als ob man eine Plastiktüte anhat?

Ich bin keine Ausrüstungsfetischistin, aber ich finde, für ein Teil, an dem man keinen Spaß hat sind selbst 10 Euro zuviel.

Noch ein Spartip: Läufer-Handschuhe kosten verhältnismäßig viel. Für die meisten Tage tun es auch einfache Baumwoll-Kellnerhandschuhe, wie man sie auch zur nächtlichen Handpflege kaufen kann. Gibt`s in verschiedenen Größen bilig im Kaufhaus und man kann sie problemlos oft waschen, bis sie auseinanderfallen. Außerdem sind sie leicht und beulen nicht in den Taschen.

Winterlaufhosen mit Fleecefutter braucht man wirklich nur an klirrend kalten Tagen.

So, jetzt fällt mir nix mehr ein. Ich hoffe, es klang nicht klugscheißich ...
Sagt Frau Schmitt

Pan
19.08.2004, 04:58
Original von DAGGI:

Ich habe mir mal vor zwei Jahren eine Jacke von Tchibo gekauft, die ich aber nur ganz selten anhatte, da sie einfach zu warm war.

I




Hallo,

oben genanntes Teil habe ich auch. Daggi hat recht, das Ding ist wirklich ziemlich warm. Meine Winterausrüstung ist eigentlich noch komplett, nur wenn ich mal ein Schnäppchen sehen sollte, werde ich zugreifen.
Ich komme sehr gut mit Funktionswäche (Aldi, Tschibo, Lidl), Fleeceshirt (auch vom Discounter) und einer Weste (Angebot bei Runnerspoint) zurecht. Winter-Tights habe ich von Tschibo und von Runnerspoint, wobei letztere besser passt. Ganz wichtig sind für mich Handschuhe und Mütze.
So ausgerüstet kann ich im mitteleuropäischen Winter gut überstehen, ggf. ziehe ich ein Shirt mehr an.
Für Regenwetter habe noch eine billige Regenjacke (Discounter).

mfg

Anne
19.08.2004, 11:59
Das sind super praktische Tipps für den Wintererstläufer wie mich. War gestern erstmal shoppen. Nun bin ich gespannt, ob das im Winter klappt. Aber bis dahin fließt ja noch viel Wasser aller Flüsse dieser Welt runter ... ;)

?( Wie sieht es für den Winter mit Schuhen aus? Habe gestern an einem Schuh die Aufschrift gesehen - naja nicht am Schuh, sondern an der Erläuterung zum Schuh - "Damit kommen Sie gut durch den Winter." Ist ein besonderer Schuh notwendig?

Gruß
Anne

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. (Friedrich Nietzsche)
************
Übrigens inzwischen offiziell zum Alsterlauf (29.08.04) angemeldet <bibber>

Manzoni
19.08.2004, 13:01
Original von Anne:
Wie sieht es für den Winter mit Schuhen aus? Habe gestern an einem Schuh die Aufschrift gesehen - naja nicht am Schuh, sondern an der Erläuterung zum Schuh - &quot;Damit kommen Sie gut durch den Winter.&quot; Ist ein besonderer Schuh notwendig?


....meiner Erfahrung nach nicht......du musst dich nur gewöhnen
->an schlechtere Zeiten und wunderbare Läufe durch Tiefschnee
->bei Glatteis Obacht geben
->wenn du öfters am Straßenrand läufst, den Tretern wegen Salz mal ab und an ne Dusche gönnen

...aber laufen im winter ist eindeutig SUPER!!!!

Grüße

Manzoni

**********************
Manzonis Homepage (http://www.travelandrun.de)
**********************

Pan
19.08.2004, 21:00
Original von Anne:
)

Wie sieht es für den Winter mit Schuhen aus?





Hallo!

Ein Paar mit grobem Profil für Matsch und Schnee ist evtl. sinnvoll.

MfG