PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : doch 15 km oder wie ich Schweini ein Schnippchen schlug



Roxanne
16.08.2004, 13:23
Eines meiner Jahresziele ist ja, die HM-Distanz zu schaffen.
Gestern sollte ein weiterer Schritt in diese Richtung erfolgen, ich wollte 2 Stunden, aber mindestens 15 km laufen.

Eigentlich war das Wochenende gar nicht so ideal geeignet für dies Vorhaben, da wir Straßenfest hatten und dies am Samstag natürlich etwas länger und auch feuchter (mit Weißwein ;)) ausfiel. Geplant hatte ich den Sonntag Morgen.
Beim Aufwachen hatte ich aber nicht so recht Lust, im Magen ein flaues Gefühl, der Kreislauf ganz unten, also Lauf auf abends verschoben :)

Gegen 18:00 bin ich mit Trinkflasche bewaffnet los. Der Kreislauf war aber immer noch nicht so richtig gut, leichter Schwindel und Sterne, das flaue Gefühl im Magen auch noch nicht ganz weg, aber das Laufen ging einigermaßen.
Nach knapp 6,5 km mußte ich mich entscheiden, "Läufst Du weiter oder nach Hause". Schweinihttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/teufel019.gif wollte nach Hause aber ich wollte nicht so schnell klein beigeben und habe ihm 10,5 km abgetrotzt. Zwischendurch bin ich die Steigung hoch gegangen. Schweinihttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/teufel019.gif hatte gleich wieder Oberwasser und fing an, rumzustänkern: "Lauf nach Hause, das bringt heute sowieso nichts!"
Ich dachte mir: "So nicht. Das wollen wir doch mal sehen." Ich habe mir insgeheim vorgenommen, an den Scheidewegen nach Befinden zu entscheiden und weiterzulaufen, wenn es mir gut geht.

Nach 10 km ging es mir wider Erwarten richtig gut, also nicht nach Hause. Schweinihttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/teufel019.gif hat schon kaum noch aufgemuckt ;) Die folgende Steigung machte keine Probleme. Ich habe dann noch die restliche Schleife angehängt, um auf die 15 km zu kommen. Schweinihttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/teufel019.gif war nun ganz ruhig, kein Mucks kam aus seiner Richtung.

Nach genau 1:59 und 15 km war ich wieder zu Hause. Es ging mir super.
Der Lauf hat mir gezeigt, daß oft mehr möglich ist, als es am Anfang erscheint.

Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

slowly
16.08.2004, 13:27
...nämlich!! Genau!! SO ISSES!!
Und bis zum Jahresende läufst Du 20 km!! Wetten?!!! :rotate:

Heike http://www.mysmilie.de/smilies/froehlich/2/img/012.gif

Marc
16.08.2004, 13:30
Hallo Christa,
glückwunsch zur Steigerung.:bounce: :respekt:
Jetzt sind die 21km auch kein Problem mehr.

Du kannst nun 2x auf deinen Erfolg anstossen
1. Strecke besiegt
2. Schweini besiegt

Grüße Marc:hallo:

revelo
16.08.2004, 13:34
Christa, Schrecken aller Schwenis - Du bist eine Heldin :respekt: und ein Vorbild, was den Kampf gegen Schweini betrifft (ich hätte ihm längst nachgegeben :D ).

http://www.laufen-aktuell.de/laufenaktuell/content/forum/smilies/hallo.gifMichaela

Abejita
16.08.2004, 13:40
Super Christa!!! :respekt: :respekt:

Das bestätigt es mal wieder: die besten Läufe sind die, bei denen Schweini http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/teufel019.gif derart hinterrücks überlistet wird :)) :)) Es ist an der Zeit, daß ich es auch mal wieder versuche :))

Liebe Grüße

Abe http://www.f1corner.de/tim/laufenaktuell/xtrasmilies/cool032.gif

Victoria
16.08.2004, 13:53
Hallo Christa!

Richtig so....Schweini wurde in seine Schranken verwiesen! So wie sich das gehört!

Meinen Respekt hast Du...15 km sind für mich zur Zeit unmöglich!

LG
Victoria

Uschi
16.08.2004, 14:01
Neid, Neid, Neid I)

Mönsch Christa, wieso kannst du das und ich nicht? Bewundernswert, dein Durchhaltevermögen, ehrlich! http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser003.gif
Ich hab immer noch keine 15 Kilometer geschafft. :( Ich hatte es zwar gestern auch vor, aber irgendwas in mir (Schweini vielleicht?) wollte nicht und hat mich schnaufen lassen wie eine Dampfmaschine und mir dieses Zementbeine-Gefühl noch draufgepackt. Nach 11,5 Kilometern war bei mir Sense :rolleyes:

Deshalb um so mehr :respekt: für deine Leistung!

Liebe Grüße
Uschi

----------------------
Klick --->Meine Laufseite (http://www.webwelten.de/laufen)
Mein Web-Lauftagebuch (http://www.webwelten.de/cms)... man gönnt sich ja sonst nix

schwarzbunt
16.08.2004, 14:09
Hallo Christa,
nun wird dein Schweini ja wohl doch noch ganz zahm, was?
15 km, da ziehe ich den Hut!!!!
Ich habe mit meinen 10 km noch zu tun und bin froh, wenn ich das 2-3x pro Woche auf die Reihe kriege.
Bei mir ist es nicht so der Schweini, der mich nicht lässt (mit Tieren kenne ich mich beruflich schließlich gut aus, auch mit Schweinen und Hunden). Bei mir sind es eher die anderen Verpflichtungen wie Heumachen, Küche, Kinder, Garten und sogar Politik.
15 km, träume ich noch von :rolleyes: .
Aber wir arbeiten dran!

Liebe Grüße
Heike

opus
16.08.2004, 14:17
Ein Hoch auf Christa, die den Schweini gezähmt hat :respekt: :respekt:

Laufende Grüße,

Andrea

wosp
16.08.2004, 14:18
Hey Christa! Gratulation!
Bei Spätzle und bei Dir sieht man exemplarisch, daß bei vielen Mädels offensichtlich nur die eigene Vorstellungskraft das Limit ist! Slowly schreibt wie zum Beweis, daß dann ja wohl 20 km bis Jahresende bestimmt kein Problem wären.... Ich sag dir, du könntests jetzt schon, wenn dus nur glauben würdest!:bounce: Gerade Slowly hat mit ihrem Quicky doch kürzlich erst ein tolles Zeichen gesetzt!!!:rotate:
Ich laufe seit Mitte Mai und bin diese Woche nur 3x gelaufen: 16, 9 und nach 2 Ruhetagen zum 1. Mal 20km in 2:26:27 h. Was ich kann, kannst du schon lange! :D :))
Keep on running, und: einfach ein bißchen mehr Vertrauen in die eingenen Fähigkeiten!!
wosp:hallo:

27.8.: Deutschlandstaffel: Bayreuth - Bad Berneck
3.10.: HM Griesheim
31.12.: Silvesterlauf Bietigheim

Kathy
16.08.2004, 14:29
Hallo Christa,


Gratulation zu Deinem gelungenen Lauf! :rotate: :rotate: :rotate:
Berichte wie Deiner machen mir riesige Lust aufs Laufen - leider muß ich noch ein bißchen pausieren. Aber bald geht`s wieder los, und bis ich dann 15 km zu laufen in der Lage bin, hast Du schon wieder die HM-Distanz geknackt! :)

Viele liebe Grüße
Kathy

______________________

Wie sähe die Welt ohne Männer aus: Keine Verbrechen und lauter glückliche, dicke Frauen!
(Marion Smith)

:D :D :D

caterpillar
16.08.2004, 14:31
Boah,

tolle Leistung! :respekt:

Ich war gestern nach 12 Km fix und foxi.
Aber irgendwie fang ich auch schon an zu spinnen und überleg mir, ob ich nicht nach dem Tübinger Stadtlauf im Dezember den HM Nikolauslauf laufen soll.

11. Tübinger Stadtlauf 19.09.2004 (http://www.cityinfonetz.de/stadtlauf)

zwar noch keine Startnummer, aber wenigstens einen Startplatz ergattert! :) Juhu, Vorfreu

chris-
16.08.2004, 14:34
15km?!?! :shock2:
Davon träum ich nachts!!!

http://www.laufen-aktuell.de/laufenaktuell/content/forum/smilies/extra/respekt.gif

Victoria
16.08.2004, 14:49
Also Christa...wir benennen Dich jetzt ganz einfach um in:

Christa, die Schweinipflüsterin :D

LG
Victoria

Roxanne
16.08.2004, 14:57
Original von wosp:
Hey Christa! Gratulation!
Bei Spätzle und bei Dir sieht man exemplarisch, daß bei vielen Mädels offensichtlich nur die eigene Vorstellungskraft das Limit ist! Slowly schreibt wie zum Beweis, daß dann ja wohl 20 km bis Jahresende bestimmt kein Problem wären.... Ich sag dir, du könntests jetzt schon, wenn dus nur glauben würdest!:bounce: Gerade Slowly hat mit ihrem Quicky doch kürzlich erst ein tolles Zeichen gesetzt!!!:rotate:

Hallo Wosp,

ich glaube auch, daß die HM-Distanz in den nächsten Wochen drin sind.
Ich denke, vor meinem Urlaub am 20.9. packe ich das noch und dann kann ich beruhig etwas kürzer treten, bevor die 6 vor der 10 km-Zeit fällig ist ;)

Ich lasse es euch auf jeden Fall wissen, wenn es geklappt hat.


Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

Spaetzle
16.08.2004, 21:16
Hallo Christa,
da hast Du mal wieder meinen vollen :respekt: ! Klasse gemacht! Die Schweinipflüsterin von Victoria find ich genial :)) :)) :)) Dem hast Du`s aber wirklich gezeigt!! Ich freu mich für Dich und bin schon gespannt auf den HM-Distanz-Bericht.
Herzliche Grüsse aus Heppenheim
Marion

27.08.: Kerblauf Wixhausen, 4,2 km
*****************************

fidi
16.08.2004, 21:28
klasse christa, riesen:respekt: :respekt: :respekt:

ist es nicht klasse, wenn man am anfang denkt, nichts geht, und so peu a peu läuft es dann doch!?

und jetzt leg die beine hoch und laß dich feiern :bounce:

fidi

http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=250

Katja2
17.08.2004, 07:49
Mensch Christa, das ist ja super !! :respekt:

2 Stunden !? ... *staun* . Ich denke, Du könntest Dich wirklich an den HM wagen.

Ich habe seit meinem 1,5 Std. -Lauf vor 10 Tagen Knieschmerzen und Schmerzen am Schienbein (Unterbeinschmerzen). Deshalb schone ich mich jetzt, weil ich ja am kommenden Samstag einen 16,5 km-Lauf plane. Ich hoffe, daß meine Knochen das mitmachen :rolleyes:

Ich glaube, der HM kommt für mich aus orthopädischen Gründen in diesem Jahr nicht in Frage. Werde mich dann nächstes Jahr ganz langsam rantasten und vielleicht auch richtig mit Plan vorbereiten. Ich werde dann in Elliehausen wohl über 5 km starten.

Aber Du kannst ja jetzt erst mal superstolz auf Dich sein! :bounce:

Mit herzlichen Grüßen aus Göttingen
bis bald
Doris

:hallo:



[ Dieser Beitrag wurde von Katja2 am 17.08.2004 editiert. ]

Newcomerin24
17.08.2004, 14:57
Hallo Christa,:hallo:

herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Es freut mich für dich das es so gut geklappt hat.:respekt: Mach weiter so!!!

Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Laufen!!!

Tanja

runningmanthorsten
17.08.2004, 20:12
Hallo Christa!

Super! Weiter so! :respekt: Die 21km schaffst Du auch schon bald! Da bin ich mir sehr sicher!!!

Liebe Grüße!

Thorsten.

MEINE HOMEPAGE: www.meinewebseite.net/runningmanthorsten

pandadriver58
17.08.2004, 22:06
Suuuuuupa, ist ja richtig toll gelaufen !!!!

Glückwunsch und LG von :hallo:

Sigi - der den Panda reitet----------------------------------

...Erfahrung ist die Summe der Erkenntnisse aus Fehlern, welche man machen durfte, ohne sich das Genick zu brechen...

schleichkatze
17.08.2004, 22:23
:respekt: :respekt: an die, die mit dem Schweini spricht, nee tanzt, nee, ooch nich´, läuft. Und dann gleich zwei Stunden!!! Sagen die Knie jetzt was, oder so? Irgendein Knöchel dick?:look:
Na, dann auf zum HM (und für Schweini einen Schweinisitter engagieren;) ). Toll!
annette (die nach 1,5 Std. und 11,5 km mit ihren anschwellenden Knöcheln spricht...:)) )

Steppi
17.08.2004, 22:40
Wow. Mir fehlen die Worte.
Herzlichen Glückwunsch, ich freu´mich mit Dir. :roll:

Stephie

Roxanne
18.08.2004, 09:05
Original von schleichkatze:
Sagen die Knie jetzt was, oder so? Irgendein Knöchel dick?:look:

Nein, es geht mir super. Keine Schmerzen, keine Blasen, nur der Mittelzeh tut etwas weh,aber das tut er immer (kann mir das Krallen nicht abgewöhnen ;))
Bin gestern abend wieder 1 Stunde langsam gelaufen, ca. 8,2 km. Die Beine waren etwas müde, aber nur etwas.

Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

MissBlümchen
18.08.2004, 09:09
Mönsch, ich glaub` das ist Schicksal dass es diesmal mit unserem gemeinsamen Läufchen nicht klappt....Du hättest mich ja sowas von "nassgemacht"....:))

Aber Superspitzenleistung!! :respekt: Ich bin beeindruckt!! :hallo:

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/schaf.gifFollow the cloud that looks like a sheep....

Roxanne
18.08.2004, 09:32
Original von Greenhörnchen:
Mönsch, ich glaub` das ist Schicksal dass es diesmal mit unserem gemeinsamen Läufchen nicht klappt....Du hättest mich ja sowas von "nassgemacht"....:))

Ach Greenie, ich kann auch kürzer und langsamer.
Ich will doch Deine Hörnchen nicht überfordern :)) :))

Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

Manzoni
18.08.2004, 09:34
Hallo Christa,
mensch, das ist ja was, was du da so nebenher hinlegst........geniess das gute gefühl!

@caterpillar: den tübinger nikolauslauf kann ich dir nur ans herz legen!!

Grüße

Manzoni

**********************
Manzonis Homepage (http://www.travelandrun.de)
**********************

MissBlümchen
18.08.2004, 09:34
Original von Roxanne:Ich will doch Deine Hörnchen nicht überfordern :)) :))
Die kann man auch prima als Fussangeln benutzen.....wenn Du mir also zu schnell geworden wärst...http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/teufel019.gif

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/schaf.gifFollow the cloud that looks like a sheep....

Ralf-Charly
18.08.2004, 10:03
Hey Supa-Christa, wir singen, hey Supa-Christa!
Hey Supa-Chriiistaaaa, wir singen, hey Supa-Christa!
:glow: :)) :glow:
:respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:


Gruß Ralf und Charly

Der Weg ist das Ziel.
Marathondebut: 05.09.04 Münster StartNr. 145

Regina-Donna
18.08.2004, 21:58
Hallo Christa!

Wie ich gerade erfreut lese, entwickeln wir beide uns von Tempo und Laufumfang identisch! :glow:
Wir sollten den HM in Bertlich zusammen laufen! Haste Lust oder ist ein anderer Event geplant? :look:

Auf jeden Fall Glückwunsch! Bei meinem 15er am Samstag liefen auch die letzten Kilonmeter wie von selbst...aber ich war schon etwas groggi...

Regina:rotate:

...und der kleine beige Hund

Roxanne
19.08.2004, 08:56
Original von Regina-Donna:
Wir sollten den HM in Bertlich zusammen laufen! Haste Lust oder ist ein anderer Event geplant? :look:

Hallo Regina,

http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=1626 es wäre eine Ehre für mich, mit Dir zu laufen, aber ...
Ich bin wegen der Tanzerei schon so oft und lange unterwegs, daß ich das bei der Lauferei nicht auch noch machen möchte. Wenn ich denn je einen Wettkampf laufen werde, dachte ich eher an etwas hier in der Nähe, ev. in Hasede im nächsten Jahr.
Die verbotene Stadt ist mir denn doch zu weit weg. :D


Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

Alpi
19.08.2004, 18:22
Ja Christa, Meisterin der Tiefstapelei, was sagt man denn dazu?! :nene: :stupid: :look: Klasse!! :bounce: Den HM hast schon so gut wie im Sack!! ;)

Gratullle Mädel!!! :respekt:

:hallo: :hallo: :hallo: :hallo: :hallo:

Das war die 1. Ehrwalder Laufwoche: www.zugspitzurlaub.at

stefan.hanf
19.08.2004, 21:04
wie kann man denn so lange laufen? das tut doch den gelenken nix gutes. ich würde dir empfehlen und auch allen anderen, die hier meistens mehr als 1 Stunde für 10 KM brauchen, dass du in dein training tempoläufe und auch ein paar höhenmeter einbeziehst. die muskeln sollen einen doch tragen und nicht die gelenke :nene:

ich hab gelesen, dass man nie über 4 stunden laufen soll (marathonDISTANZ), weil das dass Äußerste ist, was man dem bewegungsapperat zumuten sollte. daraus schließe ich, dass es nicht grad gut ist, wenn man sich über ne stunde an 10 km rumquält.

ich laufe mittlerweile völlig ohne überanstrengung. und deshalb kann ich mich auch steigern.

JoParo
20.08.2004, 00:30
Hallo Christa,

Du bist genau auf dem richtigen Weg. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/up.gif



Ich hatte mich auch erstmal damit begnügt, die Laufstrecke zu erweitern, bevor ich an die Laufgeschwindigkeit dachte.
2-3 km mehr pro Woche gehen da immer!
Die merkt Schweini gar nicht :))
Und wenn man sich dann noch eine Belohnung mit auf den Weg nimmt, hat man eine zusätztliche Motivation. Bei mir waren es dann ein paar Gummibärchen bei km 10, oder zwischendurch mal Saft statt Wasser.

Irgenwie muss man ja Schweini immer ein Schnippchen schlagen, egal wie. :klugscheiss:

Viel Spaß bei deinem nächsten langen Lauf.

Liebe Grüße, Jörg

flinkfuss
20.08.2004, 06:59
Hallo, Christa!

na, nen HM zu laufen, wäre ja nun wohl kaum ein Problem....wenn man nach einem Abend mit Wein und wohl weniger Schlaf 15 KM gut laufen kann, ist das schon ne klasse Leistung!

Glückwunsch zu Deinem Erfolgserlebnis!

Lieben Gruß von
flinki http://www.mainzelahr.de/smile/BB/kurzer.gif

Roxanne
20.08.2004, 08:41
Hallo Stefan,


Original von stefan.hanf:
wie kann man denn so lange laufen? das tut doch den gelenken nix gutes. ich würde dir empfehlen und auch allen anderen, die hier meistens mehr als 1 Stunde für 10 KM brauchen, dass du in dein training tempoläufe und auch ein paar höhenmeter einbeziehst. die muskeln sollen einen doch tragen und nicht die gelenke :nene:

Ich habe jede Menge Höhenmeter in meinen Strecken. Bei den 15 km waren es mindestens 150 m.
Auch Tempotraining mache ich. Ich werde trotzdem nie oder nur mit Mühe 10 km unter 60 Minuten laufen, geschweige denn längere Strecken.
Wo bitte ist (von der reinen Laufzeit) der Unterschied, ob ich 21 km in 2:45 laufe oder eine längere Distanz in der gleichen Zeit?
Soll ich jetzt aufhören zu laufen, nur weil ich Deine Vorgaben nie schaffen werde?


ich hab gelesen, dass man nie über 4 stunden laufen soll (marathonDISTANZ), weil das dass Äußerste ist, was man dem bewegungsapperat zumuten sollte. daraus schließe ich, dass es nicht grad gut ist, wenn man sich über ne stunde an 10 km rumquält.

ich laufe mittlerweile völlig ohne überanstrengung. und deshalb kann ich mich auch steigern.

Das ist schön für Dich, aber die 10 km in 75 Min zu laufen, ist für mich durchaus keine Quälerei. Es schneller zu versuchen, schon.

Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

stefan.hanf
20.08.2004, 15:00
"
Ich habe jede Menge Höhenmeter in meinen Strecken. Bei den 15 km waren es mindestens 150 m.
Auch Tempotraining mache ich. Ich werde trotzdem nie oder nur mit Mühe 10 km unter 60 Minuten laufen, geschweige denn längere Strecken.
Wo bitte ist (von der reinen Laufzeit) der Unterschied, ob ich 21 km in 2:45 laufe oder eine längere Distanz in der gleichen Zeit?
Soll ich jetzt aufhören zu laufen, nur weil ich Deine Vorgaben nie schaffen werde?
"

(ich kapier das mit dem zitieren nicht^^.. das sag Ich dazu:)
Da gibt es von der belastungszeit wohl keinen unterschied, stimmt. Aber die 21 Kilometer in 2:45 werden für dich doch viel anstrengender und härter, als für jemanden der ca 10 Kilometer die Stunde läuft. Wenn ich so langsam laufe, dann ist das für mich immer quälerei, da ich bei meinem grundtempo (10-11km/h) viel weniger energie verbrauche. laufe ich 13/14 KM/h oder nur 8KM/h auf 15 Kilometer, dann wäre beides für mich kein Spaß, sondern Stress und sicher mt gelenkschmerzen, muskelkater etc. verbunden. Als ich mit Laufen angefangen hab, war ich auch erst ziemlich langsam und bin nur ca 5 Kilometer gelaufen. Das hat sich dann aber immer mehr gesteigert, obwohl ich bis vor 2 Monaten fast nur 1 mal pro Woche gelaufen bin. Vielleicht hast du ja körperlich kein problem mit dem tempo auf die zeit, aber Ich hätte es. Ich hatte einfach das Gefühl das du mit der Brechstange arbeitest. Das bringt nämlich gar nix.


"
Das ist schön für Dich, aber die 10 km in 75 Min zu laufen, ist für mich durchaus keine Quälerei. Es schneller zu versuchen, schon.
"

(und das sag ich ach noch:)
ok, dann hab ich mich wohl getäuscht. Für mich wäre es quälerei; ZUMINDEST ab 15 Km.


[ Dieser Beitrag wurde von stefan.hanf am 20.08.2004 editiert. ]

Roxanne
20.08.2004, 15:11
Original von stefan.hanf:
(ich kapier das mit dem zitieren nicht^^.. das sag Ich dazu:)

Immer das quote in [] vor und /quote in [] hinter den zitierten Text ;)


Da gibt es von der belastungszeit wohl keinen unterschied, stimmt. Aber die 21 Kilometer in 2:45 werden für dich doch viel anstrengender und härter, als für jemanden der ca 10 Kilometer die Stunde läuft. Wenn ich so langsam laufe, dann ist das für mich immer quälerei, da ich bei meinem grundtempo (10-11km/h) viel weniger energie verbrauche.

Mein Grundtempo ist eben viel niedriger. Mein Wohlfühltempo liegt bei 7:30 - 8:00, schneller als 7:30 geht schon in Tempolauf über.
Aber wieso der HM für mich jetzt härter werden soll, als für jemanden mit einen höheren Schnelligkeit, verstehe ich nicht.
Ich laufe seit 2 Jahren und auch schon in Bereichen um 13-14 km. Für mich geht es darum, die Streckenlänge auszudehnen, nicht, schneller zu werden.

Du bist 1. männlich und 2. wahrscheinlich nur halb so alt wie ich. Ich glaube Dir, daß mein Tempo zu schnecken für Dich anstrengend ist.
Für mich wäre as aber ungleich anstrengender, Dein Tempo auf mehr als 2 km durchzuhalten :D

Christa

Auf dem Weg zu neuen Taten :bounce:

stefan.hanf
20.08.2004, 15:37
K.
Aber es wird für dich anstrengende,weil wir beide gleiche anstrengung haben, aber du viel länger läufst. deshalb würde ich versuchen mein tempo zu verbessern, ich hab es in einem halben jahr vielleicht um ca. 2 Stundenkilometer verbessert(grundtempo). gut es wird an meinem alter liegen, dass ich mein grundtempo so leicht ausbauen kann.:rolleyes:

schleichkatze
22.08.2004, 00:51
Hi, Christa,
da Du nun keine 4 Stunden für die 15 Km gebraucht hast, müssen ich und mein Bewegungsapparat Dich noch mal loben. Der Umkehrschluss ist zum Glück nicht immer zulässig, wie ich aus Mathestunden erinnere (wenn es regnet, ist die Straße nass, aber, wenn die Straße nass ist, hat es nicht unbedingt geregnet. Also, wenn 4 Std. das Laufmax. sein sollen, dann ist ein Laufmax. von 1:59 noch innerhalb von 4 Std., nein, dann liegt Laufmax nicht unbedingt bei 4 Std. ... oder was nu´).:look: :look: :P . Und die Moral war doch: Schweini ist raus, auch wenn er mitläuft.http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/aetsch018.gif.


Weiter so!:roll:
annette

stefan.hanf
22.08.2004, 16:11
annette hast du einen geraucht:D ?

ich meinte nur, dass wenn sie mal 30 kilometer laufen will, sie ihr tempo
noch steigern muss, weil es sonst auf die gesundheit geht. ich wusst nur nicht das jeder ein individuelles grundtempo hat, jedenfalls am anfang der diskussion:rolleyes:

---*Laufen für die Legalisierung*---

--- www.akzeptierende-eltern.de --
- www.cannabislegal.de ---
Eltern, Lehrer, Richter, etc. für eine
schadensminimierende Politik!!!

chris-
22.08.2004, 16:30
Original von stefan.hanf:
ich meinte nur, dass wenn sie mal 30 kilometer laufen will, sie ihr tempo
noch steigern muss, weil es sonst auf die gesundheit geht.


Ähm.... vielleicht solltest Du Christa erstmal nach ihrem Gewicht fragen, bevor Du Dir Sorgen um Ihre Gesundheit machst? Das hat doch den größten Einfluss auf die Belastung der Gelenke.
Und schneller, aber dafür kürzer laufen ist auch nicht unbedingt gesundheitsfördernd. Wenn man`s übertreibt, bleibt man womöglich auf der Hälfte liegen.... ich glaube, flinkfuss hatte mal so ein Erlebnis. :shock2:

stefan.hanf
24.08.2004, 19:55
ja, alles extreme is nicht unbedingt gesund..

---*Laufen für die Legalisierung*---

--- www.akzeptierende-eltern.de --
- www.cannabislegal.de ---
Eltern, Lehrer, Richter, etc. für eine
schadensminimierende Politik!!!