PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 492417_Racer ST 5



autopost
12.10.2013, 09:26
Brooks Racer ST 5

Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel:
492417_Racer ST 5 (http://www.runnersworld.de/laufschuhe/brooks-racer-st-5.295197.htm)

Markus
12.10.2013, 09:26
Ich laufe den ST5 auf Wettkämpfen ab HM Distanz. Ich schätze an ihm, dass der Fuss nie müde wird. Man fühlt sich immer wohl. Auch die Dämpfung ist nie mangelhaft. Sicher, es gibt leichtere Wettkampfschuhe. Aber das "gute Gefühl" ist mir da persönlich wichtiger. Also, ich würde den Racer immer wieder kaufen !!

Georg
23.11.2013, 15:22
Der ST5 ist ein guter Begleiter für längere Wettkämpfe und für schnellere Trainingseinheiten. Ein reiner Wettkampf ist er jedoch nicht, da er neben einer relativ hohen Sprengung eine recht weiche Dämpfung besitzt.
Wer also einen brettharten Schuh für die kurzen Wettkämpfe sucht, sollte sich ein anderes Modell suchen. Sucht man aber einen alltagstauglichen, leichten Wohlfühlschuh mit leichter Stütze, so ist man hier gut aufgehoben.

docachim
02.07.2014, 00:09
Ich habe en Racer ST5 inzwischen auch in der 4. Generation. Fürs Training und für Wettkämpfe bis zum HM und gelegentlich auch zum Marathon. Für ihn spricht: ich fühle mich wohl und hatte noch gar nie irgendwelche Schmerzen oder Probleme. Vor kurzem habe ich probehalber auf die hochgelobten Minimalschhe gewechselt - und sofort ging der Ärger los. Als Alternative habe ich gute Lightweight Trainer eines anderen Herstellers. Die sehen echt gut aus, aber auch da bekomme ich leichte Probleme. Für mich war und ist das der ideale Schuh. Ich bin übrigens bei 184 cm Größe 77 kg schwer und tendiere zu leichter bis moderater Überpronation. Aber genau dafür ist der ST 5 genial.

MCF
07.01.2017, 18:50
Ich bin vom Nike Air Structure 14 auf den damaligen Racer umgestiegen. Für mich seit dieser Zeit DER HM Schuh. Dumm ist nur das Brooks ihn nun aus dem Programm genommen hat (wie auch den ST7) ohne einen guten Nachfolger zu präsentieren.