PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : User-Bewertung des Laufschuhs Brooks Glycerin 11



autopost
14.12.2013, 10:04
Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel:
Brooks Glycerin 11 (RUNNER'S-WORLD-Laufschuh-Datenbank) (http://www.runnersworld.de/laufschuhe/brooks-glycerin-11.295119.htm)

Gillesen
14.12.2013, 10:04
Nach vorheriger Laufanalyse und Fußmessung sind wir auf diesen suer klasse Laufschuh gekommen. Ich habe gleich beim anprobieren gespürt, dass hier wirklich alles passt, angefangen von der Dämpfung in der Ferse bis hin zur Dämpfung im Vorfuß. Weil sich der Schuh einzigartig an den Fuß anpasst, hat sich mein Laufstil positiv verändert. Ich laufe bei 6 KM genau 54 Sec schneller. Ich liebe es dain zu laufen, das ist mein Laufschuh.
Erwin Gillessen
Münchner Str. 17
82061 Neuried

Schweizlove
04.02.2014, 14:48
Ich habe den Brooks Glycerin 11 jetzt als Alternative zum Brooks Adrenalin 13 empfohlen bekommen.
Im Ryffel Running hatte ich eine Schuhberatung. Dort fühlte ich mich auch recht wohl im Schuh.
Aber ich muss für mich sagen, dass es kein reeller Vergleich ist, wenn man dort ein paar Meter durch die Halle trabt, die mit Gummibelag versehen ist und dann beim wirklichen Outdoorlauf eine Aspaltstrecke vor sich hat.
Schon nach gut 200 m empfand ich den Schuh nicht wirklich als komfortabel. Seine Sohle ist m. E. sehr steif und nicht, wie beschrieben, besonders abrollharmonisch. Ich fühlte mich etwas bewegungsreduziert darin und die Sehnen im Unterschenkel hatten mehr zu leisten.
Nach dem Lesen einiger Testberichte glaube ich zu wissen, woran es liegt, dass ich ihn für zu steif in der Sohle halte. Er ist für mittel- bis schwergewichtige Läufer empfohlen. Denke, mit 53,5 kg gehöre ich da wohl weniger dazu.
Jetzt steht noch der Test im bergigen Gelände (Waldboden, geschottert, Schlamm) aus.
Diese Eigenschaften müssen sich erst noch beim Lauf beweisen.
Zum Lauftempo kann ich sagen, dass ich zwar nicht wirklich langsam unterwegs war, aber jeglicher Tempoanzug sehr anstrengend war.

Björn Steen
11.03.2014, 11:22
Ich habe mir den Brooks Glycerin11 in der Vorjahresversion (hellblau/glanzblau) zum Schnäppchenpreis von ca.95EUR geholt (21run):
reingeschlüpft und sofort wohl gefühlt (wie aus einem Guss, so wie beworben)!
So wohl, dass ich ihn gleich ein weiteres Mal bestellt habe (auf Vorrat)...
zu mir, ich wiege um die 90Kg und bin 186cm groß (Schuhgröße 46) und eher muskulös gebaut (vom Optischen her nicht der Läufer Typ) und ich habe sehr breite Füße.
Ich laufen mit dem Schuh regelmäßig Distanzen (zur Artbeit: 12,5km) und auch Distanzen von 15-25Km, zu 95% (und mehr) Asphalt.
Ich bin mit Passform, Dämpfung, Abrollverhalten dermaßen zufrieden, dass ich einfach nur 5Sterne dafür geben kann.
(in meinem Lauf-Schuh-Fuhrpark befinden sich daneben noch: Brooks PureFlow1, Brooks Ghost5, Brooks Ghost6 GTS... früher auch Asics, Sauconi und Nike)

Andy P
02.05.2014, 00:45
Hallo Läufer,

also i bin den Glycerin 9 gelaufen und der hat top gepasst!
Glycerin 10 fiel leider aus der Reihe von der Passform her und drückte im Fersenbereich. Der 11er hingegen ist Top und passt perfekt!
Vor allem im Fersenbereich ist ein super Material verarbeitet.
Laufe mit dem Schuh nur im Grundlagenbereich und somit ist mir das Gewicht egal.
Jedenfalls war mein Ausflug zum Adidas Energyboost ein Fehler, ich bin und bleib Brooksfan.
Bin 83KG schwer und mehr der Leichtathlet als Läufer.
Hoffe ich konnte Euch helfen.

Paul-Philipp
24.06.2014, 15:16
Ich habe den Schuh nach einer Laufbandanalyse ebenfalls empfohlen bekommen, es ist mein erster Laufschuh. Ich fühlte mich von Anfang an sehr wohl im Schuh und auch nach den ersten Laufeinheiten kann ich das nur bestätigen. Mit 95 kg bin ich ebenfalls nicht gerade ein leichter Läufer, dass sich dieser Schuh aber hier besonders eignet, ist ja schon ausreichend beschrieben worden.

Rene
13.11.2014, 12:20
Ich bin schon den Glycerin 8 gelaufen und den Glycerin 10. Dazwischen habe ich mir einen Asics geholt, der leider zu eng war. Gut finde ich bei Brooks im Gegensatz zu Asics die breitere Form am Mittelfuß. Das ist eigentlich mein Top Argument.
Fühlt sich auch sehr geschmeidig und weich an innen. Fast zu kuschelig. :-)

Sehr gutes Dämpfungsverhalten, da ich Probleme mit dem Knie habe eine gute Entlastung.
Strecke 5-10km auf gemischten Untergrund. Aber auch auf Asphalt prima.
Gewicht ca. 84kg.

Leider konnte ich keine richtige Größe finden, es scheint als ob der Schuh zu groß ist. Bei einer Nummer kleiner denk ich aber ich komme vorne ran beim laufen. Die starke Krümmung vorne ist daran irgendwie Schuld. Deshalb 1 Punkt Abzug.
Die Schnürsenkel find ich auch etwas zu elastisch, als wären Sie nicht existent. Ist aber kein wirkliches Problem.