PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : User-Bewertung des Laufschuhs Nike Air Pegasus+ 30



autopost
02.03.2014, 21:12
Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel:
Nike Air Pegasus+ 30 (RUNNER'S-WORLD-Laufschuh-Datenbank) (http://www.runnersworld.de/laufschuhe/nike-air-pegasus-30.300864.htm)

Miko1971
02.03.2014, 21:12
Nach einer Laufanalyse bei Run2 sind mir drei verschiedene Modelle empfohlen worden:
- der neueste Asics Nimbus 15
- ein Adidas (Name weiss ich nicht mehr)
- der Nike Air Pegasus + 30

Entscheidung fiel deshalb auf den Nike, da er vom Tragekomfort und Laufeigenschaften mit dem Nimus 15 von meinem Empfinden gleichwertig war, preislich aber doch deutlich günstiger war.
Habe mittlerweile einige Laufeinheiten hinter mir und muss sagen: sehr zu empfehlen!
Tragekomfort 1+
Laufeigenschaften 1+
Alles in allem ein sehr guter Laufschuhe!

jefe_1
19.05.2014, 17:54
Das Pegasus-Modell ist gut gedämpft, hat wie bei Nike üblich eine tolle Passform(auch genug Platz für die Zehen), ist nicht besonders schwer und überzeugt im Preis-Leistungsverhältnis.
Im Grunde für alle Läufer geeignet die mit sehr flexiblen Schuhen zurechtkommen und aufgrund des nicht so hohen Gewichts auch für Wettbewerbe aller Distanzen gut nutzbar.
Klare Kaufempfehlung!

jefe_1
25.05.2014, 23:52
Was die Überpronation betrifft würde ich vor einem Kauf eines Laufschuhs diesen ausprobieren bzw sich im guten Fachgeschäft beraten lassen.

Grundsätzlich gleicht der Schuh das nicht wirklich aus, ist ja ein Neutralschuh.
Ist in dem Fall aber eine sehr individuelle Sache, wie stark das ganze ausgeprägt ist(Laufstil), was die Muskulatur gewohnt ist usw.
Kann leicht sein das man dann mit einem Stabilschuh besser beraten ist, wie schon gesagt aber eine sehr individuelle Sache...

Tvaellen
31.05.2014, 20:39
Der Pegasus ist sicher technisch nicht mehr auf dem allerneuesten Stand. Er ist ein bisschen zu weich gedämpft, vermittelt nur ein indirektes Laufgefühl und stößt auch schnell an seine Grenzen, wenn man schnell laufen will.
Nichtsdestotrotz ist er innerhalb seiner Zielgruppe (nicht zu schwere Neutralfussläufer, die lange Läufe unterhalb Wettkampftempo machen wolle) nach wie vor eine gute Wahl. Ich trage meine nach wie vor sehr gern, obwohl ich auch noch einige andere - auch teurere und "modernere" Schuhe anderer Hersteller habe. Gerade für entspannte lockere Läufe ist er eine Wohltat für die Füße, fast wie ein weiches Sofa.

Das aktuelle Modell kann mich farblich allerdings gar nicht überzeugen. Normal ist die Farbe eines Schuhs für mich kein Kriterium, aber mit den 3 Farben pro Modell sieht man echt aus wie ein Papagei. Bekannte haben das aktuelle Modell, da bekommt man fast Augenschmerzen beim Hinsehen. Hoffentlich ist die 31 er Auflage wieder farblich neutraler, meine machen es nicht mehr allzu lange.