PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nehmen Sie an einer Studie über Langstreckenläufer teil und gewinnen Sie einen Preis!



nlaakson
12.03.2014, 17:50
Hallo zusammen,

wir sind zwei Studenten der Tourismusforschung aus Rovaniemi, der Heimatstadt des Weihnachtsmannes, die eine Studie über Langstreckenläufer durchführen und wir bitten Sie um Ihre Mithilfe ! Ziel der Studie ist es herauszufinden, was mitteleuropäische Läufer bewegt an Langlaufveranstaltungen im Ausland teilzunehmen.

Das Ausfüllen des Fragebogens benötigt etwa 5 bis 10 Minuten und lohnt sich auf jeden Fall !
Unter den Teilnehmern verlosen wir einen Amazon-Gutschein über 30 €.
Bitte beachten Sie, dass Sie bis zum 24. März an der Studie teilnehmen können.

Wenn Sie teilnehmen möchten, öffnen Sie bitte den Fragebogen unter dem folgenden Link :
https://www.webropolsurveys.com/S/35A606E6EDC8AEDE.par

Vielen Dank im Voraus !

Niko Laaksonen & Emilia Nypelö
Studenten der Tourismusforschung an der Universität Lappland

Rauchzeichen
12.03.2014, 19:40
Warum fragt eigentlich so ziemlich jeder Fragebogenersteller die immer gleichen Gefuehle beim Laufen ab. Das muesste man doch mittlerweile statistisch einwandfrei belegt sein...?

aghamemnun
13.03.2014, 06:35
Moi!

Mich würde mal Folgendes interessieren: Auftraggeber der Studie sind also die Veranstalter des Rovaniemi-Marathons. Dort gab es im letzten Jahr einen dramatischen Einbruch bei den Teilnehmerzahlen. War das der Auslöser für die Studie? Verstehen könnte ich das ja.

Dann müßten sich die Veranstalter aber eines klarmachen: Der Lauf findet Ende Juni statt. Die meisten Mitteleuropäer haben da noch gar keine Sommerferien. Außerdem liegt Rovaniemi etwas entlegen (nicht umsonst hat ja der Weihnachtsmann gerade dort Quartier bezogen; da wird er außerhalb seiner Arbeitssaison von niemandem behelligt), ist also entsprechend umständlich zu erreichen. Die Veranstalter müßten also vor allem auf solche Teilnehmer setzen, die das Ganze weniger von der sportlichen Seite her, sondern als lustiges Event betrachten, um das herum man dann einen Kurzurlaub arrangiert. Solche Marathonis dürften aber eher den großen Stadtmarathons zugetan sein. Da ist Helsinki wohl der einzige Marathon in Finnland, wo das infrage kommt. Schon Turku ist, von hier aus betrachtet, eher eine Provinzveranstaltung.

Rovaniemi müßte also versuchen, mit irgendetwas Besonderem zu punkten. Z.B. könnten die Veranstalter sich überlegen, den Lauf nicht um 12 Uhr mittags zu starten, sondern gegen 23 Uhr, damit man um Mitternacht schon wieder auf dem Weg nach Norden ist. Dann könnte man die Veranstaltung als Mitternachssonnenmarathon anpreisen, und schon hätte man ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem sich vielleicht mehr internationales Publikum anlocken läßt.

aghamemnun
13.03.2014, 14:46
P.S.: Toivon että ymmärsitte hyvin mitä kirjoitin. Muuten ilmoitattehan vain, niin toistan koko jutun vielä kerran suomeksi.

nlaakson
17.03.2014, 17:30
Vielen Dank für Ihre Antworten! Ich muss im Englisch zu schreiben... es tut mir leid.

We have gotten many replies so far, thank you all! We are still looking to get a bit more replies so if you have the time please take a look, it would be much appreciated. :)


P.S.: Toivon että ymmärsitte hyvin mitä kirjoitin. Muuten ilmoitattehan vain, niin toistan koko jutun vielä kerran suomeksi.

Kiitos kommentistasi! Välitämme sen eteenpäin tapahtuman järjestäjille.

nlaakson
23.03.2014, 20:20
Hello! Just a reminder that you have only one more day to participate in our study. Thank you to all those that have participated so far :)

viermaerker
23.03.2014, 21:58
I participated in your survey, but I fail to see how answers to the questions you pose will provide guidelines for future improvements.

And, as aghamemnun already wrote, your marathon is nothing special, given the multitude of attractive events, particularly at that time of the year.
I also agree with him on another point: I have been to Rovaniemi on business several times. For business I NEED to get there, but for pleasure it's inconvenient, far away and expensive - particularly considering that it's "jsut another marathon".....

Still, good luck for the future!

Walter