PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sport-Kopfhörer HP-S20 von Maxell



Claus Dahms
14.03.2014, 12:23
Hallo, liebe Tester des Sport-Kopfhörer HP-S20 von Maxell!

Bitte postet Eure Beiträge zum Sport-Kopfhörer HP-S20 von Maxell alle in diesem Thema.

Sportliche Grüße und viel Spaß beim Testen,
Euer RUNNER'S-WORLD-Team

flashy
14.04.2014, 18:31
Ich habe heute meine Kopfhörer erhalten. Sie strahlen in einem wunderschönen blau. Habe bisher aber nur die Verpackung ein wenig studiert. Sie sind wohl spritzwassergeschützt, was ich schon mal ganz gut finde. Werd ich gleich die Woche bei meinen Läufen mal testen! Bin echt gespannt, da meine bisherigen Kopfhörer, egal wie teuer sie waren bisher nicht so lange den sportlichen Strapazen standhalten konnten.

Bolle0611
15.04.2014, 08:21
Die Kopfhörer sind eingetroffen und der erste optische Eindruck ist gut. Heute Abend werde ich sie auf Klang, Passform und vermutlich auf Wasserdichte testen können. Ich bin sehr gespannt und werde berichten.

sauseblitz
15.04.2014, 09:54
Auch ich habe heute meine Kopfhörer von Maxell erhalten. Sie wurden in einem ziemlich kräftigen orange geliefert. Zum Lieferumfang des Kopfhörers gehörten noch ein Klipp mit dem man das Kabel an Shirt oder Jacke befestigen kann und 2 Paar Wechselohrgummis in unterschiedlichen Größen.

Die erste "Anprobe" viel gut aus. Die Optik der Ohrstöpsel mit dem Haltebügel ist zwar erst einmal gewöhnungsbedürftig, aber insgesamt sitzen die Kopfhörer sehr gut in meinem Ohr, nichts drück, nichts wackelt und rutscht.

Heute werde ich sie ihrem ersten Outdoor-Test unterziehen und bin schon mal gespannt.

Sebi1979
15.04.2014, 11:24
Hi,
gestern habe ich auch meine Kopfhörer von Maxell erhalten. Meine sind in einem strahlenden orange gehalten, liegen farblich also ganz im Trend der auffälligen Farben. Die Verpackung ist sehr schlicht gehalten und eher funktional. Die Kopfhörer haben eine Kabellänge von ca. 1,2m, was einem viel Freiraum gibt, für mich persönlich aber schon fast zu lang ist.

Heute morgen habe ich mir meine Hund, meine Laufschuhe und natürlich meinen MP3-Player geschnappt und den ersten Test gemacht.
Am Anfang ist die Rabbit-Befestigung etwas gewöhnungsbedürftig, aber recht schnell fällt der wirklich gute Halt der Kopfhörer auf.
Der Sound ist auch gut und die Umgebungsgeräusche werden gut abgeschottet.
Nach meinem 10km-Test von heute kann ich nur sagen - Daumen hoch.

Ich bin gespannt wie gut der Kopfhörer sich auf längeren Strecken schlägt - in 2 Wochen ist Marathon angesagt!

s.hetzel
15.04.2014, 18:07
Hallo liebe Mittester ;-)


Meine Kopfhörer sind ebenfalls heute im knalligen Orange angekommen.
Farblich passen Sie perfekt zu meinen Laufschuhen.


Der erste Eindruck ist super. Gute Verarbeitung und schönes Design.
Kabellänge ist perfekt. Müsste Standard sein, da meine anderen drei Kopfhörer ebenfalls die gleiche Kabellänge haben.


Die Passform ist sehr angenehm und man hat keine Bedenken, der Kopfhörer könnte verrutschen.
Was mich etwas stört ist, dass der Kopfhörer etwas streng nach Gummi riecht.
Von Vorteil ist daher, dass man ihn unter laufendem Wasser abwaschen kann.


Zu dem zusätzlich enthaltenem Clip kann ich noch kein Urteil abgeben.


Ich werde das schicke Teil in den nächsten Tagen ausgiebig in verschiedenen sportlichen Aktivitäten testen.

Bolle0611
16.04.2014, 08:04
Gestern habe ich die Kopfhörer das erste Mal beim Laufen getragen. Ich bin ein ehrlich gesagt der Meinung, dass sie für´s laufen im Straßenverkehr nur bedingt geeignet sind. Sie sitzen perfekt, ohne Frage. Sie isolieren die Außengeräusche allerdings so gut, dass man von der Umwelt, hin- und wieder kommt doch mal ein Auto oder ein Radfahrer, nicht mehr viel mitbekommt. Zum Indoor-Sport wie z.B. Laufband oder Spinning kann ich sie mir sehr gut vorstellen.
Was ich außerdem anmerken möchte, allerdings ist dieses Empfinden eher subjektiv, ist, dass der Klang der Kopfhörer eher Dumpf ist. So ist zumindest mein erster Eindruck nach 45 Minuten laufen. Ich werde sie weiterhin nutzen und testen, vielleicht ändert sich mein Gehör ja noch :-).

sauseblitz
16.04.2014, 08:40
Guten Morgen!

Gestern habe ich nun zusammen mit den zu testenden Kopfhörern einen 2 Stunden-Lauf absolviert.

Die Kopfhörer sitzen sehr gut im Ohr, auch nach längerer Zeit und trotz Schweiß hat sich daran nichts geändert. Außengeräusche werden nahezu komplett abgeschirmt, auch wenn die Musiklautstärke nur sehr gering ist. Das mag für viele so gewünscht sein, ich persönlich finde es für Outdoor-Aktivitäten fast schon zu gut. Gerade wenn man mal ein Stück an einer befahrenen Straße entlang laufen muss.

Praktisch finde ich den mitgelieferten Klipp, mit dem man das Kabel an der Kleidung befestigen kann, so schwingt das doch recht lange Kabel nicht ständig hin und her.

Den Klang der Kopfhörer finde ich persönlich nur zufriedenstellend. Wenig Höhen und Tiefen, eher dumpf oder wie man in Bayern sagen würde "blechern". Vielleicht ändert sich das je nach Musikart noch zum Positiven. Ich werde es jedenfalls heute noch einmal mit verschiedenen Musikrichtungen testen.

Was ist vermisse und nicht praktisch finde ist, dass es keine Taste zur Lautstärkeregelung am Kabel gibt. Es ist doch sehr umständlich, unter dem Laufen den Mp3-Player oder das Handy aus der Tasche zu fummeln und dann die Lautstärke anzupassen.

Wir werden sehen, was der heutige Lauf noch an Eindrücken zum Kopfhörer bring...

Grüße:winken:

s.hetzel
18.04.2014, 13:45
Ich hatten die Kopfhörer die letzen Tage in verschiedenen Sportbereiche testen können.


Ich finde sie die sitzen perfekt im Ohr. Man macht sich keinerlei Gedanken um das verrutschen der Stöpsel. Einmal eingesetzt sitzen sie von Anfang bis zum Ende der Sporteinheit angenehm im Ohr. Zuerst hatte ich Bedenken mit dem Rabbit System. Dieser Hacken störte mich anfangs ein wenig. Nach ein paar Minuten spürte ich aber nichts mehr davon.


Ich kann ebenfalls bestätigen, dass es Maxell zu gut gemeint hat mit der Isolierung. Beim Tragen der Kopfhörer schottet man sich komplett von der Außenwelt ab.
Im Fitnessstudio ist dies meiner Meinung nach genial. Ich konzentrierte mich nur auf meine Übungen und wurde durch die Musik angetrieben.
Bei meiner Laufeinheit auf der Straße ist dies ganz klar ein Nachteil. Fahrzeuge hört man nicht und dadurch begibt man sich in Gefahr. Deshalb setzte ich meinen Weg mit nur einem Stöpsel im Ohr fort.
Aus Sicherheitsgründen mache ich das eigentlich immer so. Da es leider heutzutage üblich ist, dass die Autofahrer keinerlei Rücksicht auf Jogger oder Radfahrer nehmen.


Starkes Schwitzen und Brille beeinflusst die Passform nicht. Es drückt kein bisschen auf die Bügel der Brille.


Zu der Klangqualität komme ich später. Da ich mich beim Sport Querbett durch die Musikarten höre und noch nicht alle Bereiche mit diesen Kopfhörer gehört habe schreibe ich die nächsten Tage darüber.


Zu dem Kabel, dem Clip und dem Anschluss berichte ich ebenfalls später. Ich bin da noch am testen. Ich werde da nicht zimperlich mit dem Produkt umgehen. Wird ja von uns so verlangt :-)

sauseblitz
20.04.2014, 14:04
Hallo!

Habe den Kopfhörer nun einige weitere Laufeinheiten und Radtouren lang getragen. Hier mein abschließendes "Testergebnis":

- für den Preis (ich glaub um die 20 Euro) ein passabler, gut sitzender Kopfhörer, der nahezu jede Bewegung unbekümmert mitmacht; Schweiß,
Wärme, Brille...alles kein Problem

- durch die starke Abschirmung von Außengeräuschen ist der Ohrhörer meiner Meinung nach für Outdoor – Sport nur bedingt geeignet, eher
sogar gefährlich (Verkehrsgeräusche, Straße, etc. sind nahezu komplett verstummt)

- störend ist das Geräusch, dass sich durch die Bewegung des Kabels relativ laut überträgt

- die Klangqualität ist nur zufriedenstellend, egal welche Musikart man wählt... es gibt da in diesem Preissegment sicherlich bessere Modelle

- gut ist das sehr flexible Kabel, der mitgelieferte Befestigungsklipp und nicht zu letzt das In-Ear-Befestigungssystem, das einen wirklich super Sitz
gewährleistet

- was wirklich fehlt ist ein Taster zur Lautstärkeregulierung am Kabel zu umständlich ist es unter dem Laufen den Mp3Player oder das Handy aus
der Tasche zu holen um die Lautstärke anzupassen

- nicht getestet habe ich die Möglichkeit den Kopfhörer nass zu reinigen.... auf der Verpackung steht, dass man ihn mit Wasser abspülen kann.. ich wollte es lieber nicht ausprobieren:wink:

Schöne Ostern Euch allen!

kumpy27
21.04.2014, 11:47
Heute konnte ich meine in einem grellen orange gelieferten Kopfhörer auch zum ersten Mal testen. Die Hörer sitzen gut im Ohr, auch wenn ich sie bei einem längeren Lauf doch öfters nachrücken müsste. Sie sind kaum zu spüren. Sie schirmen sehr gut von Aussengeräuschen ab, was vor allem in der Stadt, wo man sich mit vielen anderen die Wege teilen muss, auch Nachteile mit sich bringt. Autos, Radfahrer, Hunde sind kaum bis gar nicht zu hören, die Musik aus den Hörern hat dabei einen guten Klang. Etwas gewöhnungsbedürftig ist auch, dass man durch die Hörer auch die Erschütterung beim Laufen gut hören kann, wenn die Beine auf den Boden aufsetzen.

flashy
21.04.2014, 20:18
Ich habe die Kopfhöhrer nun auch bei meinen letzten Laufeinheiten getestet und fasse mal zusammen was mir so aufgefallen ist:

- beim Auspacken dachte ich, dass die Kopfhöhrer etwas schwerer scheinen als die, die ich bisher hatte. Das scheint aber wohl an der robusteren Verarbeitung zu liegen. Schließlich sind dies spezielle (Spitzwassergeschützte-) Sportkopfhöhrer

- meine ersten Bedenken bezüglich des speziellen Rabbit-Systems waren nach den ersten Metern bereits verflogen. Die Kopfhöhrer sitzen wirklich gut und stören beim Laufen keinesfalls

- der mitgelieferte Clip ist wirklich eine tolle Sache. Kein Verrutschen der Kopfhöhrer während der Einheit. Es bleibt alles da wo es hingehört und ein nerviges Baumeln der Kopfhöhrer während des Laufens entfällt.

- Aussengeräusche werden wirklich prima abgeschirmt. Mich hat das bisher noch nicht gestört aber die geäußerten Bedenken von anderen kann ich verstehen. Gerade wenn man an viel befahrenen Straßen oder auf gut besuchten Laufstrecken läuft, könnte es Probleme beim Wahrnehmen der Umgebung geben

- negativ ist mir auch das Klangempfinden aufgefallen. Irgendwie wirkt der Ton stumpfer als bei anderen Kopfhöhrern. Außerdem musste ich die Lautstärkeregelung im Vergleich zu den anderen Kopfhöhrern weiter aufdrehen um ein vergleichbares Lautstärkeempfinden wahr nehmen zu können.

Bezüglich der Robustheit der Kopfhöhrer werde ich noch ein weites Fazit posten. Da werde ich die Kopfhöhrer noch ein paar Tage testen.

Bolle0611
22.04.2014, 10:15
Nach dem ich die Kopfhörer nun bei verschiedensten Aktivitäten getestet habe, kann ich sagen, dass sie eine hervorragende Passform haben. Auch nach mehr als 3 Stunden im Ohr sitzen sie sehr gut. Die Kopfhörer drücken nicht und sind sehr anschmiegsam. Das Kabel hat eine mehr als ausreichende Länge und der Clip ist sehr praktisch und nützlich.
Bei Aktivitäten bei denen man nicht auf die Wahrnehmung von Außengeräuschen angewiesen ist, sind die Kopfhörer sehr gut und schirmen von lästigen Nebengeräuschen ab. Beim Laufen an Straßen oder befahrenen Waldwegen ist die Isolierung der Außengeräusche eher gefährlich. Ich habe mich doch einige Male über vorbeifliegende Radfahrer und Autofahrer erschrocken.
Den Klang der Kopfhörer empfinde ich nach wie vor als zu dumpf. Aber nach 3 Stunden laufen habe ich mich damit arrangiert. Die Stärken liegen eher im lauteren Bereich. Das gefällt mir nicht.
In Summe möchte ich sagen, dass die Kopfhörer für den geforderten Preis absolut in Ordnung sind, nur die Abstriche im Klang drücken das Gesamtergebnis deutlich nach unten.

kumpy27
23.04.2014, 20:29
Heute habe ich die Hörer nochmals bei einer schnelleren Laufeinheit getestet. Der Clip war dabei sehr nützlich, da das relativ lange Kabel bei kleineren Läufern dadurch gut stabilisiert werden kann.
Bedauerlicherweise sitzen in meinem Fall die Ohrstöpsel nicht besonders gut. Ich musste die sie mehrfach wieder ins Ohr stecken, was vor allem bei einem schnelleren Tempo stört.
Der Wasserschutz scheint zu funktionieren, da selbst bei Nieselregen keine Veränderung beim Klang zu vermerken war. Auch das aus dem Ohr rutschen war nicht häufiger als bei sonnigem Wetter.
Für den Gelegenheitsläufer Bieten die Kopfhörer mit Sicherheit ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für ambitionierte Läufer gibt es bestimmt bessere Modelle

s.hetzel
29.04.2014, 22:23
So nach weiteren Laufeinheiten und Rennradtouren kann ich nun auch ein abschließendes Testureil abgeben.

Über Aussehen, Passform und Optik hatte ich bereits geschrieben und bleibe auf dem Standpunkt.
Sehr schöner Kopfhörer der Perfekt im Ohr sitzt. Auch nach längerem Tragen stört das Rabbit System nicht.

Zum Clip und Klangqualität gibt es leider ein paar Dinge zu Bemängeln.

Klangqualität ist nicht wirklich gut. Es hört sich alles dumpf an. Bass ist überhaupt nicht vorhanden.
In dieser Preisklasse gibt es wesentlich bessere Kopfhörer.
Schade eigentlich. Alles top verarbeitet und dann wird an dem wichtigsten Punkt eines Kopfhörers gespart ��

Der Clip erfüllt seinen Zweck, das Kabel verrutsch während den sportlichen Aktivitäten nicht aber es ist eine Fummelei bis man das Kabel auf die gewünschte Länge eingestellt hat.

Ich bewerte mein Testergebniss nach Notensystem und würde als Gesamturteil eine 3+ geben.

Ich würde mich freuen, wenn Maxell ein Modell mit besserer Klangqualität auf den Markt bringt, denn von der Materialverarbeitung und Passform braucht sich das Produkt nicht verstecken.

Olaf Brackmann
12.05.2014, 22:31
Da ich keinen Preis gefunden habe, kann ich zum Preis/Leistungsverhältnis nicht viel sagen. Ich bin über 100km damit gelaufen, bin aber nicht überzeugt. Die Abschirmung ist zu groß, man nimmt kaum noch Außengeräusche war. Bei schnelleren Läufen (größere Erschütterungen) musste ich sie häufiger nachjustieren, damit sie nicht rausfallen. Der Klang ist, egal bei welcher Musik im Großen und Ganzen in Ordnung, aber eher leise. Man muss am Player schon sehr hoch drehen. Insgesamt ein gutaussehendes und praktikables Gerät, dass aber mehr für den Indoorbereich geeignet ist.