PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kostka Laser Speed zu verkaufen! Modifiziert!



schlichtfraeser
07.06.2014, 17:19
Moin,

"alea iacta est"

Bei mir wird sich was verändern, deswegen verkaufe ich meinen Kostka Laser-Speed 26/20, Modell 2010:

21663

- komplette XT-Ausstattung (Naben, Bremsen, Bremshebel)
- neue Continental TourRide Bereifung
- 1 Satz Schwalbe Kojak Bereifung (26x1.35 und 20x1.35)
- 1 Schwalbe "Racing Ralph" 26x2.25
- 1 Schwalbe "Marathon plus" 20x1.35
- Flaschenhalter aus Aluminium
- Sigma Tacho "509"

Der Roller hat das, was hier scheinbar alle wollen, viele aber nur über Kompromisse bei der Bereifung verwirklichen können:

Er ist tief!
Die Kostkas sind schon recht tief, ich habe mit CNC-gefrästen Abhängungen die hintere Nabe über den Rahmen gehängt.

21661

Das ganze ist extrem gut fahrbar, kein Stabilitätsverlust.
Der Roller wurde Ende 2010 neu für 450€ gekauft und dann modifiziert (komplett selbst inkl. Herstellung der Teile).
Es war mein Alltags- und Schlechtwetter-Trainingsroller.

Preisvorstellung 250€ VB bei Abholung (vorzugsweise!) Versand geht, aber dann kommen ca. 30-40€ Porto und Verpackung hinzu. Standort: Scheeßel, zwischen Hamburg und Bremen.

Kollo
07.06.2014, 18:58
Das Lowering-Set finde ich interessant. Wieso machst nicht gleich 10 paar davon und verkaufst die hier im Forum? Die wirste garantiert los.

Ansonsten wäre es richtig toll, würdest Du die notwendigen Infos für die Beschaffung und die technischen Details (am besten im Technik, Tuning & Equipment Forum) mal öffentlich machen. Außer mir wären sicher noch andere interessiert.
:nick:

schlichtfraeser
07.06.2014, 19:38
Das Lowering-Set finde ich interessant. Wieso machst nicht gleich 10 paar davon und verkaufst die hier im Forum? Die wirste garantiert los.

Ansonsten wäre es richtig toll, würdest Du die notwendigen Infos für die Beschaffung und die technischen Details (am besten im Technik, Tuning & Equipment Forum) mal öffentlich machen. Außer mir wären sicher noch andere interessiert.
:nick:

einmal auf die schnelle:

http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/61849-mal-richtig-abhaengen-im-norden.html#post1234071

Gruß,
schlichtfraeser

VeloKickRun
07.06.2014, 20:34
Aber Hallo, da bin ich dabei, die Frästeile wirken sehr zweckdienlich und solide, die nehme ich doch gerne.

schlichtfraeser
07.06.2014, 20:56
Aber Hallo, da bin ich dabei, die Frästeile wirken sehr zweckdienlich und solide, die nehme ich doch gerne.

Die Sache mit den Aufhängungen hat leider einen kleinen Hasenfuß:

Zumindest mein Kostka hatte Ösen fürs Schutzblech oberhalb der Aufhängung. Diese habe ich weggeflext, mit einer Neigung von etwa 10° zur Nabenachse. An dieser Fläche liegt mit Vorspannung die neue Aufhängung an. Die Vorspannung habe ich empirisch beim Zusammenbau "erflext":nick:.
Dieses Vorgehen sichert eine formschlüssige Verbindung, ist aber auch mit Basteln verbunden.
Zudem muß man sich was einfallen lassen, möchte man Schutzbleche anbauen.
Ich habe einfach einen Blechstreifen mit 2 Bohrungen versehen, einmal Achse, einmal Schutzblech.

Ich könnte bei den nächsten Rennen ja mal prüfen wie gleich die Kostka Rahmen überhaupt geblieben sind.......denn das ist erstmal eine Grundvorraussetzung.

Wenn jemand linke Hände, keine Flex oder seinen Rahmen nicht bearbeiten möchte, für den ist das eh nichts.

Gruß,
TOBI

rollMaDame
07.06.2014, 23:22
Ahoi,

ich bin interressiert …also eigentlich mein Mann ;-)
pn voraus.

:hallo:

Kollo
08.06.2014, 00:24
... oder seinen Rahmen nicht bearbeiten möchte, für den ist das eh nichts.

Danke für den Hinweis. Darauf hatte ich auf den Bildern gar nicht geachtet. Die Entfernung der Ösen für die Schutzblechbefestigung wäre gar nicht das Problem, sondern daß dann hinten gar kein Schutzblech mehr montiert werden kann. Darum ist das dann für mich leider leider doch nix. Trotzdem eine feine Sache, die Du da "gebastelt" hast und wie Du siehst, gibt es weitere Interessenten :nick:

VeloKickRun
08.06.2014, 17:10
Zumindest mein Kostka hatte Ösen fürs Schutzblech oberhalb der Aufhängung. Diese habe ich weggeflext, mit einer Neigung von etwa 10° zur Nabenachse. An dieser Fläche liegt mit Vorspannung die neue Aufhängung an. Die Vorspannung habe ich empirisch beim Zusammenbau "erflext":nick:.


Hallo Tobi,

also da sehe ich bei mir kein Problem. Habe allerhand Werkzeug und denke damit auch umgehen zu können, nur eine CNC Fräse besitze ich natürlich nicht.

Mich stört die Befestigungsöse eher, wie auch vorne am Rahmen die Ständerbefestigung, aber so ist das eben bei einem Systembaukasten, wenn Kostka den gleichen Rahmen für verschiedene Modelle benutzt, nicht individualisiert. Na gut, wirklich stören ist es nicht, aber ich würde gerne darauf verzichten.

Wie dem auch sei, ich traue mir die Entfernung der Befestigungsösen zu, so wäre das kein Hinderungsgrund, nur eben die Frästeile kann ich leider nicht fertigen, die muss ich kaufen... ;-)


Gruß

Martin

schlichtfraeser
09.06.2014, 00:10
Verkauft.

Mit dem Tieferlegungsset geht ich noch mal in mich........

VeloKickRun
09.06.2014, 20:46
Das wäre toll!

Du wirst am besten abschätzen können, welchen Aufwand es darstellt, weitere Paare zu fräsen?

Frage doch ggf. mal den Bedarf über Vorbestellungen ab, dann kannst Du abschätzen, ob und wie Du die
Nachfertigung umsetzen kannst. Ich nehme an, Du bist vom Fach, denn die Adapter wirken sehr professionell.

Kollo
09.06.2014, 22:34
Du willst das Tieferlegungs-Kit aber nicht für den Racer, oder? Das würde wenig Sinn machen, den noch 2cm tiefer zu legen.

RazorRamon
09.06.2014, 23:02
Du willst das Tieferlegungs-Kit aber nicht für den Racer, oder? Das würde wenig Sinn machen, den noch 2cm tiefer zu legen.

Eventuell könnte er dann einen fetten Hinterreifen einbauen, wenn er auf die Bremse verzichtet und hätte trotzdem ein niedriges Trittbrett.

Nein, würde natürlich keinen Sinn machen, es sei denn für Sprintrennen auf topfebener Fahrbahn und ohne Kuven!

Tempelhofer
09.06.2014, 23:19
Sprintrennen

Genau. Welches Zugtier hast du? Ich nehme nen Esel.

RazorRamon
10.06.2014, 00:07
Genau. Welches Zugtier hast du? Ich nehme nen Esel.

Ich könnte ihn nehmen, er hat auch tierische Zugkraft, er lässt sich allerdings ab und zu gerne mal ablenken und verlässt dann den direkten Weg:
21739