PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Von 5km auf 10 km steigern, aber kein Trainingsplan scheint auf mich zu passen.



Novalee
09.07.2014, 12:53
Hallo Zusammen, ich laufe nun seit circa 6 Monaten. Nach anfänglichen 3 km-Strecken laufen ich nun seit ca 3 Monaten immer Strecken von 4-5,6 km - das ganze in einem gemächlichen Tempo (Meist 7,10 Minuten pro Kilometer). Meine schnellste Runde war bisher mit 6:45 Minuten pro Kilometer. Mittlerweile schaffe ich 5,5 km im oben genannten Tempo ohne Probleme. Gerne würde ich mich nun steigern und habe mir den Wunsch in den Kopf gesetzt, bei einem Nachtlauf am 26.09.2014 etwas mehr als 10 Kilometer (7 Meilen) zu schaffen. Im Internet habe ich viele Trainingspläne gesehen, aber ich habe dass Gefühl, dass sie alle nicht da starten, wo ich bin. Meine Fragen sind daher: Ist es überhaupt möglich auf einem gesunden Weg 7 Meilen bis zum 26.09. (knapp 12 Wochen) zu schaffen? Wann soll ich mich wie oft steigern? Vllt kann mir ja auch jemand helfen, einen Trainingsplan zu erstellen? Zeitliche Ziele habe ich keine... ich denke ich peile ca 7:20 Minuten pro Kilometer an, aber mein eigentliches Ziel ist es, es einfach ins Ziel zu schaffen ;-) Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße, Novalee

hardlooper
09.07.2014, 13:05
Hi :winken:,

einen der 3 (hoffentlich) wöchentlichen Läufe 9 x um eine halbe Meile verlängern, das wären dann 4,5 Meilen plus der 3 Meilen, die Du bereits jetzt "drau" hast ----------------->> 7,5 Meilen. So ist es (http://www.youtube.com/watch?v=l0QAYevb3Ck) :nick: .

Knippi

Plattfuß
09.07.2014, 13:36
Für Dein Ziel brauchst Du keinen Trainingsplan. Wie der Kollege schon sagte: Weiter 3x/ Woche laufen und einen der drei Läufe immer weiter bis auf 10- 12km ausdehnen. An den übrigen Tagen locker nach Lust und Laune joggen.

Max Mustermann
09.07.2014, 15:32
Wenn man 5 km durchlaufen kann, sind 10 km nicht schwer, solange man nicht nach 5 km halbtot im Straßengraben liegt :D


Beim trainieren einfach den längsten Lauf in der Woche immer 400 m länger machen und obwohl du keine zeitlichen Ziele hast (8,1 km/h ist nicht so viel) würde ich trotzdem Fahrtenspiele einbauen oder Intervalle laufen, damit du vielleicht im Endspurt noch die 9 km/h knackst :hihi:

Wo ist eigentlich der Lauf in Amerika ?