PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Run Merinosocken von CEP



RUNNER'S WORLD
10.07.2014, 13:02
Hallo!

Im Lesertest müssen sich dieses Mal die Run Merinosocken von CEP beweisen. Um zum 12-köpfigen Lesertest-Team für die Merinosocken zu gehören, können sich alle Laufhelden bis zum 25. Juli 2014 bewerben. Mehr Infos unter runnersworld.de/lesertest (http://www.runnersworld.de/lesertest).

Zur Bewerbung. (http://laufhelden.runnersworld.de/aktionen/lesertest-run-merinosocken-von-cep)

Für die Tester: Bitte postet Eure Beiträge zu den Run Merinosocken von CEP später alle in diesem Thema.

Sportliche Grüße,
Euer RUNNER'S-WORLD-Team

öl1977
08.08.2014, 15:28
Hallo, Socke sind angekommen, erster Eindruck ?? Wolle für den Winter ! Ansonsten auf den ersten Blick die gewohnte Qualität von CEP ! Mal sehen wie sie nach der ersten Wäsche sind ! Viele Grüße

matzekausi
08.08.2014, 21:03
Meine CEP's sind auch angekommen. Die Wolle fühlt sich gut an, kein Jucken oder Kratzen auf der Haut. Bin mal gespannt wie die Socken sich Sonntag bei meinem 25km Lauf machen.

Shorty2604
09.08.2014, 23:02
Hallo an alle,
die Socken sind vorgestern angekommen, juhuuuu..............erster Eindruck: Recht dicke Socken. Mein erster Gedanke, für den Sommer ungeeignet. Die Farbei reißt mich auch nicht so vom Hocker. Aber warten wir den persönlichen Test ab.
Ab Montag bin ich in Fuerteventura zum Laufen und Sporteln..........der Test kann quasi beginnen. Ich hoffe ich kippe nicht aus den Latschen mit den Wollsocken :-)

öl1977
10.08.2014, 12:36
Hallo an Alle nach den ersten 11 km mit den neuen Wintersocken ;-)

Socken angezogen und da war es wieder , dieses Gefühl wie "Willkomen zu Hause!"

Im Gegensatz zum ersten Eindruck fühlen sich die Socken locker, leicht und luftig an. Ich persönlich trage Größe IV wegen der Waden habe da aber das Problem das die Socken meiner Meinung nach zu lang sind. Sie gehen mir immer übers Knie, was 23263mir beim Laufen missfällt. Um das Scheuern in der Kniekehle zu umgehen werden sie einmal umgeschlagen.23265 Es wäre schön wenn es da mal Zwischengrößen von CEP geben würde.

Nach den ersten 11 km bin ichsehr zufrieden mit den Socken, ist die gewohnte CEP Qualität !23267

Vile Grüße

matzekausi
10.08.2014, 14:12
Der lange Lauf (25km) mit den Merino Socken ist geschafft.
ich finde auch, das die Socken zu lang sind, sie gehen mir bis zur Mitte der Kniescheibe, scheuern allerdings nicht und sind während des Laufs runtergerutscht. Nach den 25 km war das Sockenende unter dem Knie.
Hatte ich am Anfang noch Sorge, dass die Socke bei den Temperaturen (26Grad) zu warm sein könnte, wurde ich eines bessren belehrt.
Der Lauf mit den CEP Merino Socken war gut, allerdings habe bisher noch keinen Grund entdeckt warum ich die Merino-Socke einer herkömmlichen CEP-Socke vorziehen sollte. Aber vielleicht finde ich ja noch einen!

Schönen Sonntag noch!

öl1977
10.08.2014, 16:26
Hatte ich am Anfang noch Sorge, dass die Socke bei den Temperaturen (26Grad) zu warm sein könnte, wurde ich eines bessren belehrt.


Dies kann ich auch nur bestätigen !

Irondidi
10.08.2014, 18:08
Am Samstag die CEP Compressionslaufsocken erhalten.
Am Sonntag die Verpackung geöffnet zum Test. 1 Eindruck, endlich keine weißen oder neonfarbenen Laufsocken, sondern blau, sehr gut. Socken mit L und R beschriftet. Anziehen der Socken ohne Probleme (auch für Triathlon geeignet). Sofort stellt sich ein warmes Gefühl an den Waden ein. Bei der Teststrecke über 2 Stunden warmes bis kaltes Wetter. Bei kaltem Wetter unschlagbar, bei warmen Wetter strahlt doch große Wärme ab, nicht jedermanns Sache. Eventuell Kühlung beim Wettkampf mit Schwämmen.
Zusammenfassung: + bei kaltem Wetter durch die sofortige Wärme im Wadenbereicht top
+ durch die angenehme Farbe auch im Alltag oder als Vorbereitungssocken geeignet
+ keine Probleme durch Verrutschen der Socken
+ einfach anzuziehen

- bei wärmeren Temperaturen nur bedingt geeignet (unbedingt vorher ausprobieren)

RobertR
11.08.2014, 21:15
Hallo zusammen,
am Samstag habe ich ebenfalls meine Run Merinosocken von CEP erhalten. Die Verarbeitung der Socken ist, wie ich es von CEP gewohnt bin, sehr hochwertig. Die Farbkombination schwarz/blau gefällt mir sehr gut.
Am Sonntag hatte ich die Socken bei einem 10km Lauf und 20°C im Einsatz. Der Tragekomfort und die Kompression ist genauso gut, wie bei meinen CEP Run Socks 2.0. Zunächst hatte ich die Befürchtung, dass mir in den Socken viel zu warm sein wird. Dies war jedoch nicht der Fall, ganz im Gegenteil sogar, es fühlte sich sehr angenehm an und ich hatte den Eindruck weniger zu schwitzen als üblich.

Viele Grüße

Jonny the lame
11.08.2014, 21:34
Was ist denn der Vorteil der Merinos im Vergleich zu den bisherigen Compressions-Strümpfe?

matzekausi
14.08.2014, 21:20
Bisher habe ich noch keinen Vorteil feststellen können, allerdings auch keinen Nachteil. Merino Wolle soll ja sehr gute Eigenschaften haben, natürlich Antibakteriell, sehr guter Feuchtigskeittransport und soll sehr warm halten.
Ich glaube die Vorteile der Wolle werde ich erst im Winter testen können.

öl1977
17.08.2014, 20:44
Ich denke die Temperaturegulierung sit der Vortel der Merino Socken !

alexdruse
18.08.2014, 14:47
Die Socken sind wie eine zweite Haut, fühlen sich absolut toll an, auch nach 20km. Keinerlei Druckstellen, oder Scheuern in den Schuhen. Die Kompression ist kräftig, aber angenehm. Die Wolle ist mir persönlich für diese Temperaturen (~20Grad) noch zu warm, schwitze darin sofort. Die Feuchtigkeit wird jedoch gut abgeleitet. Die Socken sind auch mir etwas zu lang.

Fazit: perfekte Kompressionssocken für längere Winterläufe!

lahmer8er
18.08.2014, 18:55
Hallo und guten Tag,
habe die CEP Run Merino Socken auch erhalten und wollte sie erst einmal testen(da es meine ersten CEP Kompressionsstrümpfe sind) bevor ich meinen ersten Eindruck zum Besten gebe.Habe die Größe III und bei einer Körpergröße von 185m passen sie wie angegossen. Für Neu Nutzer von Kompressionsstrümpfen ist eine einfache "Anziehanleitung" dabei, für Profis kein Thema. Sie fühlen sich super an und es rutscht und scheuert nichts.Mir persönlich sind sie auch nicht zu warm obwohl ich bei höheren Temperaturen Kompressionsstrümpfe eher zur Regeneration nutze. Habe die Socken mittlerweile auch schon ein paar mal gewaschen und es hat sich nichts an den guten Tragekomfort geändert.

Fazit: super Kompressionssocke mit hohen Tragekomfort, vielleicht nicht unbedingt im Hochsommer :-) aber ich hoffe das ich auch das in diesen Jahr nochmal testen kann

Shorty2604
20.08.2014, 23:26
Hallo zusammen,
eine Woche Test der Socken auf Fuerteventura liegt hinter mir und ich kann folgendes sagen. Da ich mit einer Größe von 1,56 m und einer Schuhgrösse von 35/36 recht klein bin, hatte ich zunächst einmal Probleme mit der Länge der Strümpfe. Sie gingen mir weit übers Knie, sodass ich sie oben rumgeschlagen habe. Im Fuß haben sie auch nicht richtig gesessen. Als ich den Schuh anzog, musste ich gucken, dass der überstehende Strumpf nirgends im Schuh drückt oder ziept........ da finde ich die Calf Sleeves von Cep, die ich bis dato nutzte, wesentlich angenehmer.
Bei einer Außentemperatur von 24-30 Grad fand ich die Socken zu warm. Geschwitzt habe ich schon nach ein paar Kilometern, wobei die Feuchtigkeit gut nach außen transportiert wurde. Trotzdem ist es ein besseres Gefühl ohne Socken zu laufen. Ich denke, dass es im Herbst bzw. Winter total angenehm ist mit den Socken zu laufen, da diese dann sicherlich gut wärmen.
Die Kompressionswirkung und das tolle Ergebnis für Muskeln und Gelenke ist wie bei allen CEP Socken oder Calf Sleeves top. Super Unterstützung der Regneration- und Leistungsfähigkeit.
Zurück in Deutschland habe ich die Socken bei einer Außentemperatur von 14 Grad getestet, sehr angenehm kann ich da nur sagen.

lahmer8er
24.08.2014, 17:42
Hallo,
habe heute einen lockeren 20er bei kühlen 8 Grad absolviert und ich muss sagen das das glaub ich die idealen Temperaturen für die Socken sind.Die Waden waren locker und nie kalt und auch der einsetzende Regen konnte daran nichts ändern.Es hat sich super angefühlt. Werde die Socken bevorzugt im Herbst und Frühjahr tragen wenn sie solange durchhalten :-)

RobertR
24.08.2014, 19:00
Hallo zusammen,
bin heute auch 20km mit den Socken gelaufen. Bei den recht frischen 11°C heute morgen, waren die Socken einfach top. Kann da "lahmer8er" nur zustimmen. Habe heute ähnliche Erfahrungen machen können (bis auf den Regen, den gabs zum Glück nicht).
Die Socken haben die Waden gut warm gehalten.

Warte darauf die Socken mal bei 30°C zu testen, da mein bisheriger Eindruck ist, dass ich in den Meriono-Socken weniger schwitze, als in den Run Socks 2.0.