PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainingsplan Einstellungstest Feuerwehr (gesucht)



Fire-Tr
28.07.2014, 12:06
Hallo Zusammen,

ich bin auf der suche nach einem Trainingsplan für einen Einstellungstest Feuerwehr.
Für diesen Test soll ich 3 km unter 15 Minuten laufen. Das wäre dann gerade so bestanden je schneller je besser.

Mein Ziel wäre es zu Trainieren auf 3 km in 14 Minuten.

Aktuell laufe ich so einen schnitt von 6 min pro km.

Hat jemand einen Trainingsplan für mich wie ich das schaffen kann?

Vielen Dank

Andreas

M.E.D.
28.07.2014, 12:16
- Alter?
- Geschlecht?
- Größe?
- Gewicht?

- gesundheitliche Probleme?
- sonstige sportlichen Betätigungen?



Aktuell laufe ich so einen schnitt von 6 min pro km.
:confused:
Bist du die geforderten 3 Kilometer schon einmal gelaufen?
Wenn ja, wie schnell?

gero
28.07.2014, 12:17
Und die wichtigste Frage: Wann ist der Test?

hardlooper
28.07.2014, 12:49
Hi :winken:.

Heute abend mal Butter bei die Fische: 1600 m in 8:48 (die Kinder, die da gezündelt haben, sitzen noch auf dem Scheunendach :uah:).
Wenn Dir das gelingt - und das gelingt Dir - hörste!:

5 x 200 m in 2:04 mit 100 m Trabpause.
3000 m in 17:20.
3 x 400 m in 2:08 mit 200 m Trabpause.
5000 m in 32:30.
3 x 800 m in 4:24 mit 400 m Trabpause.
10000 m in 1:06.00.
Nach jedem Trainingstag 1 Tag Pause oder aktive Erholung (z.B. Radeln oder Schwimmen) --> 12 Tage.
Das alles 3 x wiederholen --> 48 Tage.

Danach Testlauf über 1600 oder 3000 m. Anschließend die Trainingsintensität anpassen. Die nächsten 48 Tage in Angriff nehmen.

Ein schönes Zelt, das ich da errichtet habe. Solltest Du jetzt aber schreiben, dass Dein Test in zwei Wochen abgenommen wird, dann wird das wie von einem Tornado zerlegt und für Dich bleibt übrig, dass Du virtuell (!) etwas hinter die Ohren kriegst. :D

Knippi

Fire-Tr
28.07.2014, 13:52
Hallo, schon einmal danke für die schnelle antwort:

Also der Test ist dann wenn ich Fitt bin :)
Ja die Distanz bin ich schon öfter gelaufen aber halt nicht schneller als 6 min der km... Also ca. 18 min.

Zu mir:
25 Jahre Alt
männlich
1,75 cm
92 kg

Siegfried
28.07.2014, 14:06
männlich
1,75 cm
92 kg

Ich würd mal sagen - die Chancen stehen schlecht. :hihi:

M.E.D.
28.07.2014, 14:08
Hallo, schon einmal danke für die schnelle antwort:

Also der Test ist dann wenn ich Fitt bin :)
Ja die Distanz bin ich schon öfter gelaufen aber halt nicht schneller als 6 min der km... Also ca. 18 min.

Zu mir:
25 Jahre Alt
männlich
1,75 cm
92 kg

Du weißt, dass das ein BMI von etwas über 30 ist.
Damit zählst du zu den ungesund Übergewichtigen.
Body-Mass-Index (http://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index#Interpretation)

- - -

Wenn du 5 KM in 25 Minuten läufst, dann entspricht das einer 3-KM-Durchgangszeit von genau 15 Minuten
Evtl. ist einer der 5km Pläne etwas für dich.
Trainingsplan 5 km Laufen: Locker joggen oder die neue Bestzeit auf fünf Kilometer - RUNNER’S WORLD (http://www.runnersworld.de/trainingsplan/5-km-trainingsplaene.278381.htm)



Viel Erfolg
Michael

gero
28.07.2014, 16:04
Ich würd mal sagen - die Chancen stehen schlecht. :hihi:

Ich würde sagen, es bestehen durchaus Chancen.
Ich kenne auch deutlich übergewichtige Personen, die 3km in 15 Minuten laufen können.



Also der Test ist dann wenn ich Fitt bin :)


Das gibt doch etwas Spielraum:wink:

@Fire-Tr:
Dir sollte bewusst sein, dass dein Ziel mit jedem Kilo weniger leichter zu erreichen sein wird. Wenn ich mal davon ausgehe, dass die 92kg nicht hauptsächlich aus Muskelmasse bestehen, sollte dein erstes Ziel sein etwas davon loszuwerden.
Neben regelmäßigem Laufen und Ernährungsumstellung bietet sich auch Krafttraining hierfür an. Wenn die Kilos purzeln und du regelmäßig läufst (3-4 Mal die Woche, ruhig mal > 5km), sollte es für dich als 25 jährigen Mann ein leichtes sein, locker unter 15 Minuten auf 3km zu laufen.
Wie lange das dauert, ist allerdings schwer zu sagen. Wenn du es wirklich willst und durchhältst, würde ich auf ca. 4 Monate tippen.

Gruß,
Gero