PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verkaufe Mibo Geroy 26/20



whitewind
30.10.2014, 19:01
Anfang Mai diesen Jahres bekam ich meinen seit längerem gewünschten Mibo Geroy 26/20 in der Farbe Weiß von Flow Berlin geliefert.

Kurz danach hatte ich einen Unfall (nicht mit dem Roller) und wie mir die Ärzte sagten, hätte ein zukünftiger Sturz auf das geschädigte Knie fatale Folgen. Deshalb habe ich mich nun schweren Herzens entschlossen, meinen "White Wind" zu verkaufen, da er auf die Straße bzw. ins Gelände gehört und nicht ungefahren rum stehen soll.


Er steht in 55120 Mainz (Rhein-Main-Gebiet). Fotos können gerne zugemailt werden.
Preis: 300 €

brnrd
30.10.2014, 19:15
Verstehe ich das richtig: Da ein Stürzen auf das (vor)geschädigte Knie negative Folgen hätte, haben dir die Ärzte empfohlen, keine Bewegung mehr zu machen? Denn stürzen könnte man jederzeit und bei den banalsten Tätigkeiten. Gerade das Rollerfahren würde sich doch zur Kräftigung ua der Kniegelenke eignen, Mibo hat doch auch niedrigste Trittbretter, sodass jene wohl kaum überbeansprucht werden. Klar, im (mittel)schweren Gelände würde ich vielleicht auch nicht herumtollen, da mag das Verletzungsrisiko schon größer sein. Aber was spricht gegen Rollern auf befestigten Wegen?

whitewind
30.10.2014, 19:27
Ja, klar kann man überall stürzen. Doch ich möchte nicht das Risiko eingehen, mit dem Roller bei voller Fahrt zu stürzen. Und das Rollern auf befestigten Wegen ist nun mal auch keine Garantie.

brnrd
30.10.2014, 19:51
Schade. Ich verstehe ja noch, wenn man Schlittschuhlaufen, Eishockey (wobei man da Pads hat), Eiskunstlauf, Inlineskating, Rollskifahren und konsequenterweise auch Laufen und Gehen aufgibt – weil da kann es einen auch jederzeit bei voller Geschwindigkeit in Bewegungsrichtung auf die Nase und vor allem die Knie legen. Aber beim Roller hat man mE eine höhere Chance, sich noch abzufangen, bzw wenn, dann rutscht man wohl seitlich weg? Klar, aufs Stuntrollern würde ich auch dringend verzichten. Apropos, nämlich Schutzkleidung: Vielleicht machst du ja doch noch irgendeine Bewegung, dann schau dir mal die G-Form-Pads (http://g-form.com/index.php/pro-x-knee-pads.html) an. Die sind zwar nicht günstig, dafür schockabsorbierenden und aufgrund ihrer elastischen Passform vergleichsweise angenehm zu tragen. Ich habe meine (nicht fürs Rollerfahren) schon mal trocken an einem Türrahmen getestet und war recht überrascht, dass das tatsächlich so gut funktioniert.

whitewind
30.10.2014, 21:01
Bemerkungen wie z.B. "Vielleicht machst Du ja doch noch irgendeine Bewegung ..." führen zu nichts. Weder weißt Du etwas über meinen Unfall noch seine Folgen, geschweige denn, was ich mir für Gedanken gemacht habe, bevor ich mich entschied, den Roller zu verkaufen. Also, laß es gut sein.

MollePeLa58
30.10.2014, 22:00
Wie stark ist das Knie beschädigt,welche Verletzung, usw.usw., und definiere fatale Folgen .Also, bei aller Liebe, ich kann den Ärzten nicht ganz folgen.Was darfst du überhaupt noch? Warst du mal bei einem Physio, oder bei einem Sportmediziner.Wenn du in Mainz wohnst, geh doch mal zum Doc vom FSV M 05. Der sollte sich mit Behandlung von Sport-bzw.Unfallverletzungen auskennen. Also, ich an deiner Stelle würde mir ne 2.oder 3.Meinung einholen.Es wäre schade, wenn du deswegen das Rollerfahren aufgeben würdest.Das könntest du auch als Reha-Maßnahme betrachten .Naja, es ist müßig darüber zu reden, es bleibt deine Entscheidung.

Chouchen
30.10.2014, 23:32
Wenn du in Mainz wohnst, geh doch mal zum Doc vom FSV M 05.

Hüstel, den kann ich gar nicht empfehlen...

@whitewind: Wünsche Dir viel Glück beim Verkauf und lass Dich hier nicht verrückt machen.
Schade, vor knapp 2 Jahren hätte ich mich auf Dein Angebot gestürzt.

powerwolf
31.10.2014, 00:02
@whitewind: Wir sind einige Kniegeschädigte hier im Forum, dazu kommen noch erfahrene Physios. Ich selbst habe seit Sommer 2012 eine Knie-Prothese und der Prof, der mir die eingebaut hat, findet mein Rollern gut. Im Herbst letzten Jahres bin ich über den Lenker gegangen und hatte einen so heftigen Sturz, dass besorgte Mitmenschen mich mit dem Krankenwagen haben abtransportieren lassen. Ich hatte zwar diverse Prellungen und Schürfungen sowie eine aufgeplatzte Nase, aber das Knie habe ich instiktiv so geschützt, dass da nichts passiert ist.

Klar, Garantien gibt Dir keiner. Aber den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat rund ums Knie zu stärken ist extrem wichtig.

Keiner will Dich belehren, entscheiden musst Du schon selber, aber überstürze nichts. Kann mir nicht vorstellen, dass Du im Frühjahr weniger für Deinen Roller bekommst als jetzt zur schmuddeligen Jahreszeit.

Alles Gute,
Wolfgang

whitewind
31.10.2014, 18:46
Wolfgang:


Wahrscheinlich ist es dann wirklich besser bis zum Frühjahr mit dem Verkauf zu warten, falls sich niemand meldet. Dabei war im letzten Winter bei uns weder Schnee noch Glatteis ein Thema. Danke für den Hinweis.

Mumpfl
02.11.2014, 16:28
Hallo Whitewind,

hatte zwar eigentlich vor mir erstmal selbst einen zu bauen um festzustellen ob das Rollern etwas für mich ist.Nachdem ich aber jetzt dein Angebot gesehen habe,musste ich mich erstmal hier anmelden :hallo:

Hätte also durchaus interesse an dem Mibo....Näheres vielleicht über PN

Gruß Gerd