PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Škoda Velotour Eschborn-Frankfurt 2015 ohne Velomobile aber doch mit Tretrollern!!!



VeloC
09.11.2014, 22:12
Bin eben erst per Zufall drüber gestolpert: Wir wurden still und leise aus der Ausschreibung gestrichen. Die Kategorie "Spezialräder", die auf der 70er- und der 42er-Strecke ausdrücklich unter anderem Liegeräder und Tretroller beinhaltete, gibt es nicht mehr. Dafür eine neue Klasse "Liegeräder" mit der Zusatzinfo "unverkleidet" nur auf der 42er. Heißa, da werden sich außer uns ja noch mehr Leute freuen! :sauer:

Auf 42 km waren in den Vorjahren doch fast keine Lieger unterwegs, meist so 2-3 Leute, die es ganz gemütlich angehen ließen. Die große Masse der Liegerad- und Velomobilfahrer fuhr die 70 km mit Volltempo. Die Spezialräder hatten ihren eigenen Start, und ich kann mich nicht erinnern, irgendwas von Problemen mit anderen Teilnehmern gehört zu haben. In den Radsportforen wurde wenn, dann über die Skater geschimpft, und bei den Skatern vermutlich über die Radfahrer. Jedenfalls sind Tretroller und Velomobile jetzt ganz raus, und Liegeräder so gut wie. Ob das den Frieden zwischen Rennradfahrern und Skatern fördert? :tocktock:

Natürlich hat jeder Veranstalter das Recht, sich seine Teilnehmer alljährlich aufs Neue selbst auszusuchen. Was mir nicht gefällt, ist der Stil, das so still und heimlich in der Onlineanmeldung zu verstecken. Wer klickt die denn an, wenn er sich erst in Monaten anmelden will? In den Teilnahmebedingungen muss man sich ins hinterste Kleingedruckte vortasten oder mit ^F nach Tretroller suchen, um die Änderung zu bemerken. Eine entsprechende Ankündigung unter "Aktuelles" wäre m.E. durchaus angemessen werden, wenn man schon alle Nase lang mit Werbemails zugespammt wird!

Aktuelles - Eschborn Frankfurt (http://www.eschborn-frankfurt.de/de/jedermann/aktuelles/)

albgammler
10.11.2014, 00:36
wenn du was zum ärgern und lachen (da ist beides möglich) lesen willst, dann schau mal im velomobilforum das theater um die rennen in kehlheim an.
anscheinend schauen die verbandsoberen den kleineren veranstaltern immer mehr auf die finger. dass die uci die definitionshoheit darüber, was ein fahrrad ist, behalten will, ist ja verständlich. aber dieser kleinkrieg ist schon bescheuert.
für 2015 werde ich mal mein glück beim hiesigen trollinger-marathon versuchen. handräder haben sie bisher zugelassen.

MrVeloC
10.11.2014, 08:36
Info vom Veranstalter gab es auf jeden Fall keine :peinlich:

Ich finde es auf jeden Fall sehr schade!

Ich versuche mal etwas über die Hintergründe zu erfahren (wenn ich denn was erfahre) :nick:


Auf jeden Fall schon in der Endphase sind die Termine für die Eurocups in 2015 :zwinker4:

RazorRamon
10.11.2014, 11:40
Wie viele Tretroller waren bisher bei diesen Veranstaltungen am Start gewesen? Kann es sein, dass es einfach so wenige waren, so dass der Veranstalter diese bei seiner "Neuordnung" schlicht vergessen hat?

slyberryfox
10.11.2014, 14:13
@Abgammler: Die Verbannung der Liegeräder aus „Kehlheim“ war eindeutig Angst bei den Veranstaltern. Das Liegeradteam „unterm Radar“ war das 1. Mal dabei und ist trotz diverser Pannen, wenn ich mich recht erinnere, auf Platz sieben gelandet. Es war eindeutig, minimal mehr Training, etwas Windschatten und eine reife Taktik und der 1. Platz wäre sicher gewesen. Eine Frage der Zeit halt. Beim 24 Stunden Rennen hat das Liegerad technische Vorteile, besonders auch in dieser Topografie.


Bei Veranstaltungen mit Zeitnahmen sind Spezialfahrräder und so „Zeug“ wir Roller eigentlich selten erlaubt, glaube ich.


Die Veranstalter und deren Stakeholder wollen vermutlich ein klares Bild haben. Es ist halt unglaublich bunt, wenn Lieger und Roller am Start sind. Das sind irgendwie Hippies auf Speed. Wenn Veranstaltungen Namen wie „Garmin“ oder so tragen, dann kann man sich eigentlich fast sicher sein, dass hier Hippies unerwünscht sind.

Gibt es eigentlich eine Liste von Veranstaltungen, bei denen Tretroller explizit erwünscht sind? Erlaubt würde mir auch reichen :)

RazorRamon
10.11.2014, 16:21
Ich weiß, wo mir der Start per Tretroller verboten wurde: Ötztaler Radmarathon, Gäsbock Marathon.

Ich habe für mich persönlich mttlerweile sowieso das Fazit gezogen, überhaupt nicht bei "artfremden Veranstaltungen" an den Start zu gehen, das habe ich gar nicht nötig. Reine Tretrollerrennen sind sowieso viel schöner, weil man da Gleichgesinnte trifft.

Den Ötztaler Radmarathon werde ich 2015 wieder fahren, mit dem Rennrad, wahrscheinlich ohne speziell dafür zu trainieren, Tretrollertraining ist viel besser effektiver (und spaßiger), damit bringe ich meine Kondition auf einen noch besseren Level als mit dem Rennrad. Wenn ich jetzt ab und zu Rennrad fahre, ist das, als hätte ich einen Motor eingebaut.

VeloC
10.11.2014, 21:57
Hippies auf Speed
:D :daumen: :geil:

Yep, ich denke, das trifft den Nagel auf den Kopf. Die Veranstalter drücken sich uns gegenüber meist etwas diplomatischer aus. Entwaffnende Ehrlichkeit "Wir sind doch keine Karnevalsveranstaltung!" gab es aber auch schon. Irgendwie ironisch wäre das in diesem Fall allerdings schon, wo der Haupt- und Namenssponsor des Rennens ausgerechnet aus Tschechien kommt, quasi der Heimat des leistungsorientierten Tretrollersports.

Wie gesagt, den Stil der Ausladung fand ich, unabhängig von den Motiven, reichlich daneben. Das könnte durchaus auch meine nächste Entscheidung beim Autokauf beeinflussen. :teufel:

slyberryfox
11.11.2014, 08:42
@RazorRamon Ich verstehe das. Rennen mit Zeitnahme bei denen Tretroller explizit angesagt waren, sind halt leider überschaubar.


Die Frage ist, ob es z.B: auch so RTFs oder Ähnliches gibt, bei denen Tretroller erwünscht sind? Also ambitionierte Ausfahrten ohne direkten Wettkampfdruck. Veranstaltungen, bei denen letztlich auch welche starten, denn als Einzelkämpfer ist man halt schnell der Spinner & Rollerbotschafter :)

Küppi
11.11.2014, 20:05
@Sly woher willst du das wissen??
Vielleicht vor deiner Tür.Bei max ca.50 Aktiven Racern in Deutschland muß man oft weite Anreisen in Kauf nehmen
und unter 30 Teilnehmern macht ein Rennen kaum mehr Sinn
Also meldet euch für die von uns ehrenamtlich organisierten Rennen an ,sonst gibt es bald gar keine mehr
Bei uns gibt es keine Starallüren ,jeder wird herzlichst aufgenommen
Gruß Klaus

slyberryfox
11.11.2014, 22:28
Naja, ich kenn halt die Termin-Liste vom DTRV. Die fuer die Nischensportart wiederum umfangreich ist. Und hab auch schon bei RTFs gekuckt. Bei einigen gehts wohl. Ich bin auch schon welche gefahren. Allerdings bisher nur mit Kette. Aber da trifft halt dann wohl der Einzelkämpfer zu bzw. die Streckenlänge ist je nach Veranstaltung gewaltig.

GregorPB
11.11.2014, 22:35
Doch, doch, die Veranstaltungen mit Zeitnahme für Tretroller sind überschaubar. Daran ändern auch weite Anreisen nichts.

RTFs sollten eigentlich deutschlandweit kein Problem darstellen. Falls sich doch mal ein Veranstalter sperrt, wäre eine Info an der Verband nützlich.

MrVeloC
12.11.2014, 10:58
Eschborn jetzt mal aussen vor :zwinker4:

RTF und CTF sind überhaupt kein Problem! Im Gegenteil, in NRW sind wir bisher immer positiv aufgenommen worden :zwinker4:


Zum Thema Rennen: Ihr seid immer aufgerufen auch mal bei Veranstaltern zu fragen oder in der Organisation mit zu machen!

jodi2
10.04.2015, 14:45
Ich habe heute mit einem der Organisatoren gesprochen, es sollten nur die Vollverkleideten/die Velomobile rausgenommen werden, Tretroller sind weiterhin erwünscht und gern gesehen und auch schon als sichere, zuverlässige Teilnehmer bekannt.

Leider wurde dabei wohl der Punkt "Sonderräder" bei der Anmeldung mit entfernt oder vergessen, dieser wird ab morgen/11.4. wieder zur Verfügung stehen!
Also, fleißig anmelden und mitrollen! Anmeldeschluß ist leider schon am Mittwoch 15.4.

Für einen besonderen Status wie DTC o.ä. ist es für dieses Jahr jetzt zu spät, aber wir werden uns im nächsten Winter (der von mir aus gerne ausfallen könnte...) nochmal mit den Veranstaltern zusammensetzen, ob und wie man die Veranstaltung ab 2016 noch attraktiver für uns Tretroller machen kann.

Aufgrund der kleinen Panne und der fortgeschritten Zeit haben wir einen Rabattcode bekommen, bitte bei der Anmeldung unter "Sonderräder" hier: https://www.ssl-id.de/www.velotour-frankfurt.de/vt15/anmelden.php ab morgen unten bei "Code-Bezeichnung" eingeben: FUENF#Euro

Gruß
Jo

MrVeloC
30.04.2015, 12:35
Ohne Worte :klatsch:

Möglicherweise Terroranschlag vereitelt (http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_55266053)

jenss
30.04.2015, 21:42
Abgesagt (http://www.gmx.net/magazine/panorama/polizei-vereitelt-terroranschlag-hessen-30609820). :frown:
j,