PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bübo - GG- FFM- DA



madm
26.11.2014, 09:11
Hallo,

mir ist es etwas unheimlich jetzt im Winter im Dunkeln zu laufen. Gibt es in der Gegend (bübo - groß gerau) vielleicht eine beleuchtete Laufbahn, oder eine beleuchtete Strecke wo sich viele Läufer tummeln nach 17 Uhr?

Wenn es nicht anderes geht würde ich auch Darmstadt und Frankfurt in Betracht ziehen.
LG:winken:

madm
01.12.2014, 11:22
Heute ist wieder so ein Tag! Ich bin erst 18 Uhr daheim. Ich schaffe es wegen der Arbeit nicht früher. Aber um 18 Uhr ist es so dunkel, dass ich es zu gefährlich finde am Feldoder im Wald Joggen zu gehen. Hat denn keiner einen Tipp für mich wo ich um die Uhrzeit noch Joggen kann? Beleuchtet und viele Läufer unterwegs?

kobold
01.12.2014, 12:10
Natürlich könntest du in Frankfurt am Mainufer laufen.

Nichtsdestotrotz würde es dich unabhängiger machen und dir viel Zeit und Fahraufwand sparen, wenn du etwas gegen deine Angst vor dem Laufen im Dunkeln unternehmen würdest. Was hältst du denn am Laufen in Feld und Wald für gefährlich?

madm
01.12.2014, 12:24
ok, die Antwort hatte ich nicht erwartet. :haeh: Findest du es denn nicht gefährlich alleine im Dunkeln zu laufen? 1000 mal passiert nichts und beim 1001. mal fragst du dich wieso du im Dunkeln alleine unterwegs warst.

schnell gefundene Beispiele:
berfall auf Joggerin: Polizei fahndet mit Zeichnung nach Sextter - Aktuelle Nachrichten, Themen, Bilder und Videos aus Baden-Wrttemberg - Pforzheimer Zeitung (http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Ueberfall-auf-Joggerin-Polizei-fahndet-mit-Zeichnung-nach-Sextaeter-_arid,513308.html)
Sextäter überfällt Joggerin am Westfriedhof (http://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/sextaeter-ueberfaellt-joggerin-am-westfriedhof-1.945595)
Mann überfällt Joggerin bei Netphen im Wald | WAZ.de (http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/mann-ueberfaellt-joggerin-bei-netphen-im-wald-id8164189.html)

usw....

fedex
01.12.2014, 12:30
ok, die Antwort hatte ich nicht erwartet. :haeh: Findest du es denn nicht gefährlich alleine im Dunkeln zu laufen? 1000 mal passiert nichts und beim 1001. mal fragst du dich wieso du im Dunkeln alleine unterwegs warst.

Doch, ich finde es auch gefährlich.
Ich war jetzt zwei-, dreimal bei uns im Stadion. Auf dem Rasenplatz trainieren abends immer noch die Fußballer und das Flutlicht sorgt für das nötige Licht auf der Bahn. Da kann ich ungestört meine Runden drehen.
Vielleicht ist das auch was für dich?

kobold
01.12.2014, 13:07
ok, die Antwort hatte ich nicht erwartet. :haeh: Findest du es denn nicht gefährlich alleine im Dunkeln zu laufen? 1000 mal passiert nichts und beim 1001. mal fragst du dich wieso du im Dunkeln alleine unterwegs warst.


... und dann sage ich mir "Ich war allein im Dunkeln unterwegs, weil es nicht angeht, dass ein paar gestörte Arschlöcher meine Bewegungsfreiheit einschränken. Es ist mein gutes Recht allein im Dunkeln zu laufen und ich muss mich nicht schuldig fühlen oder mir Selbstvorwürfe machen, weil doch etwas passiert ist."

Auch ich meide Straßen/Stadtviertel/Parks, in denen sich bekanntermaßen illegale Dinge abspielen und in denen ich mich nicht sicher fühle - neben Vorwissen ist da mein "Bauchgefühl" maßgeblich. Aber in Feldern und Weinbergen fühle ich mich gut und ich denke auch, es gibt bei realistischer Betrachtung keinen Grund das nicht zu tun. Statistisch gesehen sollte man mehr Angst haben nach Hause zu gehen oder Freunde zu besuchen (die meisten Sexualstraftaten werden im Familien- und Freundeskreis verübt) oder an befahrenen Straßen zu laufen (wegen des Risikos des Überfahrenwerdens).

Aber das ist meine Risikoeinschätzung. Wenn du das anders sehen willst und mehr Sicherheit brauchst - deine Entscheidung, dein Leben.

madm
01.12.2014, 16:20
@ fedex ...ja das wäre was für mich... nimmst du mich mal mit zu dem Platz ??? Oder liegt er nicht in dem Einzugsgebiet.

@ Kobold
ja du hast recht. Ich hätte das Recht (halb)nackt auf der Zeil in Frankfurt rumzulaufen ohne dass mich jemand blöde anspricht. Aber leider ist das nicht die Realität.

kobold
01.12.2014, 16:29
@ Kobold
ja du hast recht. Ich hätte das Recht (halb)nackt auf der Zeil in Frankfurt rumzulaufen ohne dass mich jemand blöde anspricht. Aber leider ist das nicht die Realität.
Lies mein Posting mal bis zum Schluss. Ich vermeide auch Situationen, in denen Erfahrung, Vernunft und Bauchgefühl lehren, dass ich da mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit Gefahren ausgesetzt bin. In Trier gibt es keine Zeil, aber auch bestimmte Parks, Straßenzüge oder Waldstücke, in denen ich nachts (mitunter sogar am Tage) nicht laufen würde.

fedex
01.12.2014, 17:46
@ fedex ...ja das wäre was für mich... nimmst du mich mal mit zu dem Platz ??? Oder liegt er nicht in dem Einzugsgebiet.


Leider nicht ganz... ist zwar auch an der Bergstraße, aber bereits in BW.
Sonst würde ich dich mitnehmen.
Bei dir in der Nähe gibt es bestimmt auch ein geeignetes Stadion.

Aber wir können uns mal zu gemeinsamen Stadionrunden in Bensheim verabreden, wenn das nicht zu weit für dich ist.

jochenkr
22.12.2014, 16:12
Hallo madm,
ich verstehe genau, was du meinst. Mein Problem in der dunklen Zeit sind u.a. Hunde. Wenn es hell ist, sieht man sie und kann reagieren, kurz warten oder aus dem Weg gehen, aber in der Dunkelheit stehen sie ganz plötzlich vor dir. In meinem Laufleben habe ich schon oft Probleme mit Hunden gehabt und diese Jahr auch schon vier Mal von einem Hund attackiert worden. Gott sei Dank nie gebissen. Auch das Verletzungsrisiko ist mir zu groß. Und die Sorge wegen Kriminellen kann ich sehr gut verstehen. Ich schließe mich deshalb Lauftreffs an. In einer Gruppe, in der jeder eine Stirnlampe trägt, gibt es ausreichend Licht und man ist gut beschützt. Auch trete ich immer dem örtlichen Leichtathletikverein bei (ich ziehe oft um :-). Kostet meist um die 25 - 50 Euro Jahresbeitrag und man kann immer die Stadionbahn benutzen. Und ich habe noch einen weiteren Vorschlag: Einfach im Ort / in deiner Stadt laufen. Laufe alle Straßen ab, bis in den hintersten Winkel. Natürlich überall, wo es hell beleuchtet ist. An den großen Straßen entlang und durch die Wohngebiete. Das macht Spaß, du kennst deine Stadt und es gibt ausreichend Platz. Es gibt auch eine Bewegung, die genau dies tut: Sie nennen sich bridgerunners und laufen jede Woche durch New York, London, Amsterdam, Paris...Diese Bewegung will sich international vernetzen und das Stichwort heißt: "bridgethegap". Ich würde gerne einen Lauftreff organisieren, bei dem man einmal die Woche durch die Stadt rennt...Ich wohne aber in Stuttgart. Alles Gute und viel Spaß und auch Sicherheit beim Laufen! Jochen

Marun13
21.07.2015, 22:47
Hallo,
ist die Suche noch aktuell? Ich komme aus Bübo und suche auch noch Laufpartner/innen nicht nur für dunkle Momente ;-)