PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : User-Bewertung des Laufschuhs New Balance Fresh Foam 980



autopost
14.01.2015, 18:44
Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel:
New Balance Fresh Foam 980 (RUNNER'S-WORLD-Laufschuh-Datenbank) (http://www.runnersworld.de/laufschuhe/new-balance-fresh-foam-980.315268.htm)

Rollo
14.01.2015, 18:44
Kein klares Konzept!
Von einem Schuh der derart beworben wird, hätte ich wesentlich mehr erwartet.
Bei der geringen Sprengung und der Bezeichnung "Fresh Foam" hätte ich eine Kombination aus einem natural running-Schuh und einem Dämpfungsschuh erwartet.
Ich weiß nicht in welcher Größe Runnersworld den Schuh getestet hat, aber meiner in Größe US 10 wiegt 280g! Außerdem ist die Sohle ziemlich steif. Mit natural running hat das schon gar nichts mehr zu tun.
Aber auch die Dämpfung konnte mich nicht überzeugen. Subjektiv empfinde ich die Dämpfung gerade mal so wie bei einem Wettkampfschuh. Nur der ist dann 60g leichter!!!
Dennoch läuft sich der Schuh ganz angenehm.
Verarbeitung und Haltbarkeit sind gut.
Hoffentlich entscheidet sich NB beim Nachfolger für eine klare Richtung: Entweder mehr Dämpfung oder Gewicht runter!

michi-es
07.09.2015, 10:17
Ein super Schuh. Leider fällt New Balance immer sehr klein aus und komischerweise gibt es keine Größe 48, sondern nur 47,5 und dann gleich 49. Die 47,5 ist mir einen Tick zu klein. Das liegt an der vorne doch eher enger zulaufenden Schuhform und daher im Großzehbereich engeren Zehenbox. Doch genau da bräuchte ich mehr Platz. Bei normal langen Läufen bis 12km ist das kein Problem, aber bei den längeren Distanzen fängt es dann doch an zu stören.

Dennoch läuft sich der Schuh einfach super, die Dämpfung ist da, ohne das sie aufdringlich spürbar ist. Mit dem Schuh lässt sich durch die geringere Sprengung wunderbar über den Mittelfuß laufen.

Ein echter Kritikpunkt ist allerdings die Zunge, die anfänglich richtig gehend auf dem Spann gekratzt hat und bei den ersten Läufen nach etwa 30 Minuten Schmerzen verursacht hat. Das liegt meiner Einschätzung nach an den nicht besonders sauber verarbeiteten Nähten am seitlichen Zungerand. Nach einiger Einlaufzeit gibt sich das aber und man sollte immer darauf achten die Zunge beim Anziehen richtig seitlich über dem Spann zu positionieren. Dann hat man das Problem nicht. Vielleicht hatte ich auch nur etwas Pech und ein Modell erwischt was etwas unsauberer verarbeitet war als andere.

Mein Gesamtfazit ist trotzdem das es ein sehr gelungener Schuh ist mit dem ich sehr gerne unterwegs bin.