PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar Own Zone-Funktion



Northwoodrichi
14.02.2015, 10:40
Welche Erfahrung habt ihr mit der Own-Zone-Funktion gemacht ?

Vorher hatte ich eine Polar Uhr ohne dieser Funktion, jetzt habe ich mit die FT60 zugelegt.
Hier soll man die Own-Zone bestimmen, Dauer ca. 2-3 Min, jede Minute ändert sich die Intensität der Messung.
Laut Hersteller sollte man bei der 1. vorgegebenen Messung einen Puls unter 100 haben, dann immer mit +5 steigern.
gehen, schnell gehen, joggen, laufen.
Nur jedes Mal bekomme ich nach der Hälfte der Zeit eine Fehlermessung. Angeblich steigt mir mein Puls zu schnell nach oben.file:///C:\Users\STRESC~1\AppData\Local\Temp\mso htmlclip1\01\clip_image001.gif
Und es fängt wieder von vorne an... habe einiges versucht und trotzdem komme ich nicht weiter.
Es steht die Uhr geht immer von der derzeitigen Verfassung.

Kann mir hier einer helfen?

bones
14.02.2015, 11:11
http://www.mesics.de/fileadmin/user/literature/Allgemein/OwnZone%20-%20Lactat.pdf

NordicNeuling
15.02.2015, 00:56
http://www.mesics.de/fileadmin/user/literature/Allgemein/OwnZone%20-%20Lactat.pdf
Danke für den Link. Rein intuitiv habe ich die Own-Zone schon immer für Quatsch gehalten; jetzt weiß ich es.

leviathan
15.02.2015, 11:06
Interessant, aber auch intuitiv nachvollziehbar. Habt Ihr Erfahrungen mit dem Fitnesstest bzw. mit dem Running Index? Bitte verweist mich nicht auf Google. Da war ich jetzt länger unterwegs. Die absolute Höhe der Werte kann ich nicht einschätzen, da ich keine Vergleichswerte habe (noch nie einen Stufentest oder was auch immer). Allerdings spiegelt die relative Veränderung ganz gut mein Befinden wieder. Ich habe das Teil aber erst eine Woche. Gibt es auch dazu Studien? Bzw. wie ist Eure persönliche Erfahrung?