PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstige Barfußschuhe kaufen



kreuz25
14.02.2015, 17:40
Also Leute ich wende mich an euch weil ich einen kleinen Tipp brauche. Ich trainiere schon seit einiger Zeit meinen Körper um in Form zu bleiben und um meine Füsse etwas besser zu trainieren möchte ich als Ergänzung zu meinen bisherigen Schuhen (Adidas) gerne mal noch einen Barfusschuh ausprobieren, habe gehört dass die sich dem Fuß super anpassen sollen und vor allem auch das trainieren der Beine besser und effektiver machen.


Allerdings führen die Geschäfte in meiner Gegend praktisch nur den Nike Free und das zum Listenpreis den man auch so zahlen muss.
Ist es wirklich nötig für einen Schuh der ja so wenig Schuh wie möglich sein sollte 119€ auszugeben? Ich meine die unterscheiden sich ja auch von den normalen Turnschuhen und Barfußschuhe sind da auch wieder was ganz anderes.


Euch wollte ich jetzt fragen wer sich denn hier mit den Barfußschuhen auskennt und mir sagen kann wo ich eine günstige Alternative finden kann ?

bones
14.02.2015, 18:21
Wenn man Deinen Threadtitel bei guggel sucht, kommt 'ne ganze Menge, z.B. https://www.barfusslaufen.com/

Siegfried
14.02.2015, 19:00
Die günstigste Alternative findest du unterhalb deiner Knöchel.

Scholes
15.02.2015, 22:56
Moin,


also ich muss sagen dass ich zurzeit die Aqua M Black von Vivobarefoot und die Barefoot Train Flux con Merell trage und bin mit beiden Schuhen total zufrieden. Was mir an den Vivobarefoot gut gefällt, dass sie sehr breit ausfallen, das passt super zu meinen Fuß weil der doch sehr breit ist und es mir auch schwer fällt einen passneden zu finden (worry) Die Merell hingegen sind sehr schlank geschnitten und sind teilweise an der Sohle verstärkt, das war zuerst Gewöhnungssache aber jetzt finde ich es super und man bekommt auch ein sehr angenehmes Gefühl unter dem Fuß also auf jeden Fall zu empfehlen die beiden.


Generell kann ich nur empfehlen vorsichtig am Anfang mit Barfußschuhen zu sein. Das steht bei den Vivobarefoots auch ausdrücklich dabei. Wenn du eher festes Schuhwerk gewöhnt bist, dann können die Schuhe dich wirklich überstrapazieren weil die sind wirklich am Anfang total gewöhnungsbedürftig und man muss dann auch beim joggen, vor allem bei Anfängern, darauf achten dass man die passenden Schuhe hat. Man muss das alles erst einmal testen und dann auch schauen wie man sich in denen führt, denn nicht immer ist ein Barefoot die gesündeste Lösung.
Ich laufe zum Beispiel immer noch mit meinen 'klassischen' Joggingschuhen und trainiere zwischendurch mit den Barefoots. Den Unterschied in der Belastung merke ich auf jeden Fall und würde es mir aktuell nicht zutrauen mit den Barefoots (worry) Ach ja, ich habe dann auch mal auf http://www.outdoor-zeit.de/leguano-barfussschuh-premium.html meine Schuhe gekauft, die sind neu und auch von Leguano ^^


Raten kann ich dir auch, dass du langsam an die Sache gehen sollst.

FlatIsBoring
25.02.2015, 14:22
Wenn es ums Training für die Füße geht, dann ist Barfuß in jedem Fall besser als "Barfußschuh". Auch wenn Vivobarefoot ganz nah dran ist am Barfußlaufen, bleibt es ein Schuh und ein nicht unerheblicher Unterschied. (Etwas näher dran wären noch Xero's, sind aber "Sandalen").
Und vergiss die günstigen Barfußschue. Die halten nicht lange; höchstens ein paar Monate. Dagegen halten Vivobarefoot mindestens 1000km als Laufschuhe und einige Jahre als Straßenschuhe. Xero Shoes haben eine 5000 Meilen Garantie auf die Sohle.
Die Vivo's gibt es auch oft günstig direkt auf deren Seite; Versand kostenlos. Ebenso bei Merrel (für den Schmalen Fuß; Tipp: Manche Farben sind erheblich günstiger: Also Farben durchklicken). Vibram Fivefingers bekommt man auch schon ab 60 € (Die ganz einfachen).

kreuz25
05.03.2015, 00:50
Hallo an alle, danke fur eure tipps, hab mir schon etwas gefunden! :)

NordicNeuling
05.03.2015, 00:56
Hallo an alle, danke fur eure tipps, hab mir schon etwas gefunden! :)

:confused: Ja, und was?

D-Bus
05.03.2015, 02:24
Und vergiss die günstigen Barfußschue. Die halten nicht lange; höchstens ein paar Monate.

Na und? Dafür gibt's die ja schon für < 10 Euro (z. B. Surfschuhe etc.).

FlatIsBoring
15.03.2015, 15:40
Na und? Dafür gibt's die ja schon für < 10 Euro (z. B. Surfschuhe etc.).

Tatsächlich waren's nur ein paar Tage bis sich das Obermaterial aufgelöst hat. Wollte aber nicht übertreiben.

Bezogen auf sowas wie Surfschuhe hast du natürlich trotzdem recht. Ich hatte eher so Aldi, Norma und Lidl im Hinterkopf.
Ob das auch bei langen Stecken (Blasen durch Neopren-Badesee :frown:) und Trails funktioniert,da müsste ich mich erst überzeugen lassen.

Zero's mit rund 40€+ (was für etwas Gummi mit Schnur auch teuer scheint) und 5000 Meilengarantie sind vermutlich trotzdem nicht zu schlagen,:wink:

barefooter
15.03.2015, 18:00
....Zero's mit rund 40€+ (was für etwas Gummi mit Schnur auch teuer scheint) und 5000 Meilengarantie sind vermutlich trotzdem nicht zu schlagen,:wink:

Garantie für eine Haltbarkeit von 5000 Meilen halte ich für Marktgeschrei und entsprechend unseriös. Im Übrigen kann ich mir eine sichere Gangart in solchen Flip-Flops im Gelände nicht vorstellen und erst recht nicht ohne dauernde Beeinträchtigung durch hereinrutschende Steinchen.


Euch wollte ich jetzt fragen wer sich denn hier mit den Barfußschuhen auskennt und mir sagen kann wo ich eine günstige Alternative finden kann ?

Günstige Alternativen sind Badeschuhe, die es auch mit geschlossener Zehenbox und Schnürung gibt, meine günstigsten für damals vielleicht 5 DM sind auch die besten und wahrscheinlich haltbarsten, sie lassen sich sogar über die Ferse laufen.

Foto
17.03.2015, 06:53
Bitte, günstige Barfusschuhe hätte auch in den Witze faden gepasst, oder, mal ehrlich?

peter n.
17.03.2015, 18:51
Hereinrutschende Steinchen (Xero's) rutschen auch ganz schnell wieder raus, da der Fuss trocken bleibt und nicht klebt. Wenn's nicht regnet.
Unser lokaler Laufladen kann mit "Barfussschuhen" auch nichts anfangen.
Mein Tip: Entweder echt barfuss laufen, oder, bei "gefährlichem" Untergrund Huaraches allerbilligst selbst bauen. Als Sohlenmaterial habe ich Gummitrittstufen-Matten zur Regeneration/Rutschfestmachung von Treppenstufen im Baumarkt entdeckt.

Habs übersehen, dass du schon was hast.
Was, bitte, ist es geworden?

Peter.

Kullino
21.04.2015, 11:35
Allerdings führen die Geschäfte in meiner Gegend praktisch nur den Nike Free und das zum Listenpreis den man auch so zahlen muss.
Ist es wirklich nötig für einen Schuh der ja so wenig Schuh wie möglich sein sollte 119€ auszugeben?

Das sind keine Barfußschuhe. Wenn man noch die Sprengung beachtet haben die mit Minimal nicht mehr viel zu tun, außer dem Namen.
Wirklich Barfuß, bzw. Sohlenschutz würde ich dir zu einem Fivefinger raten, da gibts Modelle schon um 70Euro.

Gruß Christian

FranziRT
21.04.2015, 11:40
Ich hab da mal so 'ne andere Frage: rein logisch sind Barfuss Schuhe ja Schuhe die irendwas mit Barfuss zu tun haben.. allein Schuh und Barfuss widersprechen sich doch schon:verwirrt::confused:

Gueng
21.04.2015, 13:02
Völlig richtig, FranziRT, "Barfußschuhe" sind etwa so widersinnig wie "Wiener Schnitzel vom Schwein".
Wer mal ernsthaft längere Strecken wirklich barfuß gelaufen ist, wird bestätigen, dass jeder noch so minimalistische Schuh immer noch in erster Linie ein Schuh ist.

sunday
13.11.2015, 04:57
Bitte, günstige Barfusschuhe hätte auch in den Witze faden gepasst, oder, mal ehrlich?

Völlig richtig, FranziRT, "Barfußschuhe" sind etwa so widersinnig wie "Wiener Schnitzel vom Schwein".

Weder witzig noch widersinnig: Schuhe Marke ''Hand" gab es jüngst günstig für 1,50 €uri das Paar bei Decathlon. In seriösem Dunkelgrau. Also bürotauglich :nick: Natürlich könnt ihr die 1-€uro-Shops abklappern nach noch günstigeren Barfuß-Schuhmodellen.

Tobass
16.11.2015, 06:38
Kann diese Schuhe bei Decathlon nicht finden.
Kannst du Sie verlinken wäre super!

barefooter
16.11.2015, 07:30
Kann diese Schuhe bei ... nicht finden. Kannst du Sie verlinken wäre super!

So stand es geschrieben:
Schuhe Marke ''Hand" gab es jüngst günstig für 1,50 €uri das Paar

"Gab es" bedeutet, es gibt sie nicht mehr und erst recht nicht für 1,50 € das Paar.

sunday
16.11.2015, 14:50
Und was sind Schuhe Marke "Hand" wohl für Schuhe? Solche, die man auch barfuß tragen kann - an den Händen. Also Barfußschuhe. Die einzigen die es gibt.

Handschuhe, Search-kategorien, Decathlon Deutschland (http://www.decathlon.de/C-766830-handschuhe/N-99323-preis~weniger-als-10~euros/T-3873_3896_3894D)