PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufuhr mit Laufeffizienz



Frankenrenner
20.02.2015, 11:33
hallo Kollegen,

inzwischen gibt es ja Sportuhren mit Laufeffizienzanzeige, also mir sind jetzt nur die Garminmodelle FR620 und FR920 bekannt,
und da schon mal eine Frage an Läufer die das einsetzen,
lassen sich diese Funktionen im Training sinnvoll einsetzen oder ist das mehr Spielerei?

Gibt es auch noch Uhren anderer Hersteller mit ähnlichen Funktionen?

Danke schon mal

fiveten
20.02.2015, 12:35
zur Trendanalyse ganz nett - zur effektiven Trainingssteuerung eher nicht

blende8
20.02.2015, 12:52
Was soll denn das sein: "Laufeffizienz"?

Frankenrenner
20.02.2015, 13:37
Was soll denn das sein: "Laufeffizienz"?

Messung von Laufeffizienz Werte, einschließlich Schrittfrequenz, vertikale Bewegung und Bodenkontaktzeit
(von der Garminseite kopiert)

siehe https://buy.garmin.com/de-DE/DE/sport-training/laufen/forerunner-920xt/prod137024.html

Frankenrenner
20.02.2015, 13:38
zur Trendanalyse ganz nett - zur effektiven Trainingssteuerung eher nicht

eigene Erfahrung oder Vermutung,
ich könnte mir Vorstellen, dass der ständige Blick auf die Uhr nervt

blende8
20.02.2015, 14:14
Aha,

"Laufeffizienz Werte, einschließlich Schrittfrequenz, vertikale Bewegung und Bodenkontaktzeit"

Für datengeile Leute sicher interessant, ansonsten eher Spielerei.

cappucino15
20.02.2015, 22:13
So isses. Hab die FR 620 und ich schau mir hinterher am Rechner gerne an, was ich da zusammengehoppelt bin. Schneller macht mich das aber nicht und laufen muß ich auch immer noch selber.
Ich glaube auch, dass bei den Werten (VO2max insbesondere) ein wenig Kaffesatzleserei dabei ist. Insofern ist der Trend interessant, auf die Absolutwerte würd ich jetzt nicht unbedingt meinen Kopf verwetten. Ist ja aber auch völlig wumpe.

Für Deine Trainingssteuerung brauchst Du Deine Geschwindigkeit/Pace, Strecke/Hm, Puls. Ende Gelände.

HTS
01.03.2015, 09:01
Habe die Fenix2 und laufe daher jetzt seit fast einem halben Jahr mit den Running Dynamics. Sie geben dir durchaus einen guten Einblick in deine "Laufeffizienz". Sprich, du siehst, wie gut dein Laufstil bezüglich dieser Metriken ist. Wer da Steigerungspotential hat, kann dank der Messung "kontrolliert" daran arbeiten. Sinnvoller wäre diesbezüglich natürlich, sich von einem Trainer beraten zu lassen - aber wer hat den schon zur Seite.

Unterwegs schaue ich übrigens nie auf die Werte, immer nur im Anschluss bei der Auswertung am Computer. Und ja, in der Summe ist der Gesamttrend ganz nett anzusehen. Viel mehr aber auch nicht.